Bühne

ehu_29_09_17

Köln | Tom Ripley ist eine arme Sau. Aber gerissen. Wie er durch Lug, Betrug und Mord zu Reichtum kommt, erzählt Patricia Highsmith in ihrem Kriminalroman „Der talentierte Mr. Ripley“. Ein Film wurde danach gedreht, er wurde für die Bühne dramatisiert. Jetzt hatte das Stück im Freien Werkstatt-Theater Premiere.

ehu_28_09_17

Köln | Drei Stunden ohne Pause – so lange dauert Henrik Ibsens „Peer Gynt“, mit dem Schauspielchef Stefan Bachmann die neue Spielzeit eröffnet. Bereut hat es das Premierenpublikum nicht: Es gab lauten Applaus für alle Beteiligten.

doganakhanli_ehu_20_09_17

Köln | Wie geplant findet am kommenden Samstag im Schauspiel die Vorstellung von „Istanbul“ statt – wenn auch ohne Ensemblemitglied Doğan Akhanlı. Der Kölner Schriftsteller sitzt seit Mitte August in Spanien fest. Die Aufführung findet auf seinen ausdrücklichen Willen hin statt. Nun wird sein Sohn seine Texte lesen.

theater_ehu_26_09_17

Köln | Nach außen ist es eine ganz normale Familie: Vater, Mutter, Kind. Doch etwas passt nicht: Der Vater fühlt sich in Frauenkleider wohl. Ehefrau und Tochter lieben ihn trotzdem. Das Chaos beginnt erst, als der Chef von ihm – oder von ihr? – verlangt, dass er im Interesse der Firma als Mann auftritt. Jetzt hatte „Frau Schmitz“ von Lukas Bärfuss in der Außenspielstätte des Schauspiels am Offenbachplatz Premiere. Und wurde begeistert gefeiert.

westsidestory_25_09_17

Köln | Am Dienstag, den 26. September 2017, jährt sich die Weltpremiere der West Side Story zum 60. Mal. Im Jahr 1957 wurde das Stück aus der Feder von Leonard Bernstein, Jerome Robbins, Arthur Laurents und Stephen Sondheim am Winter Garden Theater in New York uraufgeführt. Die mit zehn Oscars ausgezeichnete Verfilmung machte das Meisterwerk wenige Jahre später einem Millionenpublikum bekannt. Aktuell ist die West Side Story in der preisgekrönten Inszenierung von Joey McKneely, die weltweit als einzige die Originalchoreografie von Jerome Robbins zeigt, auf Welttournee und gastiert zurzeit in Singapur. Zum Abschluss kommt die Produktion vom 9. bis 14. Januar 2018 nach Deutschland in den Musical Dome Köln.

ehu_18_09_17

Köln | Die offizielle Eröffnung der Spielzeit steht für das Schauspiel erst am kommenden Freitag mit „Peer Gynt“ – inszeniert von Hausherr Stefan Bachmann – an. Am vergangenen Sonntag preschte das Ensemble „Old School“ schon einmal vor und begeisterte sein Publikum mit „Wenn ich nicht hier bin“, einen Dreiteiler über Frust und Lust des Reisens.

fwt_schweden_meyerorignals_17092017

Köln | „Lüge und Wahrheit“ – unter dieses Motto stellt das freie Werkstatt-Theater die Spielzeit 2017/18. Ein ewiges Streitthema, doch in Zeiten von Fakenews und „alternativen Wahrheiten“ aktuell wie selten. Mit „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“ eröffnete es jetzt die neue Saison – und setzt mit der glänzenden Eigenproduktion gleich ein Versprechen für den Rest der Spielzeit.

GespenstMurieta_17web_16092017

Köln | In der Orangerie spukt es: Das Theater im Volksgarten zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“. Ein Stück über den Goldrausch in Kalifornien, der Südamerikaner auf der Suche nach einem besseren Leben anzieht. Doch der Goldrausch berauscht nicht.

theaternachtDieterOeckl_14_09_17

Köln | Mit einem neuen Rekord wartet am 2. Oktober die 17. „Kölner Theaternacht“ auf: Auf 51 Bühnen an 45 Spielorten wird den Theaterfans – und solchen die es werden wollen – Appetit auf das Programm der gerade angelaufenen Spielzeit gemacht. 100 Ensembles zeigen ihr Können, vor allem Profis, aber auch der Nachwuchs.

Unterwerfung_cMEYER_ORIGINALS_14_09_17

Köln | Eine liberale, laizistische Gesellschaft will den Wahlsieg der Rechtsextremen verhindern. Dafür geht sie das Bündnis mit einem islamischen Politiker ein, der schließlich Scharia, Polygamie, Patriarchat und Theokratie einführt. Mit seinem Roman „Die Unterwerfung“ landete der Franzose Michel Houellebecq 2015 einen Bestseller. Inzwischen wurde er ein Hit auf deutschen Bühnen. Jetzt ist das Stück auch im Theater der Keller zu sehen.

ehu_04_07_17

Köln | Gravierende Fehler bei Planung und Überwachung führten zum Chaos bei der Sanierung von Schauspiel und Oper. Das hat ein jetzt veröffentlichtes Gutachten ergeben. Bernd Streitberger, technischer Betriebsleiter der städtischen Bühnen, hat in der Sitzung des Kulturausschusses schon erste Konsequenzen verkündet.

bauturm_festival_10092017

Köln | Mit dem Mini-Festival „Köln.Minnesota“ stellte sich zu Beginn der Spielzeit 2016/17 das neue Leitungsteam des Theaters im Bauturm vor. Zum Start der neuen Spielzeit wird der Publikumserfolg wiederholt: Fünf freie Gruppen zeigen vom 15. bis 23. September unter dem Motto „At The Crossroads“ wie Musik und Theater ungewohnte Verbindungen eingehen.

rockyhorrorshow_07_09_17

Köln | Nach einer ausverkauften Tournee und drei Jahren Pause ist Richard O'Brien's Rocky Horror Show endlich wieder zurück. Am 4. Oktober 2017 feiert das Enfant terrible des Musicals seinen Tour-Auftakt im Kölner Musical Dome. Zum ersten Mal in Deutschland wird die Rolle des Erzählers im Rahmen dieser Produktion weiblich besetzt sein, und das mit einer ganz besonderen Künstlerin: Annette Frier. Exklusiv vom 10. bis 15. Oktober stellt sich die schlagfertige Kölnerin – ein bekennender Rocky Horror Fan – den Buh-Rufen und bissigen Kommentaren der Zuschauer. In der Woche vor und nach ihren Auftritten wird Sky du Mont die Rolle übernehmen.

weihnachtscircus_06_09_17

Köln | 37 Shows in drei Wochen: Zum dritten Mal in diesem Jahr heißt es Manege frei für das Kölner Weihnachtscircus im Palastzelt an der Zoobrücke Platz. Hier treffen klassisches Balett, tollkühne Stunts, Musik, Magie, Theater und Circus aufeinander. Ein zweistündiges Vergnügen für die ganze Familie. Rund 40 Akrobaten, Zauberer und Clows laden im Zeitraum vom 9. bis zum 31. Dezember zu einer mitreißenden und witzigen, vorweihnachtlichen Circus-Show ein. „Im Rheinland heißt es ja, etwas wird zur Brauchtum, wenn es zum dritten Mal stattfindet – wir freuen uns also sehr, nunmehr zum rheinischen Traditionskanon zu gehören“, sagt Ilja Schmitt, Produzent des Kölner Weihnachtscircus.

bodyguard_28_08_17

Köln | aktualisiert | Seit seiner umjubelten Deutschlandpremiere am 21. November 2015 im Kölner Musical Dome eroberte die mitreißende Bühnenfassung des Kino-Blockbusters Bodyguard die Herzen der deutschen Zuschauer im Flug. Am Sonntag, 27. August, endete nach 22 Monaten und 640 umjubelten Shows die erfolgreiche Spielzeit von Bodyguard – Das Musical in der Domstadt – Insgesamt 665.000 Zuschauer haben den Musical-Hit begeistert gefeiert. Eine weitere Verlängerung sei nicht möglich, da sich das Hitmusical von Köln verabschieden und seine Erfolgsgeschichte ab Oktober in Stuttgart fortsetzen wird. Aber im Musical Dome bleibt es nicht lange ruhig. Am 11. September starten bereits die Proben für die legendäre Rocky Horror Show, die am 4. Oktober ihren Tourauftakt in Köln feiern wird. Danach wird das Enfant Terrible der Musicalszene bis 22. Oktober die Domstadt in den kollektiven TIME WARP versetzen.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum