Kunst

ehu_15102017

Köln | Vor 20 Jahren wurde die Städtepartnerschaft Köln-Istanbul geschlossen. 2009 wurde das Istanbul-Stipendium „Atelier Galata“ ins Lebengerufen. Was Kölner Künstler dort geschaffen haben, ist jetzt in einer Auswahl unter dem Titel „Aufwachen in Istanbul“ im Ausstellungsraum „Werft 5“ des Rhenania-Kunsthauses zu sehen.

museumludwig2_12_10_17

Köln | Dramatische Schwarzweiß-Kontraste, klare Kompositionen, ungewohnte Perspektiven – diese Fotos von Kölner GAG-Siedlungen aus den 1920er und 1930er Jahren haben Werner Mantz berühmt gemacht. Doch er hatte noch eine andere, unbekannte „Seite“. Beide sind jetzt in der Ausstellung „Werner Mantz – Architekturen und Menschen“ im Museum Ludwig zu entdecken.

tintorettoehu_09_10_17

Köln | „Tinbtoretto – A Star Was Born“ lautet der provokant-spektakuläre Titel der neuen Sonderausstellung im Wallraf-Richartz-Museum. Sie feiert den 500. Geburtstag des Venezianers Jacopo Tintoretto und eröffnet einen weltweiten Ausstellungsreigen zu Ehren des Malergenies, das in den „roaring fourties“ des frühen 16. Jahrhundert die Kunstszene seiner Heimatstadt aufmischte.

museumsnachtkoeln_06_10_17

Köln | 20.000 Besucher nahmen in den vergangenen Jahren im Schnitt die Gelegenheit wahr, bei der „Museumsnacht Köln“ die Kunstorte der Stadt einmal mit anderen Augen zu erleben. Auf solchen Zuspruch hofft Organisatorin Katharina Mrugalla auch am Samstag, 4. November wieder: Dann erlebt das Kulturerlebnis seine 18. Auflage.

ehu2_29_09_17

Köln | Das politische Engagement in der Kunst von Käthe Kollwitz (1867-1945) wirkt noch heute auf die Betrachter. Wie es auch die Künstlerinnen und Künstler nach ihr beeinflusst hat, zeigt die Ausstellung „Kollwitz neu denken“ im Käthe-Kollwitz-Museum. Präsentiert werden über 70 Arbeiten von 21 Künstlern, die seit 1960 den Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste erhalten haben.

AVone_TheWayBackHome_27_09_17

Köln | Der amerikanische Ausnahmekünstler AVone zeigt seinen neuen Werkzyklus und gewährt tiefe Einblicke in das Seelenleben eines verwundeten Amerikas. Die neue Ausstellung „The Way Back Home“ von AVone dokumentiert auf eindrucksvolle Weise die Schließung eines künstlerischen Schaffensprozesses und markiert damit den bisherigen Höhepunkt im Werk des amerikanischen Ausnahmekünstlers.

Areal_Booehler_artduesseldorf

Düsseldorf | aktualisiert | Die Art Düsseldorf, die neue Konkurrenz zur Art Cologne, hat erste Informationen veröffentlicht. Die Kunstmesse, die in diesem Jahr erstmals vom 17.-19. November 2017 auf dem Areal Böhler, einem Industriegelände mit denkmalgeschützten Hallen am Rande von Düsseldorf stattfinden wird, wird 80 Galerien aus 21 Ländern zeigen.

wrmuseum_21_09_17

Köln | Holzschnitte zu kolorieren war längst eine gängige Praxis, doch was der Italiener Ugo da Carpi Anfang des 16. Jahrhunderts erfand, war eine künstlerische Sensation, verlieh seinen Arbeiten durch Hell-Dunkel-Effekte eine geradezu atemberaubende malerische Tiefenwirkung. Eine Kammerausstellung des Wallraf-Richartz-Museums zeigt jetzt 37 Beispiele diese „Chiaroscuro-Technik“.

Köln | Der internationale Galerien-Beirat, das Herzstück der Art Cologne, steht. Wie die Kölner Kunstmesse, die im nächsten Jahr vom 19.-22. April 2018 stattfinden wird, mitteilt, verstärken die Galeristen Jan Kaps (Köln), Deborah Schamoni (München) und Stefania Palumbo von der Galerie Supportico Lopez in Berlin das Auswahlgremium. Weiterhin mit dabei sind die Kölner Galeristen Christian Nagel (Nagel Draxler, Köln/Berlin), Aurel Scheibler (Köln/Berlin), Rob Tufnell  (Köln/London), sowie Eleni Koroneou (Athen), Benoit Sapiro (Le Minotaure, Paris), Daniela Steinfeld (Van Horn, Düsseldorf) und Martin van Zomeren (Amsterdam).

kolumba_ehu_15_09_17

Köln | Es war nicht die anstehende Schließung des Römisch-Germanischen Museums (RGM), die zur Zusammenarbeit mit dem Museum Kolumba geführt hat. Geplant war die gemeinsame Ausstellung „Pas de deux“ schon lange vorher. Ein Jahr lang sind dort jetzt Exponate aus beiden Häusern in faszinierenden Zusammenstellungen zu sehen.

artberlin_24052107

Köln | Erstmals unter Leitung der Koelnmesse, die auch die Betreiberin der Art Cologne ist, findet an diesem Wochenende in Berlin die Art Berlin statt. Die Köln-Berliner-Kooperation ist auch eine Reaktion auf die Ankündigung der MCH Group AG in Basel, der Betreiberin der Art Basel, mit der neuen Kunstmesse Art Düsseldorf (17.-19. November 2017) die Art Cologne direkt anzugreifen.

Brühl | Das Max-Ernst-Museum Brühl zeigt Skulpturen des spanisch-katalanischen Jahrhundertkünstlers. Eine App aus Köln hilft. Unter dem schönen, wenngleich irreführenden Titel “Miró – Welt der Monster” zeigt das Max-Ernst-Museum in Brühl vor den Toren Kölns eine große Schau mit fast 40 Bronzekulpturen des weltberühmten katalanischen Künstlers, ergänzt durch ein Dutzend korrespondierender Gemälde, Papierarbeiten und einen großformatigen Wandteppich.

tintoretto_ehu_12_09_17

Köln | Die große Tintoretto-Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum beginnt erst am 6. Oktober. Doch schon jetzt wirbt eine moderne Auseinandersetzung mit dem einstigen Kunstrevolutionär im Museums-Foyer dafür. Das monumentale Bild des Spaniers Jorge Pombo wird sogar nachts angestrahlt , um die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich zu lenken.

dcopen06092017

Köln | Es ist mittlerweile eine schöne Tradition: Jeweils zu Beginn des Herbstes laden Galerien in Köln und Düsseldorf gemeinsam unter dem Label „DC Open" zum Besuch. Ob Vernissage am Freitag oder Kunstspaziergang am Samstag oder Sonntag, 51 Galerien in den beiden rheinischen Kunststädten öffnen am kommenden Wochenende parallel ihre Türen (Freitag (08.09.) 18-22 Uhr, Samstag (09.09.) 12-20 Uhr, So (10.09.) 12-18 Uhr.)

transurban_04_09_17

Köln | aktualisiert | Am Freitag startete die vierte Auflage des Urban Art Festivals Cityleaks. Dieses Jahr unter dem Titel „Sharing Cities“. Cityleaks ist ein biennales Festival für zeitgenössische urbane Kunst und Kultur. Der öffentliche Stadtraum dient dabei als Aktionsort. Im Rahmen „Transurban“ - ein Kooperationsprojekt von der 44309 Street//Art Gallery in Dortmund, UFAM in Essen, 40 Grad Urban Art Festival in Düsseldorf, CityLeaks Urban Art Festival in Köln, Urban Heroes in Hagen und dem Wright Festival in Bochum - entstehen in Köln neue Murals, auch bekannt als Wandmalerei. Auch gibt es Führungen, Austellungen, Workshops und Gespräche. Report-K spricht mit dem Künstler Elian Chali aus Argentinien. Der 29-Jährige arbeitet derzeit an einem Hochhausgebäude am Clevischen Ring in Mülheim.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum