Bühne

Köln | Schauspielstudenten der Alanus Hochschule präsentieren am Sonntag, 19. Juli, ihre Sitcom dell´arte nach Molière „Der Geizige“ im Kunstzentrum Wachsfabrik Köln. Die rasante Liebeskomödie mit Verwechslung, Verwirrspiel, Masken, Musik und Akrobatik beginnt um 19.00 Uhr.

holiday_believe_07072015

Köln | Wenn Holiday on Ice zum nächsten Mal in Köln am 9. und 10. Januar 2016 in Köln zu Gast ist, wird auch Olympiasieger Christopher Dean als Regisseur und Choreograf mit von der Partie sein. Dies teilte heute die Lanxess Arena mit.

Berlin | Schauspielerin Carolin Kebekus hält sich selbst nicht für eine gute Fußballspielerin: "Ich habe eine angeborene Ballphobie, die es mir nicht ermöglicht, mit einem Ball in einem Raum zu sein", sagte die 35-Jährige im Gespräch mit "DFB.de".

London  | Der Schauspieler Christopher Lee ist tot. Der "Herr der Ringe"-Darsteller sei am vergangenen Sonntag im Alter von 93 Jahren in einem Londoner Krankenhaus gestorben, wie der "Telegraph" unter Berufung auf der Familie Lees nahestehende Quellen berichtet. Lee war in den vergangenen Wochen wegen Atemwegs- und Herzproblemen in der Klinik behandelt worden.

blitz_valdezrl_shutterstock_06062015

Mendig | aktualisiert | Zum ersten Mal findet Rock am Ring in Mendig auf dem Flugplatz statt. Heute Nacht gegen 2:00 Uhr wurde das Festival von einem Unwetter getroffen. Es gab 33 Verletzte, wie ein Sprecher der Polizei in Mayen bestätigte. Der Deutsche Wetterdienst warnte ab 0:16 Uhr vor starken Gewittern im Kreis Mayen Koblenz in dem das Festivalgelände von Rock am Ring liegt.  Für Angehörige gibt es eine neue Hotline der Polizei: 0800 6565651. Die Verantwortlichen von Veranstalter, Polizei und Gemeinde Mendig haben nun Stellung bezogen. Report-Deutschland dokumentiert die Ereignisse der Nacht und des heutigen Tages.

Köln | Der Fonds Darstellende Künste hat die Kölner Choregraphin Stephanie Thiersch und ihre Compagnie "Mouvoir" für den George-Tabori-Preis nominiert.

Köln | Das erste Kölner Wohnzimmertheater präsentiert seine Termine für den Sommer 2015 (Juni bis August 2015).

cirque_bouffon2_300415

Köln | Der Cirque Bouffon feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Am 30. April feierte die neue Show „Quilombo“ Premiere am Spielort Schokoladenmuseum in Köln.  Das internationale Ensemble, das sich dem Nouveau Cirque verschrieben hat, nahm das Publikum mit auf die Reise in eine phantastische Welt mit afrikanischen und lateinamerikanischen Elementen gepaart mit beeindruckender Akrobatik.

Köln | Ab 2017 werden die Bühnen der Stadt Köln rund 6.000 Quadratmeter des WDR-Geländes
in Bocklemünd nutzen, um dort ab 2017 sämtliche Bühnenbilder herzustellen. Das
schreibt ein Kooperationsvertrag zwischen Stadt Köln und WDR fest.

koelner_oper1742012

Köln | Der aktuelle Monatsbericht der Projektsteuerer für die Sanierung der Bühnen Köln für den Monat März 2015 wurde Mitgliedern des Unterausschusses Kulturbauten des Rates am Montag bereitgestellt und erläutert. Unverändert sieht der Bericht bei den Kosten eine zu erwartende Steigerung von circa zehn Prozent gegenüber dem Baubeschluss. Ebenfalls unverändert kategorisiert der Bericht die Terminplanung mit der Eröffnung der beiden großen Häuser am 7. November 2015 in der Bewertungsgruppe „hohes Risiko“.

HANS-KLOK_The-New-Houdini_Tour-2016_Foto_Roy-Beusker[1]

Köln | Am 14. Dezember hebt sich in der Lanxess Arena Köln der Vorhang für „The New Houdini“, Hans Kloks aktuelle spektakuläre Illusionsshow. Zuvor findet die Premiere seiner Deutschlandtournee am 12. November 2015 im Düsseldorfer Capitol Theater statt. Die Tournee führt den schnellsten Magier der Welt bis Ende Januar 2016 durch rund 40 Städte. Mit „The New Houdini“ feierte er bereits rauschende Erfolge in ganz Europa und wurde für die Show mit dem Silbernen Clown in Monte Carlo ausgezeichnet.

Berlin | Der Schauspieler Armin Rohde gibt in seinen Filmen lieber den Schurken als den Guten: "Es sind einfach die dankbareren Rollen", sagte der 60-Jährige in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Diese Typen, die sich eben nicht an Regeln und Gesetze halten, sind spannender zu spielen. Den netten Nachbarsjungen habe ich nie draufgehabt, da weiß ich bis heute nicht, wie das geht."

volksbuehne_160415

Köln |  Bevor sie im Mai elfmal im „Hormonical“ "Heiße Zeiten" in der Volksbühne am Rudolfplatz zu sehen sind, gönnten sich die Musical-Stars Angelika Mann, Susanne Eisenkolb und Charlotte Heinke vorab eine gehörige Erfrischung direkt im Schatten des Kölner Doms.

Berlin | TV-Moderator Joko Winterscheidt hat sich an dem Berliner Start-up "GoButler" beteiligt. "Ich finde den Service sehr gut, ich mag die Jungs", so Winterscheidt in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Anfangs sei es nur um etwas Publicity via Twitter gegangen, doch sei "da gleich ein cooles Miteinander gewesen, und so haben wir sehr bald den größeren Plan besprochen".

shadowland_bonn3_290315

Köln/Bonn | Gewaltige Elefanten, eine übergroße Blumen und bewaffnete Menschenfresser tummeln sich auf der Bühne. Und dazwischen, in all dem Gewirr ist ein liebenswertes Mädchen mit Hundekopf auf der Reise zu ihrer großen Liebe und zu sich selbst. Die Produktion "Shadowland" feierte gestern ihre Premiere in der Bonner Beethovenhalle.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum