Bühne

Kammeroper_shutterstock_klein

Köln | Mit über 200 Vorstellungen auf 43 Bühnen findet am Dienstag, den 2. Oktober die zwölfte Kölner Theaternacht statt. Gespielt wird nicht nur in den Theatern selbst, sondern auch an ungewöhnlichen Orten wie dem Heizkraftwerk in der Kölner Südstadt sowie in Kneipen und Kölner Hotels. Neu in diesem Jahr sind fünf Guided Tours – per Taxi-Shuttle, per Fahrrad und zu Fuß. Außerdem gibt es fünf neue und einen geänderten Spielort. Die Theaternacht erstreckt sich diesmal über die Stadtteile Altstadt Nord, Innenstadt, Ehrenfeld, Belgisches Viertel, „Kwartier Latäng“ und die Südstadt. Mit dem „Raum 13“ und dem „Cassiopeia“ werden auch zwei rechtsrheinische Spielstätten vertreten sein.

oper_462012

Köln | Am Sonntag, 23. September 2012, können Kölner die neue Spielstätte der Oper Köln am Dom und das Programm der kommenden Spielzeit kennen lernen. Dann lädt die Oper von 11 bis 14 Uhr zu einem Schnuppervormittag ein. Der Eintritt ist frei.

Köln | aktualisiert 14:19 Uhr | Die Nominierungen für den Deutschen Comedypreis stehen fest. Die Vorjahressieger Cindy aus Marzahn und Bülent Ceylan stehen erneut auf der Kandidatenliste.

Köln | Die Reihe der Tanzgastspiele der Oper Köln wird in diesem Herbst von dem chinesischen Tanz-Ensemble "Beijing Dance / LDTX" eröffnet. Die Modern Dance-Companie präsentiert ihr Programm am 8. und 9. September 2012 im Palladium.

Düsseldorf | Die internationale Tanzmesse NRW in Düsseldorf hat einen Besucherrekord verzeichnet. Mehr als 1.400 Gäste aus 50 Ländern nahmen an dem viertägigen Treffen teil, wie die Veranstalter am Samstag mitteilten. Das seien 40 Prozent mehr gewesen als bei der Messe 2010 und damit neuer Höchststand.

BF_192012

Köln | Für die eingefleischten Fans der kölschen Kultband ist es der absolute Muss-Termin, wenn sich die Abendsonne mild über die tausenden Menschen senkt und Songs wie „Stammbaum“, „Mir Kölsche“ oder „Polterovend“ live am Tanzbrunnen zu hören sind. Dann ist das Sommerkonzert der Bläck Fööss, die ihre Fans mit 36 Top-Titeln verwöhnten.

Opernintendantin-Birgit-Meyer_RobertoPfeil_dapd

Köln | Nach bundesweiten Negativschlagzeilen soll die Kölner Oper unter ihrer neuen Intendantin Birgit Meyer wieder an erfolgreiche Zeiten anknüpfen. "Es ist mein Ziel, die künstlerische Arbeit wieder ganz in den Mittelpunkt zu stellen", sagte die 52-Jährige bei ihrer Vorstellung heute in Köln.

Düsseldorf | Die internationale Tanzmesse NRW ist gestern in Düsseldorf mit mehr als 230 Ausstellern gestartet. Zu dem viertägigen Treffen von Künstlern des zeitgenössischen Tanzes werde ein Besucherrekord erwartet, sagte ein Sprecher auf dapd-Anfrage.

Düsseldorf | Die internationale Tanzmesse NRW ist am Mittwoch in Düsseldorf mit mehr als 230 Ausstellern gestartet. Zu dem viertägigen Treffen von Künstlern des zeitgenössischen Tanzes werde ein Besucherrekord erwartet, sagte ein Sprecher auf dapd-Anfrage. 1.400 Gäste aus 50 Ländern hätten sich bereits angemeldet. Bislang gilt laut Messe der Höchststand von 2010 mit mehr als 1.000 Besuchern.

uwe_eric_laufenberg2162012

Köln | Die Stadt Köln hat heute die fristlose Kündigung von dem ehemaligen Opern-Intendanten Uwe Eric Laufenberg zurückgenommen. Im beiderseitigen Einvernehmen wird der Vertrag nun zum 31. August 2012 aufgelöst. Dies hat der Hauptausschuss des Kölner Stadtrats in seiner heutigen Sitzung einstimmig beschlossen.

salzburg_babsi_w_Fotolia_7741847_XS

Köln | Fast 50 Jahre nach ihrer Uraufführung in Köln wird die Oper „Die Soldaten“ des Kölner Komponisten Bernd Alois Zimmermann nun erstmals auch bei den Salzburger Festspielen gezeigt. Die multimediale Oper, die das Musiktheater revolutionierte, ist damit endgültig auf der Bühne der Etablierten angekommen.

chocolat01_pixelio20120211

Moers | Das Internationale Comedy Arts Festival in Moers muss um sein Fortbestehen bangen. Die Stadt will heute ihre weiteren Sparpläne vorstellen. Auf der Streichliste könnte auch der Zuschuss zu der traditionsreichen Komik-Veranstaltung stehen. "Das Spiel ist noch relativ offen", sagte ein Sprecher der Stadt auf Anfrage. Der künstlerische Leiter des Festivals, Holger Ehrich, warnte vor scharfen Einschnitten für seine Veranstaltung.

roland_kaiser_ronny_hartmann_dapd_72221937w

Köln | Schlagersänger Roland Kaiser litt unter der Lungenerkrankung COPD. Vor zweieinhalb Jahren wurde ihm eine neue Lunge eingepflanzt. Jetzt ist der 60-Jährige auf Jubiläumstour und kommt in die Kölner Arena. Inzwischen ist er geheilt.

Bochum | Eine Sänfte im Dschungel, ein brennender Palast, ein asiatischer Drache: "Europeras 1 & 2" katapultiert die Zuschauer durch die Bühnenbilder der Operngeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts. Zum 100. Geburtstag von John Cage (1912-1992) bringt der neue Intendant der Ruhrtriennale, Heiner Goebbels, dessen radikalen Entwurf des Musiktheaters auf die Bühne. Das Kulturfestival inszeniert als Eröffnungsstück ein Kaleidoskop aus Bildern, Kostümen und Arien von 128 Opern - und bezieht dabei die stählerne Architektur der Bochumer Jahrhunderthalle mit ein.

HeinerGoebbels_RobertoPfeil_dapd

Bochum | In knapp zwei Wochen wird die Ruhrtriennale eröffnet. Mehr als 900 Künstler treten dabei in 37 Produktionen auf der Bühne. Seit zwei Jahren ist Heiner Goebbels der künstlerische Leiter der Triennale. Was er sich für die erste Saison des Kulturfestivals unter seiner Regie vorgenommen hat, darüber sprach dapd-Korrespondentin Sandra Hottenrott mit Heiner Goebbels in Bochum.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum