Kultur Bühne

NRW: Jüdische Gemeinden kritisieren "Tannhäuser"-Inszenierung

Düsseldorf | Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein, Oded Horowitz, hat massive Kritik an der aktuellen "Tannhäuser"-Inszenierung der Deutschen Oper am Rhein geübt. "Überlebende dürften die provokante Aufarbeitung der NS-Geschichte in der `Tannhäuser`-Inszenierung als schmerzhaft empfinden", sagte Horowitz der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Es sei zwar gut, die Erinnerung an das NS-Unrechtsregime zu erhalten.

"Ein Theaterskandal ist aber nicht die Form, die wir uns als Erinnerungsarbeit wünschen", äußerte Horowitz. Viele Szenen zeichneten ein "absurdes Bild vom Nationalsozialismus", das dem Thema nicht angemessen sei. "Ich habe Verständnis dafür, dass manche Besucher empört den Saal verlassen haben", so Horowitz.

Die vom Regisseur Burkhard C. Kosminski inszenierten "Tannhäuser" erzählen eine missglückte Nachkriegs-Läuterung eines SS-Mannes.

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

Köln | Lockenfrisuren, Aerobic-Bodies über Strumpfhosen mit Stulpen, Maniac, die 1980er Jahre gelten als schrill und schräg. Alle wollen tanzen, auf die Bühne, berühmt werden, sehnen sich nach ein wenig Glamour. Wer da noch einmal live reinspringen will, für den ist das Musical Flashdance, das bis zum 22. Dezember im Kölner Musical Dome zu sehen ist, ein Muss-Termin. Bei der Premiere gab es Standing Ovations für die Neuinszenierung, die von Köln aus, auf Deutschland-Tournee gehen wird.

buehne_pixabay_05122019

Köln | Die Kölner Tanz- und Theaterpreise 2019 sind in sieben Kategorien am Montag im Mediapark vergeben worden. Die Kölner Tanz- und Theaterpreise wurden zum 30. Mal vergeben, ein kleines Jubiläum also.

domtheater_step_04122019

Köln | Das Schauspielerehepaar Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig stehen derzeit im Theater am Dom auf der Bühne. Mit Ihnen sprach Stephan Eppinger.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >