Kultur Bühne

tanguera_11082017

Tanguera meets Don Tango Club

Köln | Vom 15. bis 20. August ist „Tanguera“ das Tango-Musical im Rahmen des 30. Kölner Sommerfestivals in der Kölner Philharmonie zu Gast. Am Donnerstag trafen die Hauptdarsteller Melody Celatti und Esteban Domenichini auf eine Reihe Gewinner eines Tango-Workshops des Don Tango Club am Kölner Heumarkt. Und es gab jede Menge Tipps und der ein oder die andere durften auch eine Runde mit den beiden Tango-Superstars übers glatte Parkett drehen.

Eins, zwei, drei, vier zählt Esteban Domenichini mit einer Engelsgeduld immer wieder an und erklärt, dass es beim Tango-Tanz vor allem um natürliche ineinander fließende Bewegungen geht. Die mehr als 20 Teilnehmer des Workshops verfolgen gebannt die Arbeit der beiden Stars vom Aufwärmen und der ersten Minute an. Sie schweben fast über das Parkett und als zwei Workshopteilnehmer mit den beiden tanzen, merkt man wie toll Melody Celatti und Esteban Domenichini aufeinander eingespielt sind. Tanguera ist nicht zum ersten Mal zu Gast im Don Tango Club. Schon beim Gastspiel 2013 tanzten die Musicaldarsteller gemeinsam mit den Fans des Clubs auf einer Milonga.

Die Kölner Tango-Fans dürfen sich dieses Jahr mit Melody Celatti auf die Weltmeisterin im Bühnentango aus dem Jahr 2008 freuen. „Tanguera“ entführt in das Buenos Aires des beginnenden 20. Jahrhunderts. Giselle immigriert, arbeitet in Bordells und steigt zum glitzernden Star im Cabaret als Tänzerin auf. Dann verführt sie die Männer alleine mit der Macht des Tanzes, der 2009 von der Unesco in die Liste der immateriellen Kulturgüter aufgenommen wurde.

Der Don Tango Club

Der Don Tango Club startete in den 90er Jahren in Ehrenfeld in der Körnerstraße. Gegründet von Norma Raimondi und Raul Quiroga. Über die Alte Feuerwache und die Halle Tor 5 in Ehrenfeld ging es in die Gewölbe Kölns in denen legendäre Milongas abgehalten wurden. Bekannte Künstler aus Argentinien wie Rodolfo Mederos, Pablo Ziegler oder Juan Carlos Caceres. Heute ist der Club am Heumarkt angesiedelt.

--- --- ---

Tanguera 2017

in der Kölner Philharmonie
15.-20.8.2017
Di.-Fr. 20 Uhr, Sa. 15 u. 20 Uhr, So. 15 u. 19 Uhr
Tickets unter www.bb-promotion.com oder 0221-2801

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

miss-saigon-foto-01-credit-johan-perrson

Köln | Es ist das Musical, legendär: Miss Saigon. Der Plot spielt im April 1975 im Vietnamkrieg. GI Chris verliebt sich in das 17-jährige vietnamesische Barmädchen Kim. Dann wird die Story dramatisch. Nach Köln kommt eine Neuproduktion des englischen Originals durch den britischen Theaterproduzenten Cameron Machintosh, der unter anderem schon Cats, Mary Poppins oder Les Misérables inszenierte. Vom 22. Januar bis 3. März 2019 gibt es die exklusive Deutschlandpremiere dieser Neuinszenierung im Kölner Musical Dome.

15062018_SchoeneBiest_StefanMalzkorn

Die Original-Musicalfassung von Disney kommt nach ihrem Premierenerfolg im vergangenen Jahr im Januar 2019 wieder nach Köln.

13062018_Wonderland_BirgitHupfeld

Köln | Das haben sich die beiden anders vorgestellt, aber nun kommen sie nicht mehr aus der Kiste raus. Und wenn die Menschen in der realen Welt nicht aufpassen, könnte es ihnen genau so ergehen wie den beiden Alten auf der Bühne. Denn in der „Wonderland Ave.“-Residenz haben die Roboter die Macht übernommen. Sibylle Bergs düstere, gleichwohl unterhaltsame Zukunftsvision hatte jetzt im Schauspiel seine Uraufführung.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS