Bühne

violetta_live_21-10-2015_koeln

Köln | Die Disney Channel Telenovela Violetta zeigte ihre Show in der Kölner Lanxess Arena. 11.000 junge Fans, vornehmlich Mädchen mit ihren Müttern, einige mit Vätern waren gekommen, zückten in der ersten Minute des Konzertes ihre Smartphones und filmten oder schwenkten Fanfähnchen und machten Lärm: Sie kreischten wie verrückt. Die Produktion als große Bühnenshow inszeniert.
---
Fotostrecke: Violetta Live in der Lanxess Arena in Köln >

---

bodyguard_21102015

Köln | Im Musical Dome herrscht derzeit geschäftiges Treiben. Im oberen Foyer finden in einem abgetrennten Bereich die Tanzproben mit Blick auf den Rhein statt. Im großen Saal befinden sich mitten in den Sitzreihen die Arbeitsplätze des Stagemanagers sowie der Licht- und Tonregie. Auch die Licht- und Videodesigner haben von ihr den Blick auf die Bühne.

bodyguard_08102015

Köln | Frank Farmer ist ein einsamer Held. Ein amerikanischer Samurai, der für den Job sein Leben gibt. Als Leibwächter trifft er auf den großen Musikstar Rachel Marron, der von einem unheimlichen Stalker bedroht wird. Nichts hasst Rachel mehr als sich von nüchtern, rationalen Sicherheitsmann sich ihr glamouröses Leben einschränken zu lassen. Doch aus Hass wird Liebe, eine Liebe zwischen dem Star und seinem Bodyguard, die am Ende doch scheitern muss. Ab dem 10. November im Kölner Musical Dome.

comedy_logo_26092015

Köln | Das erste Köln Comedy Festival startete im Jahr 1991. Da konnte sicher keiner mit rechnen, welchen Erfolg das Festival in kurzer Zeit haben würde und sogar in der Lanxess Arena die Hütte unter dem Henkel voll bekommt. Heute ist Köln dank des Festivals Comedy-Hauptstadt. Ab dem 15. Oktober wird aber jetzt erst einmal ordentlich gefeiert. Und natürlich gelacht.

Köln | Heute tagte der Hauptausschuss im Kölner Rat zum Operninterim. Die Entscheidung ist jetzt für das Staatenhaus und damit die Vorlage der Verwaltung der Stadt Köln und Oper gefallen. Selbst in der Sitzung gab es noch Korrekturen in den Angeboten. Die Kosten werden jetzt für das Staatenhaus für zwei Jahre mit über 18 Millionen Euro angegeben. 

hans_klok_step_11092015

Köln | Der Niederländer Hans Klok gehört zu den bekanntesten Illusionisten der Welt. Seine aktuelle Show widmet er dem Entfesslungskünstler Harry Houdini. "Er war der Erste, der mit seinen aufsehenerregenden Illusionen Lebensgefahr auf die Bühne brachte", sagt Klok. Am Donnerstag zeigte er bei RTL in Köln den legendären Unterwasser-Entfesslungstrick von Houdini. Zwei Minuten muss er dabei unter Wasser bleiben, um sich aus seinen Fesseln zu befreien. "Hinter dem Vorhang steht immer jemand mit einer Axt, bereit mich zu retten, wenn es schief geht", verrät der 46-Jährige.

Köln | Den Kölner Ehrentheaterpreis erhält in diesem Jahr Kajo Nelles, ehemaliger Geschäftsführer des nrw landesbuero tanz (2007-2014) und Leiter der internationalen tanzmesse nrw (2001-2012).

otto_hofner_lachende_koelnarena_14082015

Köln | Über die Serpentinen unterhalb des Südosteingangs der Lanxess-Arena kommen in der Regel die Gäste, die mit Bussen zu den Veranstaltungen gebracht werden. Bei der Lachenden Arena an Karneval sind das tausende Jecken, die in die große Halle strömen. Seit heute hat dieser Weg nun einen Namen, er wird nach dem Gründer der Großveranstaltung nun „Otto Hofner's Lachende Kölnarena Weg“ heißen.

traces_odc_PR_13082015

Köln | Es ist der Gegensatz zwischen Philharmonie und dem düsteren Ort, an dem Traces spielt. Sechs Männer und eine Frau wollen an einem unwirtlichen Ort, von dem sie nicht wissen, ob sie ihn noch einmal verlassen können, Spuren hinterlassen. Ihr gesamtes akrobatisches, musikalisches und schauspielerisches Talent aufbieten um dem Publikum zu gefallen. Und das gelang bei der Premiere von Traces, dem Stück, dass die kanadische Compagnie Les 7 doigts de la Main, im Rahmen des Kölner Sommerfestivals präsentiert. Es ist modern, ungestüm und richtig cool.

millowitsch_13082015

Köln | In seinen Ursprüngen war das Volkstheater Millowitsch ein prächtiger Ball- und Festsaal mit einer barocken Ausstattung. 600 Menschen fanden darin Platz. Zum ersten Umbau im Jahr 1909 gab es ein Menü mit sieben Gängen. Mitte der 30er Jahre übernahm Willy Millowitsch den Saal für sein Volkstheater. Den Zweiten Weltkrieg überstand das Gebäude mit leichteren Schäden an der Decke, so dass das Theater bereits am 15. Oktober 1945 wiedereröffnet werden konnte.

Roberto-Capitoni_PR_07082015

Köln | Nightwash tourt durch NRW. Vom 17. bis 21. August 2015. Nein nicht von Ökoschleuder zu Ökoschleuder, sondern von Hauptbahnhof zu Hauptbahnhof. Report-K sprach mit Roberto Capitoni, der den Auftakt der Tour in Köln moderieren wird, über Nightwash, Bärte, Fußball auf Kuhwiesen, Goethe, Lisa Feller und den unglaublichen Heinz.

lanxess_arena_PR_01082015

Köln | Die Lanxess Arena zieht eine positive Bilanz zum ersten Halbjahr 2015. 75 Großveranstaltungen haben in und um die Arena stattgefunden, bei denen 714.101 Besucher nach Köln Deutz kamen. Die Arena-Leitung spricht vom besten Konzertjahr seit langem.

stomp_31072015

Köln | „Stomp“ kennt jeder – spätestens seit den Olympischen Spielen London. Heute gaben zwei „Stomp“-Musiker einen Minieindurck der Show auf der großen Freitreppe am Rheinboulevard zum Besten. Natürlich für die Fotografen und Kameraleute. Vom 25. bis 30. August 2015 kommt „Stomp“ nach Köln.
---
Einen kurzen Einblick finden Sie im Videobeitrag auf der Facebookseite von report-K >
---

bb_foto_ballett_nurshow_30072015

Köln | Volles Haus bei Béjart Ballet Lausanne in der Kölner Philharmonie: Das Ballet for Life zog auch viel Prominenz an, wie Alfred Biolek oder Mirja Boes. Am Ende eines Stückes, das begann, wie es endete gab es Standing Ovations. Die Musik von Queen und Mozart, die Kostüme von Gianni Versace. Das Béjart Ballet Lausanne gastiert im Rahmen des 28. Kölner Sommerfestivals in der Kölner Philharmonie.
---
Fotostrecke: Promis bei der Premiere von Ballet for Life in der Kölner Philharmonie >
---

staatenhaus_060315

Köln | Der Termin für die Wiedereröffnung der Kölner Oper ist endgültig geplatzt, nun muss schnell eine Zwischenlösung gefunden werden. Wird das Staatenhaus die neue Interimsspielstätte der Kölner Oper?

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum