Köln-Termine Event-Tipps Köln

KHM Rundgang 2018 mit großem Filmprogramm

Das Filmprogramm bei der Jahresausstellung "KHM Rundgang 2018" zeigt im Aula-Kino ab dem morgigen Donnerstag knapp 50 Filme und Videoarbeiten von Studierenden der Kunsthochschule für Medien Köln. Die Ausstellung Rundgang läufft noch bis zum kommenden Sonntag.

Wie die Verantwortlichen nun bekannt gaben, werden zwischen Donnerstag und Sonntag genau 49 Filme und Videoarbeiten der KHM-Eleven in 15 Programmblöcken präsentiert. Es handelt sich dabei um die neuesten Werke aus den Bereichen Spiel- und Dokumentarfilm, Essay, Animation, Werbung und experimenteller Film in höchster Bild- und Tonqualität. Ort der Vorführung ist die hochschuleigene Aula.

Der Kinoraum bietet dem Publikum – im Gegensatz zum Bildschirm – nicht nur eine exzellente Rezeption der Filme, sondern auch die Begegnung mit den jungen Filmemachern in einem kurzen Gespräch jeweils im Anschluss an die Filmvorführung. Professoren und Mitarbeiter werden sie zu ihren Konzepten, Herangehensweisen und Erfahrungen beim Filmemachen befragen. Das Publikum erhält so einen Einblick in den jeweils sehr individuellen Entstehungsprozess der Filme im Rahmen des projektorientierten Studiums an der KHM.

Die Filme wurden alle in den letzten Monaten als Projektarbeiten im Hauptstudium oder als Abschlussfilme an der KHM hergestellt. Einige der Filme waren bereits auf internationalen Filmfestivals zu Gast oder haben Preise gewonnen. Andere wiederum werden zum ersten Mal beim Rundgang 2018 gezeigt, sind also echte Premieren.

Der Besuch der 49 Filme ist kostenfrei. Die Aula der Kunsthochschule für Medien befindet sich in der Straße Am Filzengraben 2, mitten in der Kölner Altstadt. Weitere Informationen zur Ausstellung insgesamt finden sie auch auf Report-k.de.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

Köln | Das Roncalli-Gastspiel in Köln wird auf den 2. Juli bis 12. August 2020 verschoben. Das teilte der Zirkus heute mit. Das Musical Saturday Night Fever im Kölner Musical Dome wird verschoben, allerdings steht der Ersatztermin noch nicht fest. Die bereits bestellten Karten behalten ihre Gültigkei für den Ersatztermin.

ballet-revolucion-foto-01-credit-johan-persson

Köln | Nur wenige Tage ist die Tanzshow Ballet Revolución im Kölner Musical Dome von morgen, 4.bis 9. Februar an zu sehen. Die Tänzerinnen und Tänzer aus Kuba inspirieren durch ihr Mashup aus Ballett, Street- und Contemporary Dance zu den Rhythmen von Shawn Mendes, Camila Cabello, Justin Timberlake, Enrique Iglesias, Adele, Justin Bieber, J Balvin und Calvin Harris.

Schokoladenmuseum

Köln | Am 4. Februar eröffnet im Schokoladenmuseum Köln die neue Ausstellung „Bitter – Chocolate Stories“. Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Schokoladenmuseums, der Schokoladen Firma Tony's Chocolonely aus den Niederlanden und der Stiftung Paradox.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >