Kultur Film

Bud Spencer im Alter von 86 Jahren gestorben

Rom | Der Schauspieler Bud Spencer ist tot. Er starb in Rom im Alter von 86 Jahren, berichten italienische Medien am Montagabend. Auch in Deutschland erlangte Spencer, der bürgerlich Carlo Pedersoli hieß, vor allem durch seine an der Seite von Terence Hill gedrehten Komödien große Popularität.

Neben seiner Berufung als Schauspieler war er auch ehemaliger Schwimmer und Wasserballer, Sänger, Komponist, Fabrikant, Drehbuchautor, Modedesigner, Musikproduzent und Erfinder sowie Gründer der Fluglinie Mistral Air.

Zurück zur Rubrik Film

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Film

Berlin | Vom 7. bis 17. Februar finden die 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin statt.Vier Abschlussfilme von Studierenden der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) werden dort uraufgeführt, dies teilte die Hochschule gestern mit. Die Filme feiern ihre Premieren in den Sektionen "Perspektive Deutsches Kino", "Wettbewerb Berlinale Shorts", "Generation" und "Internationales Forum des Jungen Films".

Dortmund | Schauspieler Jörg Hartmann will in der Posse um den Dortmund-Tatort vermitteln und hat den Oberbürgermeister zu einem Bier eingeladen. "Der Oberbürgermeister Sierau kann gerne mit mir ein lecker Pilsken trinken, das ist eine Einladung an ihn und dann können wir uns gerne nochmal drüber unterhalten", sagte Hartmann der "Bild". Gleichzeitig betonte der Schauspieler aber: "Unser Tatort ist Fiktion und eigentlich begreifen das die meisten Zuschauer."

Miami | Der US-Schauspieler Burt Reynolds ist tot.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >