Köln-Termine Event-Tipps Köln

Muell_MVA_2011e

Sommerferien-Tipp: Was passiert mit unserem Kölner Müll?

Köln | Jeden Tag produzieren Kölnerinnen und Kölner Müll, werfen ihn in braune, schwarze, gelbe und blaue Tonnen und einmal oder alle zwei Wochen wird dieser abgeholt. Aber was passiert dann mit unserem Müll?

Der Kölner Müll landet zu großen Teilen, also alles das was nicht recycelt werden kann, in der Restmüllverbrennungsanlage in der Geestemünder Straße. Dort wird der gesamte Kölner Hausmüll verbrannt und durch die Verbrennung werden Wärme und Energie erzeugt. Jeden Dienstag bis Donnerstag in den Sommerferein bietet der Betreiber der Restmüllverbrennungsanlage die AVG Köln Führungen durch die Anlage an. Wer teilnehmen will, der muss sich telefonisch anmelden:0221.7170-0.

Zu sehen gibt es beim Blick hinter die Kulissen, wie die LKWs und Züge den Müll anliefern, der riesige Bunker in dem tausend Tonnen Abfall liegen und die gigantischen Greifer mit denen der Müll in die Öfen transportiert wird. Ein Blick in den Kessel zeigt den brennenden Abfall, der dort bei über 1000° C zu Asche wird. Mit der entstehenden Wärme wird Energie produziert, die für 240.000 Kölner Bürgerinnen und Bürger reicht. Und die Abgasreinigung, die wohl größte Waschanlage in Köln, macht das Abgas sauber.

Los geht es dienstags, mittwochs und donerstags immer jeweils um 10 Uhr. Treffpunkt ist das Verwaltungsgebäude der AVG Köln, Geestemünder Straße 23 – zu erreichen u. a. mit der KVB-Linie 12. Kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

ballet-revolucion-foto-01-credit-johan-persson

Köln | Nur wenige Tage ist die Tanzshow Ballet Revolución im Kölner Musical Dome von morgen, 4.bis 9. Februar an zu sehen. Die Tänzerinnen und Tänzer aus Kuba inspirieren durch ihr Mashup aus Ballett, Street- und Contemporary Dance zu den Rhythmen von Shawn Mendes, Camila Cabello, Justin Timberlake, Enrique Iglesias, Adele, Justin Bieber, J Balvin und Calvin Harris.

Schokoladenmuseum

Köln | Am 4. Februar eröffnet im Schokoladenmuseum Köln die neue Ausstellung „Bitter – Chocolate Stories“. Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Schokoladenmuseums, der Schokoladen Firma Tony's Chocolonely aus den Niederlanden und der Stiftung Paradox.

herrderringe_bbPromotion_PR_28112019

Köln | Der Herr der Ringe live in der Kölner Lanxess Arena. Es ist das Filmmusikspektakel, wenn über 200 Musikerinnen und Musiker live die weltberühmte Filmmusik von Howard Shore zum Film performen und die Fans der Sage um Mittelerde gemeinsam mit ihren Helden fiebern können. Und das auf einer gigantischen Leinwand.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >