Kunst

ehu_06_02_17

Köln | HA Schult nahm’s gelassen: „Jetzt fängt die Arbeit an!“, kommentierte er die Zustimmung der Bezirksvertretung Innenstadt zu seiner „Casa Colonia“. Im September will er auf dem rechten Rheinufer neben der Deutzer Brücke mit einem Kunstobjekt für das Wohnprojekt für Obdachlose, Künstler und Studenten der Initiative „Kunst hilft geben“ werben.

Richter_09_02_17

Köln | „Abstraktes Bild“ nennt Gerhard Richter seine jüngsten Arbeiten. Zur besseren Unterscheidung nummeriert er sie durch. 26 Gemälde, die aus den letzten beiden Jahren entstanden sind, werden jetzt erstmals ausgestellt. Mit dieser Leihgabe an das Museum Ludwig „revanchiert“ sich der Künstler für die Sonderausstellung, die ihm zu seinem 85. Geburtstag ausgerichtet und pünktlich mit einer Feier am 9. Februar

ehu_07_02_17

Köln | Kölns Ringe sind schon lange ein Sorgenkind der Stadt. Stadtplaner Albert Speer hat sich ihnen in seinem Masterplan ausführlich gewidmet. Verkehr, Sicherheit, Sauberkeit, Geschäfte, Vergnügungswirtschaft sind nur einige der Themen. Jetzt sollen sich Künstler dieser „Problemzone“ widmen – als viertes Kapitel des Projekts „Stadtlabor“.

ehu_06_02_17

Köln | aktualisiert | Seit Monaten wirbt Aktionskünstler HA Schult mit prominenter Unterstützung für seine „Casa Colonia“, ein „Hostel für Beggars & Bankers“. Als Vorlauf soll im September auf dem rechten Rheinufer zum Spendensammeln ein kleiner temporärer Gastro-Betrieb entstehen. Am kommenden Donnerstag, 9. Februar, soll die Bezirksvertretung Innenstadt über das umstrittene Projekt entscheiden. Im Video-Statement in seinem Atelier in der Kölner Innenstadt äußert sich Künstler HA Schult zu der Diskussion um sein Projekt, Köln als Kunststadt und die Einordnung seiner Kunst durch den Kunstbeirat.

GuenterHerzog_MarkusHoffman-Cologne2017

Köln | Der Art Cologne Preis 2017 wird Günter Herzog verliehen. Herzog ist seit 2002 wissenschaftlicher Leiter des Zentralarchivs des Internationalen Kunsthandels (ZADIK). Das ZADIK feiert 2017 sein 25-jähriges Jubiläum. Die Preisverleihung wird am 26. April 2017 im Historischen Rathaus Köln stattfinden.

artrmx_ehu_30_01_17

Köln | Das Kölner Kunstnetzwerk „artrmx“ ist eine von fünf Initiativen, die in diesem Jahr den mit jeweils 5.000 Euro dotierten „Creativ.Spaces“-Preis erhalten. Verliehen wird er von „creative.NRW“, dem vom Land ins Leben gerufenen Kompetenzzentrum zur Vernetzung der hiesigen Kreativwirtschaft.

MuseumLudwig_2007

Köln | Die Museen der Stadt Köln laden am kommenden Donnerstag, 2. Februar 2017, wieder zum Köln-Tag ein. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben alle Kunstinteressierten mit Wohnsitz in Köln kostenlosen Eintritt in die ständigen Sammlungen. An diesem Tag schließen die Museen zudem erst um 22 Uhr. Für den Besuch der Sonderausstellungen gilt der reguläre Eintrittspreis.

richter16-4-07

Köln | Am 9. Februar 2017 feiert Gerhard Richter seinen 85. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums zeigt das Museum Ludwig in Köln die Ausstellung „Neue Bilder“. Zu sehen sein werden dabei unter anderem 26 abstrakte Bilder, die alle erst 2016 entstanden, und erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Museum_Ludwig_30_06_2014_ChJ

Köln | Das Museum Ludwig in Köln ist mit der Ausstellung „Fernand Léger. Malerei im Raum“ für den Kuratorenpreis des art Magazins nominiert. Katia Baudin, die bis August 2016 stellvertretende Direktorin des Museum Ludwig war, hat diese Ausstellung kuratiert.

exponat_domid

Köln | Das Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland (DoMiD) mit Sitz in Köln plant ein Migrationsmuseum. Für den Bau des Hauses soll nun eine Stiftung gegründet werden. Idee, Konzept und Ziel des neuen Museums wurden gestern in Köln vorgestellt.

Köln | Über ein Jahr haben Teilnehmende des VHS-Kurses „Stadtbild Köln“ zu verschiedenen Themen die Stadt fotografisch erkundet. Vom 27. Januar bis zum 10. März 2017 werden die Arbeiten im VHS-Studienhaus am Neumarkt in Köln gezeigt.

trump_23012017

Köln | Der Kölner Bananensprayer Thomas Baumgärtel hat ein Bild geschaffen auf dem der neue US-Präsident Donald Trump mit einer Banane im Mund dargestellt ist. Jetzt schreibt der Künstler: "Twitter verbietet bzw. zensiert ein Bild von mir, auf dem ich Donald Trump als Affen dargestellt habe, das ich zur Verwendung einer Öffentlichkeits-Kampagne auf Twitter benutzen wollte."

kaethe_kollwitz_22012017

Köln | Sie kämpfte mit Plakaten und Grafikzyklen für den Frieden, engagierte sich für die Armen. Ein zentrales Motiv aber war sie selber: Immer wieder porträtierte sich Käthe Kollwitz (1867-1945) selber. Ein Weg in das eigene Ich, ein Weg zur Selbsterkenntnis. Zur Feier ihres 150. Geburtstags zeigt das Kölner Käthe-Kollwitz-Museum rund 40 dieser Selbstporträts.

Gedenktag2_201117

Köln | Das NS-Dokumentationszentrum Köln (NS-Dok) zeigt vom 21. Januar bis zum 5. Februar 2017 Arbeiten von Schüler aus Köln und der Umgebung, die sich unter dem Motto „Erinnern – eine Brücke in die Zukunft“ mit der NS-Herrschaft auseinandersetzten. Die Ausstellung wird anlässlich des 20. Kölner Jugend- und Schülergedenktags präsentiert und zeigt, mit welcher Ernsthaftigkeit, mit welchem Interesse und mit welch großem Engagement sich die Schüler ganz unterschiedlich dem Thema näherten.

artotek_ehu_20012017

Köln | Wie viele Fotos Ulla Bönnen von ihren Reisen jeweils mitbringt, weiß sie nicht. Aber es sind eine Menge, ein großer Fundus, aus dem sie immer aufs Neue für ihre architektonischen Collagen schöpfen kann. In der artothek zeigt sie jetzt, was sie an der Kanalküste von Kent und auf Teneriffa inspirierte.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum