Bühne

paul_roncalli_01042020

Köln | Roncalli-Chef Bernhard Paul spricht im Interview über die Folgen für den Zirkus und seinen Varieté. Er appelliert an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, sich für die freie Kulturszene einzusetzen.

HenningPillekamp_(c)_MusicalDomeKoeln

Köln | Henning Pillekamp ist als Theaterleiter für den Kölner Musical Dome verantwortlich. Im Interview mit report-K.de spricht er über die zunehmende Bedeutung von Events und vom Umgang mit dem Corona-Virus.
 

Saturday_Night_Fever-Will-Bozier-in-Köln-3-c)-Thomas-Brillw

Köln | Ende der 1970er Jahre war die Jugend der Welt im Discofieber. Heute chillen die coolen Girls and Boys im Club bei den angesagtesten DJs. John Travolta war der Held und Superboy, der tanzen konnte wie kein Zweiter und Songs wie „Stayin’ Alive“, „Night Fever“, „Tragedy“ und „How Deep Is Your Love“ bewegten eine ganze Generation. Ab dem 17. März gastiert das Musical "Saturday Night Fever" im Kölner Musical Dome mit Will Bozier als Tony.

wahnsinn_PR_Hardy-Mueller_08032020

Köln | Am 29. April kommt das Musical „Das ist Wahnsinn!“ mit den Hits von Wolfgang Petry in der Kölner Arena. Wir sprachen vorab mit dem neuen Hauptdrasteller Frank Winkels.

volksbuehne_06032020

Das Theaterprogramm im Frühjahr und Sommer reicht von kölschen Töne bis zur internationalen Musik, von Theater bis zum Musical.

Köln | Seit fünf Jahren gibt es im ehemaligen Millowitsch-Theater die Volksbühne am Rudolfplatz. Etwa 300 bis 350 Vorstellungen gibt es dort jedes Jahr und das mit gutem Zuspruch des Publikums. Für das Frühjahr und den Sommer gibt es einige Herausforderungen zu meistern – Roncalli kommt auf den Neumarkt, die Fußball-EM kommt im Fernsehen und die großen Sommerferien kommen in diesem Jahr ziemlich früh. Mit einem facettenreichen Programm will man dies bewältigen.

Köln | Das Kölner Sommerfestival in der Philharmonie feiert ein kölsches Jubiläum 3 mal 11 Jahre. Ein Höhepunkt wird vom 14. bis 19. Juli die Auftritte der Perkussionsgruppe „Stomp“ sein. Die holen aus Allem und Nichts Klänge und Töne heraus. Gestern zeigten die „Stomper“ eine der neuen Performances vor der Kölner Philharmonie bei einer Stippvisite: Klänge aus Gepäck bei „Suitcases“.

ballet-revolucion-foto-03-credit-johan-persson

Im Musical Dome feierte die Tanzshow Ballet Revolución mit neuem Programm seine umjubelte Köln-Premiere.

Köln | Wenn die Tänzer und Musiker von Ballet Revolución auf der Bühne stehen, springt vom ersten Moment der Funke sofort über auf das Publikum. Das war auch am Dienstagabend im Musical Dome so, als die Tanzshow mit ihrem neuen Programm die Köln-Premiere feierte. Dabei geht es nicht um angestaubte Folklore und die gerne zitierten Klischees der Karibikinsel Kuba, die die Menschen im winterlichen Europa begeistern.

comedyforfuture_05022020

17 Comedians stehen am 22. April in Köln für 17 Ziele in Sachen Nachhaltigkeit. Daraus wird eine große Veranstaltung.

Köln | Die Idee zum Großevent ist Ende des vergangenen Jahres durch eine Postkarte entstanden. Darauf waren 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung verzeichnet. Thema sind Armut und Hunger genauso wie ein gesundes Leben für alle Menschen oder die sofortige Bekämpfung des Klimawandels. Dabei entstand die Frage, wie man diese Ziele auch wirklich umsetzen kann. Aus der Idee ist schließlich der Verein „Comedy for Future“ entstanden.

Köln | Der Musical-Dome verwandelte sich bei der Premiere von „Berlin Berlin“ in den berühmt-berüchtigten Admiralspalast im wilden Berlin der 20er Jahre.

Köln | Das Kabarett "Die Herkuleskeule" ist in Dresden eine Institution. Dort wurde gestern das Stück "Betreutes Denken" mit Nancy Spiller und Alexander Pluquett aufgeführt. Es geht um Fake News, soziale Medien und die Art wie Bürger mit den Medien teils überfordert sind. 15 Personen pöbelten und störten die Aufführung massiv mit ausländerfeindlichen Sprüchen und verachtenden Zwischenrufen. Ein Schauspieler wurde verletzt.

presse-tam-ward-thats-life-c-dominik-gruss-3

Am 9. Februar kommt das neue Musical „That's Life“ in die Kölner Arena. In Berlin hat das Stück gerade Weltpremiere gefeiert.

Köln/Berlin | Frank Sinatra war als Sänger und Entertainer schon zu Lebzeiten eine Legende. Seine großen Hits wie „My Way“, „Strangers in the Night“ oder „New York, New York“ sind bis heute unvergessen. So manch ein aktueller Star wie Robbie Williams oder Michael Bublé wurde von ihm beeinflusst. Sinatra war ein Künstler, der von Anfang an an sich und seine große Karriere geglaubt hat, und der mit viel Ehrgeiz alles für seinen Weg nach oben getan hat. Er war ein vielschichtiger Mensch, der durch vier Ehen gegangen ist und der auch seine dunklen Seiten gehabt hat.

romeo-and-juliet-foto-02-credit-manfred-h-vogel

Köln | Adrienne Canterna legt mit „Romeo and Juliet“ eine grandios schnell geschnittene Inszenierung vor, die noch an diesem Wochenende im Kölner Musical Dome zu sehen ist. Von Vivaldi bis zu Top Hits von David Guetta bis Lady Gaga und Spitzentanz bis zu Hip Hop mit Street Credibility.

Ein Interview mit Adrienne Canterna von report-K finden Sie hier

ballet-revolucion-foto-01-credit-johan-persson---Kopie

Vom 4. bis zum 9. Februar ist Ballet Revolución im Kölner Musical Dome zu Gast. Unsere Internetzeitung sprach vorab mit dem Produzenten Mark Brady.

Köln | Mit überbordender Energie, waghalsigen Sprüngen und sinnlichen Moves hält die Tanzshow Ballet Revolución ihre Fans weltweit in Atem – von Europa über Asien bis nach Australien. Seit 2011 haben rund 850.000 Zuschauer die Tänzer aus Kuba live erlebt. Nach fünf großen Tourneen kommen sie nun zurück nach Deutschland. Zu hören gibt es bei der Show live gespielte internationale Tophits unter anderem von Shawn Mendes, Camila Cabello, Justin Timberlake, Enrique Iglesias, Adele, Justin Bieber, J Balvin und Calvin Harris.

berlin-berlin-foto-04-credit-christian-kleiner

In der Bundeshauptstadt hat die Show „Berlin Berlin“ gerade ihre Premiere gefeiert. Jetzt kommt die Revue nach Köln und Düsseldorf.

Berlin | Nach dem Ersten Weltkrieg ist Deutschland ein verbranntes Trümmerfeld. Die Nation liegt wirtschaftlich und gesellschaftlich am Boden. Doch das düstere Szenario hält nicht lange an – aus der Asche steigt eine Metropole auf und entfaltet binnen kürzester Zeit eine schier unglaubliche Innovationskraft sowohl in der Politik und der Gesellschaft als auch in der Kultur. Es sind die Goldenen 20er Jahre, die Berlin grundlegend verändern, wenn auch nur für kurze Zeit. Denn mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten ist schon wieder alles vorbei.

Hamburg | Der Schauspieler Gerd Baltus ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 87 Jahren in Hamburg, wie seine Ehefrau dem NDR bestätigte. Baltus hatte seinen Durchbruch Mitte der 1970er Jahre mit insgesamt vier Auftritten in der Fernsehserie "Der Kommissar".

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum