Kultur Bühne

25052018_HerrderRinge_ZweiTuerme_CAMIMusic

Großes Kino mit großem Orchester. Der Herr der Ringe wird zum Klangerlebnis.  Foto: CAMI Music

Der Herr der Ringe - Die zwei Türme: Großes Kino mit großem Orchester

Köln | Der zweite Teil des Fantasy-Epos kommt als Originalfassung mit großem Orchester nach Köln. Am. 5. Dezember ist es so weit.

Nach „Die Gefährten“, dem ersten Teil des größten Fantasy-Klassikers „Der Herr der Ringe“, wird nun der zweite Teil zum unvergesslichen Multimedia-Erlebnis. Live dargeboten macht der preisgekrönte Soundtrack des Komponisten Howard Shore „Die zwei Türme“ zu einem Ereignis. Erstmals spielt das Pilsen Philharmonic Orchestra gemeinsam mit Chören und Solisten live zur Filmvorführung, synchronisiert mit dem Geschehen auf der Großbildleinwand.

Die Romane von J.R.R. Tolkien fesselten bereits Generationen von Lesern. In „Die zwei Türme“ dringt der Held Frodo Beutlin immer tiefer in das dunkle Land Mordor vor, um den einen Ring zu zerstören und Mittelerde zu retten. Doch der mächtige Magier Saruman hat sich mit dem Bösen verbündet. Die Schatten des Unheils legen sich weit über Mittelerde, während Freundschaft und Mut allenthalben auf die bisher wohl größte Probe gestellt werden.

Die Oscar-prämierte Filmmusik von Howard Shore live

Filmmusik-Komponist Howard Shore schuf für „Der Herr der Ringe“ ein Oscar- und Grammy-prämiertes Meisterwerk. Das voll durchkomponierte Opus weist Menschen, Halblingen, Elben, Zwergen und Orks eigene Motive zu. Es begleitet die Odyssee des Rings mit emotionalen, komplex verwobenen Themen und sorgt so immer wieder für Gänsehautmomente.

Über 250 Mitwirkende, darunter Chöre und Gesangssolisten, versprechen in dem Filmkonzert „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ ein außergewöhnliches Klangerlebnis.

Tolkiens Der Herr der Ringe als multimediales Erlebnis

Erleben Sie eine der erfolgreichsten Verfilmungen der Kinogeschichte: auf einer eigens eingerichteten Großbildleinwand und mit der wunderbaren, live eingespielten Musik. Das multimediale Erlebnis ist am 5. Dezember 2018 in der Lanxess Arena zu Gast. Der Vorverkauf ist bereits gestartet und die Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter: http://www.bb-promotion.de.

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

werter_fwt_22032019

Köln | Als der junge Goethe 1774 „Die Leiden des jungen Werthers“ veröffentlichte, wurde dieser bald ein internationaler Bestseller. Und mancher soll dem unglücklich verliebten Titelheld in den Selbstmord gefolgt sein. Lassen sich die alten Herzensergüsse ins Heute übertragen? Dem geht „Werther“ im Freien Werkstatt-Theater nach.

bauturm_ehu_mayeroriginals_20032019

Köln | Am Ende hat Kapitän Ahab seinen Kampf gegen Moby Dick verloren: Der Weiße Wal zieht ihn unbarmherzig mit in die Tiefe. Lässt sich dieses Epos von Herman Melville – in der Rezeption eng verbunden mit der grandiosen Verfilmung mit Gregory Peck als Ahab – auf die Bühne bringen? Gar auf eine kleine wie im Theater im Bauturm? Für Maximilian Hildebrand und Felix Witzlau kein Problem.

Köln | Am kommenden Freitag ist Peter Vollmer mit dem zweiten Teil seines Programms „Frauen verblühen, Männer verduften“ im Kölner Senftöpfchen zu Gast. Mit dem Kabarettisten, der seine Anfänge in der Freiburger Kabarettszene nahm, sprach Andi Goral über Männerkabarett und ob dies nicht voll neben der Quote sei? Nein sagt Kabarettist Vollmer, denn bei ihm sind regelmäßig mehr Frauen als Männer in der Vorstellung.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >