Kultur Bühne

bodyguard_23112016

Die Hauptdarsteller von Bodyguard mit dem Publikumsgast Kathleen Lang zur Aufführung ein Jahr Bodyguard in Köln

Ein Jahr Bodyguard und über 450.000 Besucher

Köln | 450.000 Zuschauer fanden den Weg in das blaue Musicalzelt neben dem Hauptbahnhof und tauchten ein, in ein neues Kapitel des Blockbusters „Bodyguard“ in der weltberühmten Verfilmung mit Whitney Houston und Kevin Costner.
--- --- ---
Interview mit Patrizia Meeden, Publikumsgast Kathleen Lang und Jürgen Fischer >
--- --- ---

Ein Jahr Bodyguard nutzten die Veranstalter auch um Zwischenbilanz zu ziehen und rechnen vor, dass 100 Lippenstifte und 200 Paar künstliche Wimpern, 112 Kilogramm goldene Konfetti in den Zeltorbit gepustet und 280 Kilogramm Luftschlangen sich durch den Bühnenhimmel schlängelten. Auch wenn es nicht explizit aufgeführt wurde, ist es wahrscheinlich keine falsche Annahme davon auszugehen, dass auch 450.000 Besucher, wenn auch nicht alle mitgesungen, doch mitgesummt, „I will always love you“ als Ohrwurm mit nach Hause genommen haben. Hauptdarstellerin Patricia Meeden hat alleine in diesem Jahr über 4.000 Songs gesungen. Und es geht im Kölner Musical Dome weiter und wer es selbst erleben will: www.bodyguard-musical.de

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

che-malambo-03-credit-diane-smithers

Köln | Wenn der Kölner Asphalt in den Sommertagen glüht bietet die wohltemperierte Philharmonie  heiße Rhythmen aus Kuba, temporeichen Tanz aus Argentinien, den Club der 27, also Jimi Hendrix, Kurt Cobain und Amy Winehouse und die grandiosen Trommler aus Japan auf die Bühne. Das 31. Kölner Sommerfestival verspricht nicht nur, sondern wird sicherlich einer der kulturellen Höhepunkte vom 17. Juli bis 19. August.

20042018_BBPromotion_Beneke

Dr. Mark Beneke, bekannt als Dr. Made, ist auch Vorsitzender der deutschen Sektion der transsilvanischen Dracula-Gesellschaft. In dieser Eigenschaft erhielt er heute Besuch aus Königsberg. Ein Professor und ein Student schauten sich in seinem Arbeitszimmer in der Kölner Südstadt um und holten sich Tipps.

20042018_GehtesEuchgut_FWT_MayerOriginals

Köln | „German Angst“ – der Begriff hat es in den internationalen Wortschatz geschafft. Er steht für ein – angeblich – grundlegendes Lebensgefühl der Deutschen, eben die Angst. Doch wovor haben sie tatsächlich Angst – und wie kann man ihr begegnen? Dieser Frage geht das gründlich recherierte und unterhaltsam inszenierte Stück „Geht es euch gut?“ im Freien Werkstatt Theater nach.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN