Bühne

sommerfestival_2013_philharmonie_klein

Köln |  „Produktionen mit großem Aufbau wie Musicals und Tanzshows sind während der Spielzeit in der Philharmonie schwer unterzubringen. Da ist es gut, dass es mit dem Kölner Sommerfestival eine Plattform dafür gibt“, sagt Intendant Lawrence Langevoort gestern bei der Vorstellung des Programms der 26. Auflage.

Markus_Hahn_Eva_Thiel_clamotta_Thomas_Held_Foto_Simone_Thiel_120313klein

Köln | Vom 19. bis 24. März findet das Kölner "Impro-Festival" statt. Es gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen für Improvisationstheater in Deutschland, denn hier wird der inoffizielle „Oscar“ der Szene, der „Goldene Impro-Stern“ verliehen. Zudem verspricht die Finalshow mit bestätigten bundesweiten Szenegrößen wie Maja Mommert (Freiwild, Berlin), Nicole Erichsen (Stupid Lovers, Bremen) oder Marvin Meinold (Stereotypen, Bielefeld) hochkarätig zu werden.

osterjlocke_haenneschen_080313klein

Köln | Am heutigen Freitag feierte das Ostermärchen „Osterjlocke“ im Hänneschen-Theater am Eisenmarkt Premiere.  Das Puppenspiel ist dort immer mittwochs bis sonntags jeweils um 15 Uhr und 17.30 Uhr bis  Gründonnerstag, 28 März 2013, zu sehen.

dieter_pfaff_632013_robertopfeil_dapd_w

Hamburg/Berlin | Schauspieler Dieter Pfaff ist tot. Der 65-Jährige starb am Dienstagmorgen (5. März) gegen 08.00 Uhr zu Hause im Kreise seiner Familie in Hamburg, wie seine Managerin Sibylle Flöter am Mittwoch auf dapd-Anfrage sagte. Er sei "friedlich eingeschlafen". Zuvor hatte bereits die "Bild"-Zeitung (Onlineausgabe) seinen Tod gemeldet. Bei Schauspielkollegen und Fernsehmachern stieß die Nachricht auf Bestürzung.

Mülheim/Ruhr | Die Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek ist mit dem Stück "FaustIn and out" für den Mülheimer Dramatikerpreis 2013 nominiert. Mit der Österreicherin konkurrieren sieben weitere Autoren um die Auszeichnung, unter anderem Franz Xaver Kroetz, wie die Organisatoren der Mülheimer Theatertage "Stücke" am Dienstag mitteilten. Außerdem seien fünf Theaterstücke für Kinder für einen extra Preis nominiert.

haenneschen_osterspiel_260213klein

Köln | Mit der neuen Intendantin Frauke Kemmerling halten auch kleinere und größere Veränderungen in der Programmgestaltung Einzug in das Hänneschen-Theater. So soll mit Plakaten auf freie Plätze an der Theaterkasse aufmerksam gemacht werden. Für August ist ein Stück zu  Geschichte und Geschichten rund um die „Bläck Föös“ und ihre Songs über das Kölner Millieu geplant. Ebenso sollen spezielle Programme für Kleinkinder und seniorenfreundliche Zeiten zusätzliches Publikum ins Puppentheater am Eisenmarkt locken. Auch werden künftige Kinderpremieren nicht mehr am Wochenende, sondern an Donnerstagen beginnen.

apassionata_lanxess_260213klein

Köln | „Apassionata“, eine der erfolgreichsten Unterhaltungsshows mit Pferden, gastiert vom 12. bis 14. April 2013 in der Lanxess-Arena. Bei der großen Jubiläums-Show „10 Jahre Apassionata – Freunde für immer“ nimmt Hauptdarstellerin „Amélie“ das Publikum mit auf ihre Reise. Nachdem Mitte Dezember bereits ein erster Zusatztermin in den Vorverkauf gegangen war, folgt nun ein weiterer am 14. April 2013 um 15:00 Uhr.

irish_celtic_2122013

Köln | Die report-k.de Premierenkritik | Es gab minutenlangen Applaus und Standing Ovations bei der Premiere von „Irish Celtic- The Spirit of Ireland“ - einer Show die in kleinen, kurzen, anekdotenhaft gestalteten Geschichten, viel irischer Live-Musik und mit einer herausragenden Tanzshow die historischen Marksteine der grünen Insel und Seele der irischen Menschen erzählt. Noch bis 24.2.2013 gastiert die einzigartige Show im blauen Musical Zelt – jetzt Oper am Rhein – in Köln. Für Menschen mit einem Faible für Tanz oder irische Musik ein Muss-Termin. Lesen Sie hier die Kritik zu „Irish Celtic- The Spirit of Ireland“ im Kölner Musical Dome.
---
Link Fotostrecke: Impressionen aus der Tanzshow "Irish Celtic" im Kölner Musical Dome >
---

Irish_Celtic_Philippe-Fretault_040213klein

Köln | Nach der Deutschlandpremiere im Dezember in Berlin wird die brandneue Tanzshow „Irish Celtic – Spirit of Ireland“ erstmals und exklusiv für ganz NRW vom 19. bis 24. Februar 2013 in Köln zu erleben sein. Mit einer mitreißenden Mischung aus keltischer Mystik und irischer Ausgelassenheit will Irish Celtic das Publikum heraus aus dem Musical Dome Köln direkt auf die grüne Insel entführen.
---
Lesen Sie hier die report-k.de Premierenkritik >
---
Hier geht´s zur report-k.de Fotostrecke aus dem Musical Dome >
---

Traces_Hoop_Valerie_Remise_klein_klein

Köln | Nach der Jubiläumsausgabe mit Rekordbesucherzahl im Vorjahr präsentiert das Kölner Sommerfestival vom 12. Juli bis 11. August 2013 in der Philharmonie nicht nur vier  Tanz-, Show- und Musicaldarbietungen aus aller Welt. Mit einer spektakulären Deutschlandpremiere bleibt es sich auch als Bühne für außergewöhnliche Neuentdeckungen treu.

Berlin | Der Altmeister des deutschen Kabaretts Dieter Hildebrandt wird bald mit einem neuem Format im Internet präsent sein. Wie die Tageszeitung "neues deutschland" berichtet, werde im März der Kanal "störsender.tv.", den Hildebrandt gemeinsam mit dem Journalisten Stefan Hanitzsch betreibt, auf Sendung gehen. Wie der 85-Jährige im Gespräch mit der Zeitung verriet, sei das nötige Startkapital in Höhe von 125.000 Euro per Schwarmfinanzierung im Internet gesammelt worden.

01_photo-by-Nilz-Boehme_SDB4913_Klein

Köln | aktualisiert | Vom 24. bis 28. Juli gastiert das Musical „Die Schöne und das Biest“ im Kölner Musical Dome. Die Inszenierung ist die Adaption des gleichnamigen Zeichentrick-Erfolgs von Disney, das bereits weltweit große Erfolge feiern konnte. Wegen der überaus großen Nachfrage ist eine Zusatzshow am Freitag, den 26. Juli um 15 Uhr ab sofort im Vorverkauf, für die anderen Shows gibt es im Vorverkauf noch Restkarten in allen Preiskategorien. 

haenneschen_leiterin_191212

Köln | Nach der Verabschiedung des langjährigen Intendaten Heribert Malchers hat Frauke Kemmerling am 1. Dezember diesen Jahres die Leitung der Puppenspiele der Stadt Köln, im Volksmund „Hänneschen“-Theater genannt, übernommen. Heute stellte Kulturdezernent Georg Quander die neue Intendantin des Theaters vor. Kemmerling will das „Hänneschen“ offener positionieren und stärker in die Kulturmarke der Stadt Köln einbinden. Am grundsätzlichen Profil des Theaters soll sich jedoch nichts ändern: Auf der Bühne soll weiter Kölsch gesprochen werden, auch wenn die neue Leiterin den Dialekt nur in Schriftform beherrscht.

oper_462012

Köln | aktualisiert | Oberbürgermeister Jürgen Roters und sein Bonner Amtskollege Jürgen Nimptsch haben den ehemaligen langjährigen Kölner Opernintendanten Michael Hampe, Kölns Philharmonie-Intendant Louwrens Langevoort und den Operndirektor der Deutschen Oper am Rhein beauftragt, „Überlegungen anzustellen“, wie eine Fusion der Opern Köln und Bonn aussehen könnte und „welche künstlerischen und finanziellen Auswirkungen damit verbunden sein könnten“. Der Deutsche Bühnenverein sieht die Fusionspläne der Politik äußerst kritisch. Die Kölner FDP-Ratsfraktion fordert, das Thema in einer Aktuellen Stunde im Rat zu behandeln. Politische Gremien beider Städte seien übergangen worden, so die Kölner FDP. Am späten Nachmittag ließ OB Roters mitteilen, von einer Machbarkeitsstudie könne momentan überhaupt keine Rede sein. Er sei jedoch der Auffassung, man sollte bei einem so komplexen Thema so früh wie möglich Experten hinzuziehen. Ebenfalls am Nachmittag veröfftlichte die Oper Köln Verkaufszahlen für den laufenden Monat.

Köln | Am 3. Dezember wurde Heribert Malchers, fast 25 Jahre der Intendant des Kölner Hänneschen-Theaters, offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Die feierliche Veranstaltung fand im Beisein von Oberbürgermeister Jürgen Roters und Hans-Joachim Möhle, dem Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins der Freunde des Kölner Hänneschen-Theaters in den Räumlichenkeiten der Kreissparkasse Köln statt. Neben den Schauspielern des Theaters war auch Malchers Nachfolgerin, Frauke Kemmerling, anwesend.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum