Kunst

Stefan_Diez_Foto_Markus_Pritzi13_01_2017

Köln | Der deutsche Designer Stefan Diez stellt mit Beginn der IMM Cologne vom 17. Januar bis zum 11. Juni 2017 unter dem Motto "Full House" im Museum für Angewandte Kunst verschiedene seiner Werke aus. Der Entwicklungsprozess von Möbeln, Lampen, Accessoires und anderen Alltagsgegenständen wird im Rahmen der Ausstellung des Münchner Designers Stefan Diez dargelegt.

JanPaulEvers_Pressebild_PR_17012017

Köln | Ausstellung im Kölnischen Kunstverein im Februar | Der Kölner Photo-Künstler Jan Paul Evers ist einer der Preisträger des diesjährigen ars viva-Preises des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI. 1982 in Köln geboren, gilt der Nachwuchskünstler, der nach einem Studium an der Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig wieder in seiner Geburtsstadt lebt und arbeitet, als eines der wichtigeren Talente der deutschen Photokunst.

Museum_Ludwig_30_06_2014_ChJ

Köln | D’Aprés „STIMMUNG“ ist der erste Ankauf des Museum Ludwig eines Werkes einer türkischen Künstlerin. Die Serie von Nil Yalter besteht aus sieben Assemblagen und ist im Jahr 1973 in Paris entstanden. Assemblagen sind Kunstwerke, die mit plastischen Objekten auf einer Grundplatte befestigt sind, sodass reliefartige Oberflächen entstehen.

Roemisch-Germanisches-Museum_090117

Köln | Das Haus des Römisch-Germanischen-Museums in Köln wird unter Denkmalschutz gestellt. Ausschlaggebend dafür sei nicht nur die städtebauliche Qualität des Gebäudes, sondern vor allem auch seine Innenraumgestaltung. Einfluss haben wird die Unterschutzstellung auch auf die Sanierung des Museums ab Anfang 2018.

Bis zum 26. März 2017 zeigt das Römisch-Germanische-Museum noch die Sonderausstellung „Zerbrechlicher Luxus“ mit antiken Glasobjekten >>>

Thomas_Baumgaertel_040914

Köln | Eine eigene Ausstellung widmet das Osthaus-Museum in Hagen dem Kölner Künstler Thomas Baumgärtel. Noch bis zum 15. Januar 2017 sind über 50 Arbeiten des Mannes zu sehen, der als „Bananensprayer“ eine internationale Bekanntheit ist.

Museum-Symbol

Köln | Die Museen der Stadt Köln laden am Donnerstag, 5. Januar 2017, zum nächsten KölnTag ein. Alle Kölner können dann kostenlos die ständigen Sammlungen der Häuser besuchen. Die Museen schließen an diesem Tag erst um 22 Uhr. 

Berlin | Die umstrittene und schon einmal verschobene Teheran-Ausstellung in der Berliner Gemäldegalerie ist abgesagt worden. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) habe den Kooperationsvertrag mit dem Teheran Museum of Contemporary Art gekündigt, teilte SPK-Präsident Hermann Parzinger am Dienstag mit.

Köln | Am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2016, öffnen die städtischen Museen in Köln ihre Tore, obwohl dies ein Montag ist. Das Rautenstrauch-Joest-Museum zeigt eine Sonderausstellung zum Thema "Pilgern".

Kunstsaeule_coDamianZimmermann_221216

Köln | aktualisiert | 50 alte Litfaßsäulen in Köln sollen abgerissen werden. Dagegen hat nun die Art Initiatives Cologne eine Petition gestartet. Die Künstler wollen die Säulen als öffentlichen Kunstraum erhalten und haben sie bereits für Plakataktionen genutzt. Erste Kunstsäulen sollen bereits nicht mehr stehen.

wallraf_richartz_museum1_22_09_16

Köln | Das Wallraf-Richartz-Museum öffnet am ersten Montag des neuen Jahres, 2. Januar, von 10 bis 18 Uhr, seine Türen zur Ausstellung „Von Dürer bis van Gogh“. Das zusätzliche Angebot in den Weihnachtsferien richte sich vor allem an alle Interessierten, die im Alltag nur selten Zeit für einen Museumsbesuch haben.

Museum-Symbol

Köln | Das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud bieten in den Weihnachtsferien ein Programm für kleine und große Kunstliebhaber an. An beiden Dienstagen, 27. Dezember 2016 und 3. Januar 2017 steht das Museum im Zeichen der Familie.

Museum-Symbol

Köln | Im kommenden Jahr warten die Museen der Stadt Köln mit einem vielfältigen Ausstellungs-Programm auf: Gefeiert werden etwa die Jahrestage von Gerhard Richter und Konrad Adenauer. Das NS-Dokumentationszentrum beschäftigt sich mit der Thematik des Massenmords. Und das Museum für Angewandte Kunst zeigt eine Schau zu den Spielwelten von Games. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Highligts 2017.

Köln | Von dem 26. bis zum 29. April 2017 wird die Art Cologne Treffpunkt für internationale Kunst sein. Es werden Arbeiten aus der ganzen Welt ausgestellt. Heute wurde die Teilnehmerliste der Art Cologne 2017 veröffentlicht. 200 Galerien aus 28 Ländern stellen die Arbeiten von rund 2.000 Künstlern aus. In diesem Jahr ist die Einteilung in die Sektoren "Neumarkt", "Neumarkt Collaborations", "Galleries", "Zeitgenössische Kunst" und "Klassische Moderne & Nachkriegskunst".

wrm_13_12_16

Köln | Im letzten Jahr erhielt der Museumsdienst Köln eine Spende von der Kölner Weihnachtsgesellschaft in Höhe von 5.000 Euro. Mit dem Geld haben Kölner Schulklassen die Möglichkeit bekommen, an einem kostenlosen Workshop mit Museumsbesuch teilzunehmen. Im Fokus stehen dabei vor allem die Schulklassen, für die ein Museumsbesuch nicht unbedingt ein fester Bestandteil des Schuljahres ist.

museumLudwig2_21_03_16

Köln | Nach dem Jubiläumsjahr 2016 wartet das Museum Ludwig in Köln auch im kommenden Jahr mit einigen großen Ausstellungen auf. Den Auftakt bildet eine Präsentation ganz neuer Werken von Gerhard Richter, der 2017 seinen 85. Geburtstag feiern wird. Im Frühjahr 2017 folgt eine große Ausstellung zu Otto Freundlich. Zeitgleich zur Art.Cologne zeigt das Haus eine Schau zur Trisha Donnelly, der Wolfgang-Hahn-Preisträgerin 2017. Im Sommer präsentiert das Museum Ludwig in einer großen Ausstellung die Sammlung Wolfgang Hahn. Im Herbst werden Fotos von Werner Mantz, darunter erstmals auch seine Portraits, in Köln zu sehen sein. Den Abschluss bildet eine große Schau zu James Rosenquist, an der der Künstler selbst mitarbeitet.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum