Kultur Bühne

29

Tanz-Tausch: Tanz- und Performance Festival in Köln

Köln | Tanz-Ensembles und Performance-Künstler aus ganz Deutschland bringt das Festival tanz-tausch vom 13. bis 18. Dezember 2016 nach Köln. Sechs Tage lang sind an verschiedenen Spielorten zeitgenössischer Tanz und Performance-Kunst von freien Gruppen zu sehen.

Besonderes Anliegen des Festivals, das in diesem Jahr zum 5. Mal stattfindet, ist es, Kompagnien und Künstler aus Nordrhein-Westfallen mit Künstlern aus anderen Bundesländern zusammen zu bringen, um sie sich untereinander und mit dem Publikum austauschen zu lassen. Erdacht und organisiert wird tanz-tausch von Mechtild Tellmann, einer selbstständigen Kulturproduzentin mit Büro in der Kölner Südstadt, und ihrer Projektpartnerin Alexandra Schmidt, die in Düsseldorf eine Kultur-Kommunikation und Management-Agentur betreibt.

Die vielleicht ungewöhnlichste Produktion dieses Jahres, in jedem Fall ein eye catcher, ist die Choreographie „Wonderwoman“  der in Berlin lebenden Australierin Melanie Lane mit den beiden Profi-Bodybuilderinnen Rosie Harte und Nathalie Schmidt. Hauptspielort ist die Alte Feuerwache (U-Bahn Ebertplatz), daneben gibt es ein „Satellitenprogramm“ an verschiedenen Orten (tanzFaktur, tap club, Projekträume Ebertplatz, Kunsthaus Rhenania und Freihandelszone – ensemblenetzwerk köln).

Programmüberblick

Dienstag 13.12. 20:00 Uhr (Pre-Opening)
CocoonDance
Revisiting Wonderland (NRW)

Mittwoch 14.12. 20:00 Uhr
Lisa Freudenthal  - The Ordinary Dance Theatre „Woman Hood Vol.1”   
Melanie Lane „Wonderwomen“ 

Donnerstag 15.12. 20:00 Uhr
inability crew/Hannah Nürnberg “MOMentarily Cologne: from A to B”            
Phase-Zero Productions  „Wrinkle Maze – in Falten verlaufen“
Bianca Mendonça & Thaís de Almeida  “Co2 and other toxins” (UA)

Freitag  16.12. 20:00 Uhr
Montserrat Gardó Castillo & Petr Hastik  „The Pumping Piece”
PLAN MEE  “Shell Shocker”

Samstag 17.12. 20:00 Uhr
inability crew  “MOMentarily Cologne: indoor” (17 Uhr)
Katie Vickers / Benjamin Pohlig „5 Sesaons“       
Thusnelda Mercy “Sharing a Power Socket”
André Jolles – 687 prformance “INTER_VIEW”

Eintrittspreise
Pro Veranstaltung 18€ (12€ ermäßigt)
Festivalticket 5 Abende: 75€ (50€ ermäßigt)
Ticketreservierungen: 0171 – 752 77 22
e-mail: orga@tanztausch.de

Zurück zur Rubrik Bühne

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bühne

cirquedusoleil_24_11_17

Köln | Seit Mittwochabend schwirren die bunten Insekten von Cirque du Soleil „Ovo“ in der Lanxess Arena Köln. Mit ihrem aktuellen und neue Programm „Ovo“ gastiert Cirque du Soleil das erste Mal in Deutschland und noch bis Sonntag in Köln. Report-K hat die Premiere gesehen und verrät, worauf sich die Zuschauerinnen und Zuschauer freuen dürfen.

divertissementchen_ehu_21_11_17

Köln | Seinen 175. Geburtstag feierte der Kölner Männergesangsverein „Cäcilia Wolkenburg in diesem Jahr“. Seit 142 Jahren bringt er zu Karneval ein „Divertissementchen“ auf die Bühne, die 143. Ausgabe mit dem Titel „Die Rache von Melaten“ hat am 14. Januar 2018 im Staatenhaus Premiere. Am kommenden Freitag, 24. November, beginnt ab 9 Uhr der Vorverkauf.

musicaldomel1742012

Köln | Seit dem 3. Oktober 2017 läuft die neue Gastspielreihe im Musical Dome in Köln. Es wird ein vielfältiges Programm mit großen Highlights der Musical-Geschichte und weiteren Bühnenshows die das Publikum in Atem halten. Eine Vorschau auf die kommende Spielzeit bis Ende Juni 2018 und schon die ersten Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2018 hier in der Übersicht. Zusätzlich finden Sie weitere Highlights außerhalb vom Musical Dome in anderen Veranstaltungsräumen in Köln.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS