Köln-Termine Event-Tipps Köln

avg_06_11_17

Kunstsalon-Orchester feat. Heiner Wiberny am Donnerstag bei der AVG in Köln

Köln | TREFF AM OFEN der Veranstaltungsort der AVG in Köln hat am Donnerstag 9. September 2017 wieder Musik im Hause. Im Rahmen der Kulturreihe „Musik in den Häusern der Stadt“ gastiert das Kunstsalon-Orchester unter der Leitung von Klaus dem Geiger feat. Saxophonist Heiner Wiberny im Treff am Ofen in Köln-Niehl.

Das KunstSalon-Orchester unter der Leitung von Klaus dem Geiger besteht aus einer Mischung von hochqualifizierten Profis und engagierten Amateurmusikern. Es tritt seit 1997 immer wieder mit unterschiedlichen Gästen auf. Am Donnerstagabend freut sich das Orchester auf den Ausnahmesaxophonisten, -flötisten und Komponisten Heiner Wiberny. Wibernys großes Wirken brachte ihn mit Kurt Edelhagen, Peter Herbolzheimer, Paul Kuhn, Manfred Schoof, Markus Stockhausen und vielen anderen zusammen. Von 1981 bis 2009 war er festes Mitglied der WDR Big Band.

Bekannt für seinen unverwechselbaren, ausdrucksstarken Sound und sein virtuoses Spiel wird Wiberny das KunstSalon-Orchester als Gastsolist perfekt erweitern. Aufgeführt werden unter anderem seine Kompositionen sowie jüdische Lieder. Ein ungewöhnliches Ensemble an einem ungewöhnlichen Ort – das verspricht ein besonderer Abend zu werden!

Für alle Gäste des Konzertes gibt es vorweg die Möglichkeit, an einer exklusiven Führung durch die Restmüllverbrennungsanlage Köln teilzunehmen. Beginn der Führung ist um 18:00 Uhr.

Ort: Treff am Ofen, Geestemünder Straße 23, 50735 Köln-Niehl

Uhrzeiten:

  • 18:00 Uhr Führung durch die Restmüllverbrennungsanlage Köln
  • 19:30 Uhr Einlass zum Treff am Ofen

Karten gibt es auch im Vorverkauf. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

hafenweihnachtsmarkt2_21_11_17

Köln | Bereits am Freitag, 24. November, eröffnet der Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Deutlich widergespiegelt wird das Motto Hafen – nicht nur in der Gestaltung sondern auch in der Warenwelt und beim Bühnenprogramm. Neu in diesem Jahr ist das zweite 14 Meter lange Holzschiff „Maria“ auf der Fläche vor dem art'otel. Volle Kraft voraus, denn bis zum 23. Dezember, können die rund 80 Stände bei einem der großen Weihnachtsmärkte in Köln besucht werden.

winterbiergarten_20_11_17

Köln | Auch bei den kalten Temperaturen kann man im Biergarten sitzen. Möglich ist dies ab heute an der Galopprennbahn in Weidenpesch. Die Rennbahn-Gastronomie startet in die kalten Monate mit seinem ersten überdachten und beheizten Winterbiergarten.

30works_17_11_17

Köln | 30works widmet dem spanischen Künstler Salvador Ginard mit „Salva“ seine erste Soloausstellung in Deutschland. Im Zentrum von Salvador Ginards Bildwelten steht das menschliche Antlitz. Dabei fungieren die pastosen, feinfühligen Gemälde des Mallorquiners aber weniger als physiognomisch greifbare Porträtkunst, denn als gemalte Seelenzustände, die sich in kunstvollen Fragmentarisierungen, Auslassungen und Verschiebungen von Bildebenen offenbaren. Was seinen Gesichtern eine geheimnisvolle Dynamik und Fragilität verleiht.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS