Köln-Termine Event-Tipps Köln

skydumont_20_06_17

Rocky Horror Show startet Europatournee in Köln - Sky du Mont zum dritten Mal Erzähler

Köln | Die Rocky Horror Show kehrt nach drei Jahren Pause wieder zurück, denn das Enfant terrible des Musicals geht ab dem 8. Oktober auf große Europatournee. Wieder mit dabei ist auch Sky du Mont. Der international bekannte Schauspieler wird nun also zum dritten Mal als Erzähler in dem schrägen Kult-Musical „Richard O’Briens Rocky Horror Show“ im Musical Dome Köln zu sehen und zu erleben sein. Im Interview mit report-K plaudert Sky du Mont über die kommende Tournee und über seine bisherigen Erfahrungen als Erzähler bei der Rocky Horror Show.

Rocky Horror Show wurde zum weltweiten Phänomen

Über 20 Millionen Menschen sollen das schräge Märchen für Erwachsene bislang gesehen und erlebt haben. Nun kehrt Richard O'Brien's Rocky Horror Show nach drei Jahren Pause wieder nach Deutschland, Italien, Österreich und die Schweiz zurück. Die große Europatournee startet am 3. Oktober im Musical Dome Köln. Und auch er macht nochmal den Time Warp: Sky du Mont. Sky du Mont übernimmt somit zum dritten mal die Rolle des Erzählers und des schlagfertigen Gentleman. „Bei der Rocky Horror Show kann jeder im Publikum mitmachen, gerade das finde ich so toll. Die Show ist Live und das ist nochmal was ganz anderes. Ein unglaubliches Gefühl und Erlebnis für mich dort auf der Bühne zu stehen, denn ein normaler Schauspieler fühlt und erlebt diese Situation im Beruf nicht. Es macht unglaublich viel Spaß, deswegen mache ich auch zum dritten Mal wieder mit“, verrät Sky du Mont im Interview. Zudem sollen die Auftritte für Sky du Mont in Köln eine besondere Bedeutung haben: „Die Kölner und Rheinländer haben swing in ihrem Blut.“

Die Story der Rocky Horror Show in Kurzform

Ein biederes Pärchen Brad und Janet haben bei strömendem Regen auf einer einsamen Landstraße eine Autopanne. Sie sehen ein Licht und machen sich auf den Weg Hilfe zu holen. In einem nahegelegenen Schloss werden sie bereits erwartet, ohne dies zu wissen. Der Diener „Riff Raff“ öffnet die Tür. Das Paar fragt, ob es telefonieren dürfte und wird in den Strudel einer lüsternen und exzentrischen Geschichte gesogen, dessen Hauptakteur Schlossherr Frank´n´Furter ist. Schrill, schräg und Rock´n´Roll mit den Songs „The Time Warp“, „Sweet Transvestite“, „Hot Patootie“, „Touch-A, Touch-A, Touch-Me“, „I´m going home“ oder „Super Heroes“.

Sky du Mont

Der in Argentinien geborene Schauspieler gehört zu den erfolgreichsten Vertretern des deutschen Films und Fernsehens, mit Engagements in England, den USA und Frankreich. Er war in Stanley Kubricks Kinoproduktion Eyes Wide Shut neben Tom Cruise und Nicole Kidman zu sehen. In dem Oscar-nominierten Kinofilm They Boys from Brazil spielte er an der Seite von Laurence Oliver und Gregory Peck sowie mit Anthony Quinn in Omar Mukhtar – Löwe der Wüste.

Darüber hinaus war der ausgebildete Theaterschauspieler an verschiedenen deutschen Bühnen engagiert. 2001 bis 2004 wurde er für seine Rolle in den Kinokomödien Der Schuh des Manitu und (T)Raumschiff Surprise je mit einem Bambi und dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet.

Seit einigen Jahren tritt Sky du Mont auch als Romanautor hervor. 2017 wird er mit Michael „Bully“ Herbigs neuen Film Die Bully Parade – der Film vor der Kamera stehen. Neben zahlreichen Lesungen ist Sky du Mont in 2017 und 2018 mit der Pianistin und Kabarettistin Christine Schütze im komödiantisch-musikalischen Abend „Beziehungsweisen“ zu erleben.

Bereits bestätigte Vorstellungen mit Sky du Mont als Erzähler

  • 3. bis 21. Oktober, Köln, Musical Dome, Premiere zum Tour-Auftakt 4. Oktober 
  • 14. bis 19. November, Bremen, Musical Theater
  • 21. bis 25. November, Hamburg, Mehr!-Theater am Großmarkt,
  • 28. November bis 16. Dezember, Wien, Museumsquartier Halle E
  • 19. bis 27. Dezember, Essen, Colosseum Theater
  • 29. bis 31. Dezember, Mannheim, Rosengarten
  • 3. bis 10. Januar, Dortmund, Konzerthaus
  • 16. bis 17. Januar, Bielefeld, Stadthalle
  • 19. bis 21. Januar, Oberhausen, Theater in der KöPi Arena
  • 23. Januar bis 10. Februar, Berlin, Admiralspalast
  • 13. bis 18. Februar, Stuttgart, Liederhalle
  • 20. Februar bis 18. März, München, Deutsches Theater
  • 27. März bis 1. April, Frankfurt, Alte Oper
  • 6. bis 8. April, Hannover, Swiss Life Hall
  • 24. April bis 6. Mai, Düsseldorf, Capitol Theater

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

hafenweihnachtsmarkt2_21_11_17

Köln | Bereits am Freitag, 24. November, eröffnet der Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Deutlich widergespiegelt wird das Motto Hafen – nicht nur in der Gestaltung sondern auch in der Warenwelt und beim Bühnenprogramm. Neu in diesem Jahr ist das zweite 14 Meter lange Holzschiff „Maria“ auf der Fläche vor dem art'otel. Volle Kraft voraus, denn bis zum 23. Dezember, können die rund 80 Stände bei einem der großen Weihnachtsmärkte in Köln besucht werden.

winterbiergarten_20_11_17

Köln | Auch bei den kalten Temperaturen kann man im Biergarten sitzen. Möglich ist dies ab heute an der Galopprennbahn in Weidenpesch. Die Rennbahn-Gastronomie startet in die kalten Monate mit seinem ersten überdachten und beheizten Winterbiergarten.

30works_17_11_17

Köln | 30works widmet dem spanischen Künstler Salvador Ginard mit „Salva“ seine erste Soloausstellung in Deutschland. Im Zentrum von Salvador Ginards Bildwelten steht das menschliche Antlitz. Dabei fungieren die pastosen, feinfühligen Gemälde des Mallorquiners aber weniger als physiognomisch greifbare Porträtkunst, denn als gemalte Seelenzustände, die sich in kunstvollen Fragmentarisierungen, Auslassungen und Verschiebungen von Bildebenen offenbaren. Was seinen Gesichtern eine geheimnisvolle Dynamik und Fragilität verleiht.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS