Köln-Termine Event-Tipps Köln

Pferdeshow „Cavalluna“ in der Lanxess Arena: Reise in die Welt der Fantasie

Die Pferdeshow „Cavalluna“ kommt am 6. und 7. April in die Kölner Lanxess-Arena.

Köln | Unter dem Namen "Cavalluna" geht eine der größten Pferdeshows auf die bislang größte Europatournee. Diese trägt den Namen "Welt der Phantasie". In der Arena präsentierten in dieser Woche PR-Chefin Stephanie Kannt und Show-Protagonistin Christin Hotze, was die Zuschauer beim Gastspiel in Deutz erwartet. Im Gepäck hatten die beiden zwei der beliebten Islandpferde, die in den beiden Kölner Shows am 6. und 7. April zu sehen sein werden. „Mit der Umbenennung der Show herrscht für alle Beteiligten nun endlich Klarheit. Das Team im Hintergrund hat sich nicht verändert, alle arbeiten stetig an der Verbesserung des Programms. 56 Pferde, ihre Reiter und ein Esel werden die Zuschauer bei allen Shows von Cavalluna zu sehen sein“, sagt Kant
 

„Wir freuen uns, dass „Welt der Phantasie“ beim Publikum bisher so super ankommt. Aufgrund der großen Nachfrage für die Kölner Termine, wurde neben den ursprünglich geplanten zwei Shows am 6. April noch eine dritte Vorstellung am Sonntag, 7. April, angesetzt. Der Vorverkauf für alle drei Termine läuft auf Hochtouren. Tickets sind aber nach wie vor für alle Vorstellungen zu haben“, freut sich Arena-Chef Stefan Löcher.
„Cavalluna – Welt der Fantasie“ wird sich mit einer Symbiose aus Reitkunst, Akrobatik, Tanz und Musik den Zuschauern in Deutschland und Europa präsentieren. Und darum geht es: Der junge Tahin entdeckt eine Welt jenseits der Realität, in der seine tiefsten Wünsche und Fantasien Wirklichkeit werden. Zwischen verwunschenen Traumwäldern und fantastischen Wesen lernt er die schöne Naia kennen, die ihn mitnimmt auf eine Reise durch ihre wunderbare Welt. Doch als er das geheimnisvolle Mädchen zurück in sein Alltagsleben führen möchte, um dort mit ihr zusammen zu sein, muss er sich einer schwierigen Aufgabe stellen: Er muss lernen, dass er auf sein Schicksal zu vertrauen, um seine Wünsche wahr werden zu lassen. Wird es Tahin gelingen, trotz der Irrungen zwischen beiden Welten sein Glück zu finden?
Bereits mit „Gefährten des Lichts“ begeisterte Kreativdirektor und Regisseur Klaus Hillebrecht hunderttausende Zuschauer durch wundervolle Schaubilder, eine grandiose Inszenierung und einen unverwechselbaren Soundtrack. Die Show wurde mehrfach als die beste seit Jahren bezeichnet und füllte die Hallen diverser europäischer Metropolen. Mit der neuen Show „Welt der Fantasie“, möchte der Emmy-nominierte Komponist nun an die bisherigen Erfolge anknüpfen. Untermalt werden die Szenen durch Darbietungen, in denen Mensch und Tier in völliger Harmonie zusammenarbeiten und die fantasievolle Geschichte zum Leben erwecken.
Hillebrecht fiel schon in jungen Jahren durch sein musikalisches Talent auf; bereits mit acht beherrschte er mehrere Instrumente. Am Theater begann er seine künstlerische Karriere zunächst als Musiker und arbeitete sich schnell hoch zum musikalischen Leiter. Seitdem kreierte er diverse Shows und Musicals, nahm Tonträger auf und schrieb Filmmusiken – ein wahres Multitalent also. An seine erste Show als Zuschauer kann er sich noch gut erinnern: „Als ich die Vorstellung sah, war ich sofort fasziniert und bewegt. Wunderschöne Pferde mit ihrer Kraft, Geschwindigkeit und Sensibilität, geführt von einfühlsamen Reitern inszeniert als große Arenen-Show – das hat mich direkt begeistert“.
 

Vorstellungen: Samstag, 6. April. 14 und 19 Uhr, Sonntag, 7. April: 14 Uhr. Karten für das Kölner Gastspiel gibt es unter Telefon 0221/8020 oder online unter: www.lanxess-arena.de

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

disney-die-schoene-und-das-biest-foto-04-credit-stefan-malzkorn

Köln | Ende November kommt der Disney-Welterfolg "Die Schöne und das Biest" in den Musical Dome nach Köln zu einem exklusiven NRW-Gastspiel.

romeo-and-juliet-foto-02-credit-manfred-h-vogel

Köln | Wer kennt sie nicht die Liebesgeschichte von Romeo und Julia. Jetzt kommt Romeo and Juliet in einer außergewöhnlichen Choreografie aus Hip-Hop, Akrobatik und Modern Dance über Weihnachten in den Kölner Musical Dome.

Muell_MVA_2011e

Köln | Jeden Tag produzieren Kölnerinnen und Kölner Müll, werfen ihn in braune, schwarze, gelbe und blaue Tonnen und einmal oder alle zwei Wochen wird dieser abgeholt. Aber was passiert dann mit unserem Müll?

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >