Kultur Literatur

Literaturnobelpreis geht an Kazuo Ishiguro

Stockholm | Der Nobelpreis für Literatur geht in diesem Jahr an den britischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro. Das teilte die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm mit. Der Autor japanischer Herkunft wurde für seine Romane mit "starker emotionaler Wirkung" ausgewählt.

Der Preis ist mit neun Millionen schwedischen Kronen, umgerechnet etwa 933.000 Euro, dotiert. Der Preisträger ist nach den Statuten der Nobelstiftung dazu angehalten, falls möglich eine Vorlesung über seine Arbeit zu halten. Der Nobelpreis gilt als die höchste Auszeichnung in den berücksichtigten Disziplinen und wird jedes Jahr an Alfred Nobels Todestag, dem 10. Dezember, verliehen.

Der Friedensnobelpreis wird in Oslo übergeben, alle anderen Preise in Stockholm.

Zurück zur Rubrik Literatur

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Literatur

Lee_Miller_Deutschland_1945

Köln | Als Kriegsfotografin begleitete Lee Miller im Zweiten Weltkrieg die US-Truppen von der Invasion bis Mitte 1945 quer durch Deutschland. Sie war dabei, als die Konzentrationslager Buchenwald und Dachau befreit wurden. Ihre Fotos wurden zu Ikonen der Geschichte. Im Greven-Verlag ist jetzt mit „Lee Miller. Deutschland 1945“ ein Bildband erschienen, der diese Zeit in Erinnerung ruft.

panda_19112018

Köln | Wenn es Nacht wird, geht auch Herr Panda schlafen. Nicht einfach so – vorher muss er noch Nilpferd, Stinktier und die Schafe zu Bett bringen. Das geht nicht ohne Rituale. Welche das sind, schildert Steve Antony in Wort und Bild in seinem jetzt im Bachem-Verlag erschienenen Bilderbuch „Gute Nacht, Herr Panda“.

15112018_SchraegeTypen_Cover

Köln | „Jede jeck ist anders“, garantiert das Kölner Grundgesetz. Kein Wunder, dass sich in der Historie der Domstadt jede Menge merkwürdiger Typen einschreiben konnte. Ihnen hat jetzt Historikerin und Kölsche-Sprach-Expertin ein kleines Denkmal gesetzt: „Schräge Typen der Kölner Stadtgeschichte“ heißt ihr Buch, das im Marzellen-Verlag erschienen ist.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN