Kultur Kunst

Spraycap_baumgaertel_21052016

Baumgärtel zeigt „Heavy Metal“ und fragt: Wer ist der geistige Vater der Banane“

Köln | Thomas Baumgärtel ist bekannt als der Bananensprayer. Die Banane ist weich, kann geschält werden, gesprüht hat er sie immer mit kaltem Metall in der Hand. Der Sprühdose. Die gibt es jetzt in überdimensionierter Größe - als Spray-Can - in der Kölner Galerie 30works, zum ersten Mal in Köln zu sehen. Die zeigt bis 18. Juni Arbeiten des Kölner Künstlers auf Metall.

Die Galerie schreibt: „Kalt, hart, undurchdringlich und zudem mit starker Reflexion ausgestattet: Metall ist der denkbar abweisendste Untergrund für künstlerische Prozesse. Und doch war und ist es im Œuvre Thomas Baumgärtels stets präsent.“

Metall dient dem Künstler als Leinwand, als Arbeitsfläche. Diese kann Alu-Walzscheibe sein oder Eisentür. Jim Morrison, Lemmy Kilmister oder David Bowie inszeniert Baumgärtel auf der rauhen Oberfläche und dem Malgrund mit so expliziter Schwere und Körperlichkeit. Die Banane fehlt auch nicht. Den Kunstmarkt interpretiert Baumgärtel als Totentanz, Dürers Adam und Eva müssen für die aktuelle Satirediskussion Pate stehen und sind Konrad Adenauer und Kennedy die geistigen Väter der Banane? Oder wer von Ihnen? Zum ersten Mal zeigt Baumgärtel bei 30 Works seine „Spray Cans“, die er selbst Hommage an „sein präferiertes Arbeitsmittel, die Sprühdose“ bezeichnet.

Thomas Baumgärtel „Heavy Metal“

Ausstellung: 21.05.-18.06.2016

Öffnungszeiten: Di.-Fr. 15:00-19:00 Uhr, Sa. 11:00-18:00 Uhr

Galerie 30works
Antwerpener Str. 42
50672 Köln

Tel. +49 221 – 5700 250

www.30works.de

Zurück zur Rubrik Kunst

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kunst

Köln|Unter dem Mottor „It’s not about everything – it’s about the best“ stellt das Online-Magazin Stylepark vom 15. bis 21. Januar die besten imm-Neuheiten in den Räumen des Museums für Angewandte Kunst Köln (MAKK) aus. Neben ausgewählten Messeneuheiten präsentieren von Stylepark eingeladene Künstler eigene Installationen. Das MAKK und das Museumscafé sollen so allen Interessierten vor oder nach dem Messebesuch als Treffpunkt dienen.

koelnmesse_11012018

Köln | Mit deutlicher Verspätung hat die koelnmesse die Liste der teilnehmenden Galerien an der Art Cologne 2018 bekannt gegeben. Die Kölner Kunstmesse, die in diesem Jahr vom 19.04. bis 22.04. läuft, steht im harten Wettbewerb zur zwei Monate später stattfindenden Art Basel 2018 (14.-17. Juni 2018) und in geringerem Maße auch zur neuen Art Düsseldorf (16.-18. November).

ehu_19_12_17

Köln | Käthe Kollwitz und Tremezza von Brentano: Obwohl Generationen voneinander entfernt, sind sie sich ähnlich. Sie setzten sich als Frauen in einer Männerwelt durch, sie kommentierten das Zeitgeschehen – und sie porträtierten sich immer wieder selber. Naheliegend also, dass das Käthe-Kollwitz-Museum der Kölner Künstlerin zum 75. Geburtstag eine kleine Sonderausstellung ausrichtet.

Report-K Karneval-Livestream

livestream_kasten_03012017

Jeden Tag von Montag bis Freitag von 18:30-19 Uhr eine halbe Stunde Kölner Karneval auf report-K. Nachrichten aus dem jecken Geschehen und Interviews mit Kölner und Karnevalsgesellschaften aus der Region. 

Am Dienstag 16.1. zu Gast am jecken roten report-K Fass:
Amazonencorps Frechen
Treuer Husar blau-gelb
KG Knobelbröder

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN