Kultur Film

Filmmusiklegende Ennio Morricone gestorben

Rom | Der italienische Komponist Ennio Morricone ist tot. Er starb in der Nacht zum Montag in einer Klinik in Rom an den Folgen eines Sturzes, berichten mehrere italienische Medien übereinstimmend unter Berufung auf die Familie des Musikers. Morricone wurde 91 Jahre alt.

In seiner Karriere komponierte er die Musik von mehr als 500 Filmen. Vor allem für seine Arbeit im Filmgenre des Italowestern wurde er bekannt. Unter anderem steuerte er die Filmmusiken für "Spiel mir das Lied vom Tod" und "Für eine Handvoll Dollar" bei.

Im Jahr 2007 erhielt Morricone den Oscar für sein Lebenswerk, 2016 folgte ein weiterer für seine Musik für den Tarantino-Film "The Hateful Eight".

Zurück zur Rubrik Film

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Film

Köln | Die Schauspielerinnen und Schauspieler des Films "Der König von Köln" sind beim Fernsehfestival Baden Baden mit dem Sonderpreis für herausragende darstellerische Leistung ausgezeichnet worden.

Hamburg | Karl Dall ist tot. Der Fernsehmoderator, Sänger, Schauspieler und Komiker starb im Alter von 79 Jahren, berichteten am Montag zahlreiche Medien und unter anderem auch die ARD, für deren Funkhäuser er neben anderen Sendern jahrzehntelang tätig war.

jbecker22122012

Köln | "Mitternachtsspitzen" aus dem Alten Wartesaal in Köln ohne Jürgen Becker? Ja, Mann geht das überhaupt? Muss. Ab Januar übernimmt Christoph Sieber, bekannt durch "Mann, Sieber!" im ZDF, die Kult-Comedy-Sendung aus dem Westen. Das teilte der WDR mit.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >