Kultur Kunst

baumgaertel_atelier_12042015

Bananensprayer bezieht Atelier in Dellbrück

Köln | Der Kölner Künstler Thomas Baumgärtel, auch bekannt als der Bananensprayer, zieht in der letzten Zeit viel um. Nachdem das Clouthgelände geräumt werden musste, fand er Unterschlupf in der ehemaligen Lindgens-Fabrik in Köln Mülheim. Jetzt geht es noch weiter nach Osten, nach Dellbrück.

Gemeinsam mit dem Künstler Harald Klemm bezieht Baumgärtel einen Industriehalle in Köln Dellbrück. In einer Mitteilung schreibt Baumgärtel: "Die 600 qm große Halle 20 des Leskan Parks des Total-Walther-Geländes bietet wieder genug Platz zum Malen und Sprühen." Die ersten Großformate sind schon im neuen Atelier angekommen.

Zurück zur Rubrik Kunst

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kunst

dirtyworks_30works_14_06_17

Köln | Streetart in Deutschland: Die Galerie 30works zeigt im Rahmen der K1 Galerienacht ab dem heutigen Freitag, 23. Juni, Top-Acts deutscher und internationaler Street Art. Als eine der ersten Galerien in Deutschland möchte 30works Interessierten die „Pop-Art des 21. Jahrhunderts“ nahe bringen. Die Eröffnung von „Dirty Works Extended“ beginnt heute um 19 Uhr.

wrm_ehu_22_06_17

Köln | Bekannt ist sie vor allem als Frau von „Dada“-Max Ernst. Doch die Kölnerin Luise Straus-Ernst war mehr: Journalistin, exzellente Kunsthistorikerin, der gute Geist, der die Kölner Kunst-Avantgarde zusammenhielt. Und Mitarbeiterin, für kurze Zeit sogar kommissarische Leiterin des Wallraf-Richartz-Museum. 1917 kuratierte sie eine Antikriegsausstellung, deren Rekonstruktion jetzt zu sehen ist.

dirtyworks_30works_14_06_17

Köln | Midsummer-Session bei 30works I und II: Im Rahmen der K 1 Galerienacht zeigt die Galeria 30works Top-Acts deutscher und internationaler Street Art.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets