Bühne

rolf_bolwin_buehnenverein_dapd_101012_robertopfeilw

Köln | Der Deutsche Bühnenverein hat vor Mehrkosten infolge einer weitgehenden Tarifänderung für Theaterbeschäftigte im künstlerisch-technischen Bereich gewarnt. Die Gewerkschaft Ver.di wolle für zahlreiche Angestellte den Abschluss eines üblichen Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst (TVöD) erreichen, sagte der Geschäftsführende Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, im dapd-Interview in Köln. Diese Verträge seien für die Bühnen zu unflexibel und schränkten den künstlerischen Betrieb ein. "Es wird komplizierter und teurer."

Theater_der_Keller_09102012

Köln |  „Wir wollen das zeigen, was unser Haus ausmacht. Jetzt wissen wir nicht, wie lange wir noch den Spielbetrieb aufrechterhalten können. Das ist eine Angst, die jeden hier prägt“, sagt Intendantin Pia Maria Gehle. Am Montagmorgen hat ihr Theater der Keller beim Kölner Amtsgericht Insolvenz sowohl für die Bühne selbst als auch für die Schauspielschule im Haus angemeldet, in der derzeit 40 Schüler ausgebildet werden.

dirk_bach_hermannjkinppertz_dapd1102012

Berlin | Schlosspark Theater-Intendant Dieter Hallervorden will das mit Dirk Bach geplante Stück "Der Kleine König Dezember" als Hommage an den verstorbenen Schauspieler fortsetzen. Er hoffe, dass sich ein Kollege aus dem Freundeskreis des Schauspielers bereit erkläre, die Rolle Bachs zu übernehmen, sagte Hallervorden am Donnerstag in Berlin. Auf diese Weise könne der 51-Jährige geehrt und das Stück in seinem Sinne aufgeführt werden.

Köln | Vor rund 1.200 geladenen Gästen aus Film- und Fernsehwelt wird am heutigen Dienstagabend bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises in Köln dem verstorbenen Entertainer Dirk Bach gedacht. "Es wird auf jeden Fall an den Tod von Dirk Bach erinnert", sagte eine Sprecherin der Veranstaltung am Dienstag der Nachrichtenagentur dapd. In welcher Form dies geschehen wird, sei noch unklar. Oliver Welke und Olaf Schubert werden die Gala moderieren.

dirk_bach_hermannjkinppertz_dapd1102012

Berlin | aktualisiert | Der Komiker und Schauspieler Dirk Bach ist im Alter von 51 Jahren verstorben. Das bestätigte das Schlossparktheater in Berlin, an dem Bach noch in dieser Woche auftreten sollte, am Montagabend. Der 51-Jährige, der am Montag zu einem Pressetermin und einer Probe nicht erschienen war, wurde in einem Appartmenthaus leblos aufgefunden. Freunde, Bekannte, Weggefährten sind schockiert und traurig. Hier die ersten Stimmen, auch aus Köln.

Köln | Kölns Kulturdezernent Prof. Georg Quander eröffnete heute am Offenbachplatz eine Info-Box. In dem Container können sich Besucher über den Fortschritt und die Sanierung des Opernquartiers informieren.

oper_462012

Berlin |Die Kölner Oper ist laut einem bundesweiten Votum von 50 Kritikern das beste Haus des Jahres 2012. Damit würdigten die Fachleute des Magazins "Opernwelt" die künstlerische Leistung, die Ensemble und Leitung trotz schwieriger Rahmenbedingungen boten, wie der Friedrich Berlin Verlag am Montag mitteilte. Die Oper Köln spielt derzeit in einem Zeltbau am Hauptbahnhof, weil das Stammhaus saniert wird. Zudem ist sie finanziell angeschlagen, weshalb die Kritiker das Haus zugleich auch zum "Ärgernis des Jahres" wählten.

Cats_premiere_260912

Köln |aktualisiert | Es ist wohl eines der berühmtesten Musicals überhaupt. 85 Millionen Menschen in 26 Ländern haben es gesehen. Anfang der 80er Jahre hat „Cats“ nach der Uraufführung im Londoner West End den Musicalboom in Europa ausgelöst. Bis heute pilgern die Fans zum Ball der Killot'schen Jellicle-Katzen, auf dem die Glückliche ausgewählt wird, die ein neues, paradiesisches Leben bekommt.

Eine aktuelle Fotostrecke zu den Cats finden sie auf der Facebook Seite von report-k.de >>>

Oberhausen | [aktualisiert um 17.20 Uhr] Im Metronom Theater in Oberhausen ist ab dem 5. Dezember das Musical "Ich war noch niemals in New York" mit 20 Liedern von Udo Jürgens zu sehen. Seit der Uraufführung im Dezember 2007 in Hamburg sei das Stück mit drei Millionen Zuschauern zum erfolgreichsten deutschen Musical geworden, teilte das Theater am Montag mit.

04_Esenmble2_Mardo_Klein

Köln | Das Musical „Cats“ ist ab dem 22. September an der Gummersbacher Straße zu sehen. Dafür haben die „Katzen“ ihr eigenes schwarzes Zelt mit den bekannten grünen Augen mitgebracht.

Kammeroper_shutterstock_klein

Köln | Mit über 200 Vorstellungen auf 43 Bühnen findet am Dienstag, den 2. Oktober die zwölfte Kölner Theaternacht statt. Gespielt wird nicht nur in den Theatern selbst, sondern auch an ungewöhnlichen Orten wie dem Heizkraftwerk in der Kölner Südstadt sowie in Kneipen und Kölner Hotels. Neu in diesem Jahr sind fünf Guided Tours – per Taxi-Shuttle, per Fahrrad und zu Fuß. Außerdem gibt es fünf neue und einen geänderten Spielort. Die Theaternacht erstreckt sich diesmal über die Stadtteile Altstadt Nord, Innenstadt, Ehrenfeld, Belgisches Viertel, „Kwartier Latäng“ und die Südstadt. Mit dem „Raum 13“ und dem „Cassiopeia“ werden auch zwei rechtsrheinische Spielstätten vertreten sein.

oper_462012

Köln | Am Sonntag, 23. September 2012, können Kölner die neue Spielstätte der Oper Köln am Dom und das Programm der kommenden Spielzeit kennen lernen. Dann lädt die Oper von 11 bis 14 Uhr zu einem Schnuppervormittag ein. Der Eintritt ist frei.

Köln | aktualisiert 14:19 Uhr | Die Nominierungen für den Deutschen Comedypreis stehen fest. Die Vorjahressieger Cindy aus Marzahn und Bülent Ceylan stehen erneut auf der Kandidatenliste.

Köln | Die Reihe der Tanzgastspiele der Oper Köln wird in diesem Herbst von dem chinesischen Tanz-Ensemble "Beijing Dance / LDTX" eröffnet. Die Modern Dance-Companie präsentiert ihr Programm am 8. und 9. September 2012 im Palladium.

Düsseldorf | Die internationale Tanzmesse NRW in Düsseldorf hat einen Besucherrekord verzeichnet. Mehr als 1.400 Gäste aus 50 Ländern nahmen an dem viertägigen Treffen teil, wie die Veranstalter am Samstag mitteilten. Das seien 40 Prozent mehr gewesen als bei der Messe 2010 und damit neuer Höchststand.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum