Kultur Literatur

„Poesie in kleinen Dosen“ – Gedichte von Sarah Moujtahid

Köln | Die Wahlkölnerin Sarah Moujtahid schreibt Gedichte und Texte, bisher unter dem Pseudonym „sweet escape“, und verpackt diese in kleine Blechdosen. Moujtahid versteht ihre Dichtkunst als „inspirationsgebende Kraft, die das Gemüt und den Geist bewegt.“ In diesem Jahr wird sie erstmals mit ihrem eigenen Namen auftreten.

„Poesie in kleinen Dosen“

Mit der „Poesie in kleinen Dosen“ präsentiert Sarah Moujtahid ihre Gedichte in Themenboxen. Moujtahid schreibt Auszüge ihrer Gedichte auf Büttenpapier, die sie in Blechdosen verpackt. Bis Ende 2015 sammelte und verkaufte Moujtahid alte Dosen. In diesem Jahr lässt sie Weißblechdosen mit ihrem eigenen Design bedrucken und gliederte diese thematisch. Ab voraussichtlich Ende August erscheinen die Boxen in den Themen Freiheitsbox, Liebesbox und Trauerbox in der selbst kreierten Dose.

Zur Autorin

Sarah Moujtahid ist 1979 in Solingen als Tochter einer Deutschen und eines Marokkaners geboren. Im Jahr 2000 zog sie nach Köln, um eine Ausbildung zur Hotelfachfrau zu absolvieren. Nach dem erfolgreichen Abschluss folgte ein Studium der Geografie mit einjährigem Auslandsstudium in Bologna und Rimini. Zudem machte sie eine studiumsbegleitende Ausbildung zur schamanischen Energieseherin. 2013 hielt sie erstmals Lesungen.

„Poesie in kleinen Dosen“ von Sarah Moujtahid

Erhältlich sind die Themenboxen voraussichtlich ab Ende August über den eigenen Webshop: www.poesieinkleinendosen.de oder bei der Galerie für Interior und Design „MaJourie“ in der Kölner Südstadt.
Auf dem Büchermarkt „Buch + Papier“ (10. und 11. September) am Rheinauhafen wird Sarah Moujtahid zum erstem Mal ihre neuen Dosen an einem Stand verkaufen.

Weitere Informationen, wie aktuelle Lesungstermine sowie Poesie und Texte zum Nachlesen finden Sie ebenfalls auf: www.poesieinkleinendosen.de

Zurück zur Rubrik Literatur

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Literatur

Darmstadt | Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen werden, teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Dienstag mit. "Jan Wagners Gedichte verbinden spielerische Sprachfreude und meisterhafte Formbeherrschung, musikalische Sinnlichkeit und intellektuelle Prägnanz", so die Jury zur Begründung.

AuchKillerhabenKaries_cover_19_06_17

Köln | Der gekillte Auftragskiller – Isabella Archan hat sich für ihren zweiten Kriminalroman „Auch Killer haben Karies“ um eine Kölner Zahnärztin einen durchaus originellen Plot mit überraschendem Schluss ausgedacht. Doch hält der flapsige Titel nicht, was er verspricht.

Köln | Köln soll eine Stadt für junge innovative Autoren werden – um dies zu erreichen, stellt das Kulturamt jährlich 25.000 Euro zur Verfügung. Damit soll die Einrichtung von Schreiborten gefördert werden. Bewerbungen können bis zum 23. Juni eingereicht werden.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets