Köln-Termine Event-Tipps Köln

herbstvolksfest_25_10_17

Kölner Herbstvolksfest 2017 startet Freitag

Köln | Es ist wieder so weit: Am Freitag öffnet das Kölner Herbstvolksfest um 14 Uhr seine Türen. Bis zum 5. November können Interessierte Kölns größte Kirmes besuchen. 90 Schausteller sind in diesem Jahr dabei – darunter vier Premieren. Viele Programmpunkte, wie zum Beispiel der Rosa Montag oder der Familientag, erwartet die Besucher. Auch der bekannte Fotowettbewerb findet erneut in diesem Jahr statt. Das alljährliche Feuerwerk ist in diesem Jahr am Freitagabend 3. November. Im Interview mit report-K spricht Willi Krameyer, GSK-Vorstand, über die Highlights und diverse Programmpunkte. Einige „Schnupperfahrten“ gibt es ebenfalls in dem Videobeitrag.

Die Fahrgeschäfte

Erst 2017 eingeweiht kommt der „Giant Booster Racer XXL“ mit 55 Metern Höhe als Premiere nach Köln. Eine Fahrt wird Thrillsüchtige in Höhen- und Geschwindigkeitsrausch bringen, wenn sich der lange Arm des Propellers frei um die Achse dreht. Mit 16 Personen voll besetzt schwingt der Propeller mit bis 120 Stundenkilometer durch die Lüfte.

Neu ist auch die „Rocket Schaukel“ und „Ghost Rider“. Nicht nur Halloween-Fans wird der Geister-Irrgarten „Ghost“ mit gruseliger Dekoration und echten Geistern schrecklich viel Spaß machen. Zwei weitere Achterbahnen: „Wilde Maus“ und „Feuer und Eis“.

Beliebte Klassiker sind auch dabei: Break Dance, Musik Express, Geisterstadt und Villa Wahnsinn. Dazu viele Karussells und Geschicklichkeitstraining für Kinder jeden Alters.

Ruhiger geht es auf dem „Jupiter-Riesenrad“ zu, mit dem man die schöne Aussicht auf die Kölner Altstadt langsam kreisend genießen kann.

herbstvolksfest3_25_10_17

Rosa Montag am 30. Oktober

Am Rosa Montag, dieses Jahr zum vierten mal, sind die Kirmes-LEDs auf Pink gestellt. Dann dreht sich auf dem Kölner Herbstvolksfest alles unter der Regenbogenfahne. Ein Event für Lesben, Schwule, Transgender und Gäste von 17 bis 22 Uhr. Im Eventbereich „Weber's Scheune“ ist auch auch wieder ein DJ mit dabei (DJ Henry). Schauspieler Claus Vincon ist in diesem Jahr Schirmherr. „Die Farben der Kirmes sind bunt. So wie das Leben und Köln mit seinen Menschen.“

Das Jugendzentrum Anyway Köln wird von den Kölner Schaustellern zu einer Riesenrad-Charity-Fahrt eingeladen und erhält am Abend einen Spendenscheck über 500 Euro, zur Renovierung des vergrößerten anyways-Kaffees.

Familientag

Der Familientag ist in diesem Jahr am Donnerstag, 2. November. Bereits um 13 Uhr öffnet das Herbstvolksfest an diesem Tag seine Türen. Zudem kosten alle Fahrten am Familientag nur die Hälfte. Besondere Angebote finden Interessierte auch bei allen Verkaufs- und Spielbetrieben.

Fotowettbewerb

Belohnt werden die schönsten Motive vom Kölner Herbstvolksfest 2017, die bis zum 2. November bis 12 Uhr unter reinhardt@award-marketing.de eingesendet werden müssen. Mitmachen darf jeder. Der/Die erste Preisträger/Preisträgerin erhält 250 Euro und eine Tageskarte Frei-Fahren für zwei Personen. Zudem wird das Preisträger-Foto das Plakat-Motiv für das nächste Frühlingsvolksfest 2018 zu Ostern. Neun weitere Preise werden ebenfalls vergeben.

herbstvolksfest2_25_10_17

Öffnungszeiten im Überblick

  • Wochentags (außer Donnerstag) 14 bis 22 Uhr
  • Samstags ab 14 bis 22 Uhr
  • Donnerstag am Familientag 13 bis 22 Uhr
  • Sonn- und Feiertag (Reformationstag) ab 12 bis 22 Uhr
  • Allerheiligen erst ab 18 bis 22 Uhr

Anreise ÖPNV

KVB-Linien 1, 7 und 9 Haltestelle „Deutzer Freiheit“ oder „Severinsbrücke“

KVB-Linien 3 und 4 Haltestelle „Sueven Straße“

S-Bahn Haltestelle „Messe Deutz“

Anreise Pkw und Parken

Da kaum Parkplätze vorhanden sind, empfiehlt der Veranstalter zu Fuß, per Rad oder mit Bus und Bahn zu kommen. Parkplätze: Unter der Severinsbrücke und Messeparkplatz P22.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

hafenweihnachtsmarkt2_21_11_17

Köln | Bereits am Freitag, 24. November, eröffnet der Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Deutlich widergespiegelt wird das Motto Hafen – nicht nur in der Gestaltung sondern auch in der Warenwelt und beim Bühnenprogramm. Neu in diesem Jahr ist das zweite 14 Meter lange Holzschiff „Maria“ auf der Fläche vor dem art'otel. Volle Kraft voraus, denn bis zum 23. Dezember, können die rund 80 Stände bei einem der großen Weihnachtsmärkte in Köln besucht werden.

winterbiergarten_20_11_17

Köln | Auch bei den kalten Temperaturen kann man im Biergarten sitzen. Möglich ist dies ab heute an der Galopprennbahn in Weidenpesch. Die Rennbahn-Gastronomie startet in die kalten Monate mit seinem ersten überdachten und beheizten Winterbiergarten.

30works_17_11_17

Köln | 30works widmet dem spanischen Künstler Salvador Ginard mit „Salva“ seine erste Soloausstellung in Deutschland. Im Zentrum von Salvador Ginards Bildwelten steht das menschliche Antlitz. Dabei fungieren die pastosen, feinfühligen Gemälde des Mallorquiners aber weniger als physiognomisch greifbare Porträtkunst, denn als gemalte Seelenzustände, die sich in kunstvollen Fragmentarisierungen, Auslassungen und Verschiebungen von Bildebenen offenbaren. Was seinen Gesichtern eine geheimnisvolle Dynamik und Fragilität verleiht.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS