Bücher

biermann1

Berlin | Der Dichter und Liedermacher Wolf Biermann hat den Literaturnobelpreisträger Günter Grass vor politischer Kritik in Schutz genommen – und sein Gedicht "Was gesagt werden muss" gleichzeitig als "literarische Todsünde" verdammt.

Feierabend_Touren_BB_2832012

Köln | Der Frühling lockt mit warmen Temperaturen und langen Sonnenstunden. Eine gute Gelegenheit Köln nach der Arbeit auf kurzen Wandertouren zu erkunden. In Steffi Machniks „Feierabend Touren“ präsentiert die Autorin 16 Strecken durch die Stadt vorbei an Altbekanntem und versteckten Sehenswürdigkeiten.

Die bisherige stellvertretende Leiterin Jutta Kossul ist seit dem 1. Februar neue Leiterin der Stadtteilbibliothek Nippes. Damit löst sie Erika Röttgen ab, die nach 38 Jahren in den Ruhestand gegangen ist.

Feldhoff_buch_1112012

"Zugesagt" - unter diesem Titel steht die gerade erschienene Sammlung von Caritaspredigten des Dompropst Dr. Norbert Feldhoff. Die Texte beleuchten Caritas-Vorbilder, die Haltung der Caritas und aktuelle Themen der vergangenen 26 Jahre. Dabei zeigt sich Feldhoff als trotz aller thematischer Tiefe immer wieder auch humoristisch. Denn, so räumte er heute selbst ein, er selbst hat Schwierigkeiten einer Predigt zu zuhören.

buch-camrhein_1012012

Stilecht stellte KiWi Köln ihr neues Buch "Chicago am Rhein" in der Kölner Kultkneipe "Klein Köln" Ende letzten Jahres vor. Es geht um die Zeit, als Köln die negativen Schlagzeilen mit Kriminalität belegte und der Boulevard jeden Tag neue Stories von "Schäfers Nas", "Abels Män", "Dummse Pitter" oder dem "Langen Tünn" verbreitete und damit die Auflage steigerte. Nur am Rande und allgemein streift das Buch das Schicksal der Frauen, die von den Zuhältern ausgenommen wurden und auf deren Kosten die Männer ihr auschweifendes Leben bezahlten. Schon bei den interviews mit dem "Langen Tünn" ergeben sich Ungereimtheiten zwischen Buch und anscheindender Realtität. Aber vielleicht muss das so sein, wenn das Milieu seine Räuberpistolen erzählt und die Autoren nicht völlig unbeindruckt sind.

Priesemut-buch_2012012

Die Geschichten vom Hasen Nulli und dem Frosch Priesemut aus der gleichnamigen Bilderbuchreihe von Matthias Sodtke gibt es nun auch in der kölschen Mundart. Jochen Börner hat zwei Bände – „Gibt es eigentlich Brummer, die nach Möhren schmecken?“ und „Einen Baum für den Weihnachtsmann“ – ins Kölsche übertragen.

domblatt-schock-werner-feldhoff-hoffmann-hardering_20122011

Das Kölner Domblatt für das Jahr 2011 ist erschienen. Bereits zum 76. Mal erscheint das wissenschaftliche Jahrbuch des Zentral-Dombau-Vereins. Neben dem letzten ganzjährigen Dombaubericht der Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner, die 2012 in den Ruhestand geht, liegt der Schwerpunkt dieses Jahr anlässlich des in Ruhestand gegangenen, langjährigen Grabungsleiters Georg Hauser, auf archäologischen Themen rund um den Kölner Dom.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum