Kultur

Hamburg/Berlin | Trotz Todesdrohungen eines iranischen Ajatollahs will der in Köln lebende Rapper Shahin Najafi weiter Konzerte geben. "Ich mache weiter, das weiß ich. Ich kann mich nicht verstecken. Ich bin Musiker. Ich muss auftreten", zitierte der "Spiegel" am Sonntag den 31-jährigen Künstler, der zurzeit unter Polizeischutz an einem geheimen Ort lebt. Ihm sei aber auch klar, dass er einfach aufpassen müsse. Letzte Woche hatte der Exil-Iraner, der seit sieben Jahren in Deutschland lebt, einen neuen islamkritischen Song veröffentlicht. Daraufhin erklärte ihn ein iranischer Geistlicher für todeswürdig.

Berlin | Der deutsche Schauspieler Günther Kaufmann ist am Donnerstagabend im Alter von 64 Jahren gestorben. Wie ein Polizeisprecher bestätigte, erlag Kaufmann bei einem Spaziergang im Berliner Stadtteil Grunewald einem Herzinfarkt. Jegliche Reanimierungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

linus_1152012

Köln | Die Talentprobe startete an einem wenig lauschigen und leicht kühlen Abend in die Open Air Saison 2012. Viele Fans der Probe, aber auch des Tanzbrunnens zelebrierten die Eröffnung mit einem abschließenden Höhenfeuerwerk in rut und wieß. Die erste Frischluft-Talentprobe gewann Verena Glöckner aus Recklinghausen mit ihrer Interpretation des Amy Winehouse Klassikers „Valerie“.

Hat das Publikum richtig entschieden? Meinung mitteilen gibts bei Facebook >

makk1152012

Köln | Wer ein Einfamilienhäuschen plant, oder sich von schönem Design inspirieren lassen möchte, für den dürfte die aktuelle Ausstellung im Kölner Museum für angewandte Kunst (Makk) nicht geeignet sein. „Architekturteilchen – Modulares Bauen im digitalen Zeitalter“ ist eine sperrige Ausstellung von und für Spezialisten, die historische Grundbauarten in den Dialog mit aktueller Architektur setzen soll.

Los Angeles | Die Sängerin Rihanna ist übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge am Dienstag einen Tag nach der Met-Gala in New York aufgrund von Erschöpfung und Dehydrierung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die "You Da One"-Sängerin veröffentlichte auf ihrer Internetseite ein Bild von sich selbst, auf dem sie an einem Tropf hängend zu sehen ist. Was es damit genau auf sich hatte, wurde von ihr jedoch noch nicht aufgeklärt.

koelner_oper1742012

Köln | Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters hat sich heute mit seinem Amtskollege aus Düsseldorf getroffen. Gemeinsam wollen sie nun prüfen, ob die beiden städtischen Opernhäuser künftig miteinander kooperieren können.

ArchaeZone2_80709

Köln | aktualisiert 18:00 Uhr | Derzeit berät der Landschaftsverband Rheinland (LVR) darüber, sich an dem Projekt „Archäologische Zone/ Jüdisches Museum“ in Köln finanziell zu beteiligen. Enttäuscht zeigte sich der LVR heute über Personal-Entscheidungen der Stadt. Aktualisiert: In einem gemeinsamen Schreiben haben Stadt Köln und LVR soeben den Dissens für beendet erklärt. Die Stadt will gegen die Personal-Benennungen des LVR keine weiteren Einwände erheben.

sebastianpufpaf452012

Köln | Fulminant und einem fast vollen Saal begann heute das 2. Kölner Festival des politischen Kabaretts, initiiert vom DGB im Kulturzentrum am Neumarkt. Sebastian Pufpaf und Thomas Reis begeisterten nur mit Worten, während Manfred Maurenbecker seine nachdenklichen Verse musikalisch am Klavier untermalte. Pufpaf arbeitete sich wortgewaltig am aktuellen Geschehen sprachlich verschmitzt ab.

niedecken2010

Köln | Morgen kehrt Wolfgang Niedecken nach seinem Schlaganfall auf die Bühne seiner Heimatstadt Köln zurück. Im Interview mit report-k.de verriet der BAP-Sänger, wie die Fans ihm bei der Heilung geholfen haben und worauf sich die Besucher beim morigen Konzert freuen können.

Stadtmuseum_step_452012

Köln | 24 Institutionen laden am 20. Mai zum 16. Kölner Museumsfest ein. Von 10 bis 20 Uhr gibt es mehr als 190 Programmpunkte für die Besucher. Dazu zählen Direktoren-Führungen durch die Ausstellungen genauso wie Lesungen, Konzerte oder auch Hüpfburgen für die ganz kleinen Gäste. Anlass ist der Internationale Museumstag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ steht.

stadtfuehrer-juedisch_352012

Köln | Ein neu veröffentlichter Stadtführer beschäftigt sich mit der jüdischen Geschichte Kölns. In sechs Rundgängen und zahlreichen Abbildungen schildert die Neuerscheinung die jüdischen Lebenswelten verschiedener Perioden.

Bildband_Zoos

Köln | Sein 125-jähriges Jubiläum hat der Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ) zum Anlass genommen in Kooperation mit dem Bachem Verlag einen Bildband zu erstellen, der einen Einblick in alle deutsprachigen Zoos liefert. Unter dem Titel „Gärten für Tiere – Erlebnisse für Menschen“ stellen 61 Zoos ihre Spezialitäten, Tierbestände und Historie auf einer Doppelseite vor. Darunter natürlich auch der Kölner Zoo, dessen Sonderausgabe die kleine Elefantenkuh Rajendra ziert.

koelner_oper1742012

Köln | Den Konflikt zwischen Opern-Intendant Uwe Eric Laufenberg will die FDP Köln von einem Vermittler klären lassen. Dazu hat die Fraktion für die kommende Ratssitzung am 15. Mai 2012 einen Antrag eingereicht. Zudem forderte FDP-Geschäftsführer Ulrich Breite heute, dass 20 Prozent der „Kulturförderabgabe“ den städtischen Bühnen zugute kommen. Kritik übt die Fraktion vor allem an der Stadtverwaltung und Bühnen-Geschäftsführer Patrick Wasserbauer.

New York | Eine Version des weltberühmten Kunstwerkes "Der Schrei" des norwegischen Künstlers Eduard Munch hat den wohl höchsten Versteigerungserlös bekommen, den es je für ein einzelnes Kunstwerk gegeben hat.

Berlin | Die Nachfahren des jüdischen Kunstsammlers Hugo Simon haben die bevorstehende Versteigerung von Edvard Munchs Gemälde "Der Schrei" durch das Auktionshaus Sotheby`s als unmoralisch kritisiert. "Wir sind mit dem Verkauf nicht einverstanden", sagte Rafael Cardoso, der in Brasilien lebende Urenkel des Sammlers, der Berliner Tageszeitung "Die Welt". Sein Vorfahr sei in der Nazizeit aus Deutschland geflohen und habe das Bild im Exil aus Not verkauft.

Report-K Karneval-Livestream

Jeden Tag von Montag bis Freitag von 18:30-19 Uhr eine halbe Stunde Kölner Karneval auf report-K. Nachrichten aus dem jecken Geschehen und Interviews mit Kölner und Karnevalsgesellschaften aus der Region. 

Am Donnerstag 18.1. zu Gast am jecken roten report-K Fass:
Rote Funken
Die Band Druckluft
Sr. Tollität Luftflotte

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum