Bühne

ehu_MeyerOriginals

Köln | Fabrik und die Wohnung der Eltern: Zwischen diesen beiden Polen lebt Iris ihr monotones graues Leben. Glück findet sie in billigen Liebesromanen – bis sie ein rotes Kleid entdeckt und sich verliebt. Doch das Glück ist kurz und endet dramatisch. Das Freie Werkstatt-Theater zeigt jetzt die Bühnenfassung des Film-Klassikers „Das Mädchen aus der Streichholzfabrik“ von Aki Kaurismäki.

kulturausschuss_ehu_02_02_17

Köln | Vor 15 Jahre trennte man sich nicht ganz friedlich. Jetzt verhandeln die Interessenvertretungen „Theaterkonferenz“ und „plattform“ ihre Wiedervereinigung. Das war die positive Nachricht bei der Kulturausschusssitzung am Dienstag, 1. Februar. Doch Klagen über „zunehmende Bürokratisierung“ in der Kulturverwaltung bestimmten den Bericht über die Freie Theaterszene.

Köln | Der Rat der Stadt Köln hat das Budget des Kulturamtes für die Förderung der freien Szene ab 2017 um eine Million Euro aufgestockt. Interessierte Initiativen und Veranstalter können bis zum 30. Juni 2017 Anträge für ein Förderbudget einreichen.

haenneschen_27_01_17

Köln | Am heutigen Freitag, 27. Januar, findet im Hänneschen-Theater die Premiere der diesjährigen Puppensitzung für Kinder von Autorin und Regisseurin Katja Lavassas statt. Die Kinderpuppensitzung beinhaltet viel Musik zum Mitsingen. Auch geht das Hänneschen-Ensemble erstmals aus Pokémon-Jagd.

iphigenie_MeyerOriginals-TiB_PR_21012017

Köln | Windstille hindert das griechische Heer, von Aulis nach Troja weiter zu segeln. Erst wenn Heerführer Agamemnon seine Tochter Iphigenie opfert – so das Orakel –, gibt es wieder Wind. Im Theater im Bauturm wird das antike Drama „Iphigenie in Aulis“ zum Symbol für ein vereinigtes Europa, das an der Flüchtlingsfrage zu zerbrechen droht, umfunktioniert.

QueenKings_170117

Am 25. Juni plant die „Neue Ruhr-Philharmonie“ ein knapp dreistündiges Live-Konzert am Kölner Tanzbrunnen und soll gemeinsam mit der Band „The Queen Kings“ auf der Bühne stehen.

bodyguard_patricfouad_02_01_17

Köln | „Bodyguard - Das Musical“ – einer packende Liebesgeschichte zwischen Superstar „Rachel Marron“ und ihrem Bodyguard „Frank Farmer“. Das Musical feierte im November 2015 Deutschlandpremiere im Kölner Musical Dome. Bis heute sind bereits 450.000 Tickets verkauft worden. Das sagt BB-Promotion als Veranstalter des erfolgreichen Musicals Bodyguard. Ab sofort gibt es Tickets bis Juni 2017 an allen Vorverkaufsstellen.

lanxess_arena_PR_01082015

Köln | Mit rund 190 Veranstaltungen wird die Lanxess Arena 2017 so ausgelastet sein wie noch nie zuvor. Das gab heute Geschäftsführer Stefan Löcher bekannt. Darunter können sich die Besucher auf einige Highlights freuen: Im Mai kämpfen 16 Nationen um die Eishockey Weltmeisterschaft in Köln. Dazu haben bereits Phil Collins, Black Sabbath, Armin van Buuren, Kings of Leon, Helene Fischer, Aerosmith, Elton John und weitere Künstler ihr Kommen angekündigt.

wonderwomen_14_12_16

Köln | Es ist die vielleicht ungewöhnlichste Produktion beim diesjährigen Kölner Tanz- und Performance-Festival tanz-tausch: Wonderwomen mit den beiden Profi-Bodybuilderinnen Rosie Harte und Nathalie Schmidt. Im Interview mit Christoph Mohr spricht die australische Choreographin Melanie Lane über ihrer Produktion, die Idee dahinter und welche Verbindung zur Superheldin Wonderwomen besteht. 

MechtildTellmann_TeresaRothwangl

Köln | Tanz-Ensembles und Performance-Künstler aus ganz Deutschland bringt das Festival tanz-tausch vom 13. bis 18. Dezember 2016 nach Köln. Sechs Tage lang sind an verschiedenen Spielorten zeitgenössischer Tanz und Performance-Kunst von freien Gruppen zu sehen. Erdacht und organisiert wird tanz-tausch von Mechtild Tellmann, einer selbstständigen Kulturproduzentin mit Büro in der Kölner Südstadt. Im Interview mit Christoph Mohr spricht sie darüber, warum die freie Tanz-Szene immer noch den Status eines „Stiefkindes“ hat, ob der Tanz durch neue Trends aussterben wird und was die Besucher des Festivals tanz-tausch in diesem Jahr Neues erleben können.

staatenhaus_060315

Köln | Die Bühnen Köln haben ihren vorläufigen Jahresabschluss für die Spielzeit 2015/ 2016 vorgelegt. Das veranschlagte Budget konnte eingehalten werden, obwohl die geplante Wiedereröffnung am Offenbachplatz ausfiel. Insgesamt besuchten weniger Zuschauer als im Vorjahr die Aufführungen.

29

Köln | Tanz-Ensembles und Performance-Künstler aus ganz Deutschland bringt das Festival tanz-tausch vom 13. bis 18. Dezember 2016 nach Köln. Sechs Tage lang sind an verschiedenen Spielorten zeitgenössischer Tanz und Performance-Kunst von freien Gruppen zu sehen.

blackfooss_31_08_16

Köln | Auch in diesem Jahr sollen tausende Besucher bei der Silvesterparty in der Lanxess Arena gemeinsam mit den Bläck Fööss, zum 18. Mal, ins neue Jahr feiern. Das Konzert wird gleichzeitig der letzte Auftritt von Kafi Biermann sein.

Köln | Die Stadt Köln gibt über das für die Sanierung der Bühnen zuständige Büro bekannt, dass die Sanierung des Kleinen Hauses am Offenbachplatz teurer wird. Das kleine Haus wird schon für den Interimsbetrieb genutzt. Die Kostensteigerung betrage 14,7 Prozent.

operkoeln_28_11_16

Köln | Am Sonntag, 4. Dezember, bringt die Oper Köln die Kölner Erstaufführung von „Candide“. Eine Operette von Leonard „Lenny“ Bernstein, dem US-amerikanischer Komponist, Dirigent und Pianist ukrainischer Abstammung. Das Stück basiert auf dem satirischen Roman „Candide oder der Optimismus“ des französischen Philosophen Voltaire. In Koproduktion mit dem Staatstheater am Gärtnerplatz München, kommt die große 'Musical Oper' auf die Bühne im Staatenhaus Köln.

>>> Videointerview: Opernintendantin Dr. Birgit Meyer über die Kölner Erstaufführung von „Candide“.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum