Kultur Kunst

30works_18032017

30works jetzt mit Publikumsgalerie in der Pfeilstraße

Köln | Die Galerie 30works von Gérard Margaritis in der Antwerpener Straße im Belgischen Viertel ist bekannt für ihre Ausstellungen von Street Art unter anderem auch von Thomas Baumgärtel, dem Bananensprayer. Rund sieben große Ausstellungen präsentiert 30works dort und wartet seit heute mit einem spannenden und neuen Konzept zusätzlich in der Pfeilstraße auf – einer Publikumsgalerie. Dort präsentiert Margaritis in kurzen Zeitintervallen neue Künstler – aktuell Jörg Döring.
--- --- ---
Das Videointerview mit dem Künstler Jörg Döring und Gérard Margaritis

Jörg Döring ist deutscher Popartkünstler der im Interview mit report-K erzählt, dass er von Köln immer inspiriert war. Döring lebt und arbeitet heute in Düsseldorf und kommt aus dem Ruhrgebiet. Seine Sujets sind Cover von Magazinen wie Lui, immer schwingt in seinen Arbeiten auch Typografie mit oder Porträts von Stars wie der Monroe, Steve McQueen und erzählt so in seinen Collagen Kurzgeschichten. Es ist bunt und poppig in der neuen Publikumsgalerie, Kleinformate stehen auf dem Boden, können „durchgeblättert“ werden. Döring setzt auf die klassische Ölfarbe und schafft mit Firniss eine besondere Tiefe und Farbintensität, die an die alten Meister erinnert und durch die Feinheit der Verläufe und seiner Arbeitsweise auch an die Effekte von Sprayern erinnert. Döring sieht sich in der Tradition von Pop-Art Ikonen wie Andy Warhol, Richard Pettibone oder Jasper Johns.

30works II startete in der Pfeilstraße 47 mit der Einzelausstellung von Jörg Döring. Die Publikumsgalerie hat von Montag bis Samstag geöffnet.

Zurück zur Rubrik Kunst

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kunst

foto_ausstellung_ehu_20102017

Köln | aktualisiert | Duane Michals erhält in diesem Jahr den Kulturpreis der Deutrschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Verliehen wird die Auszeichnung in Festsaal der SK Stiftung Kultur. Aus diesem Anlass zeigt die Photographische Sammlung eine kleine Auswahl aus dem Werk des US-Fotografen.

ehu_20_10_17

Köln | Dunkles Mittelalter? Mag sein. Aber auch bunt, voller Phantasie und hervorragender Handwerkskunst. Im Museum Schnütgen ist man durchs Depot gegangen, hat dort Schätze gefunden, die jetzt unter dem Titel „Expedition Mittelalter“ zum Teil erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden.

jamesrosenquist_18_10_17

Köln | aktualisiert | In einem Monat eröffnet die groß angelegten Ausstellung „James Rosenquist - Eintauchen ins Bild“ im Museum Ludwig. Vorab zeigt das Museum am heutigen Mittwochvormittag eines der Hauptwerke der Ausstellung: Die Rauminstallationen „Horse Blinders“. Sie besteht aus insgesamt 23 Elementen – elf großformatige Gemälde und zwölf Aluminiumpaneelen – die Rosenquist in den Jahren 1968 bis 1969 schuf. „Horse Blinders“ ist nur eine von drei Rauminstallationen, die die Ausstellung beinhaltet. Das Museum Ludwig hat diese monumentale Rauminstallation, die seit 2015 restauriert wurde, heute erstmalig präsentiert.

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.