Musik

Nachrichten aus der Musikszene von Köln, Deutschland und der Welt

Köln | Die 32-jährige Jessie Ware veröffentlichte im Jahr 2012 ihr Debütalbum „Devotion". Sowohl „Devotion" als auch der Nachfolger „Tough Love" stiegen in England in die Top 10 der Albumcharts, vier ihrer Singles kletterten in die Top 50 der UK-Singlecharts. „Tough Love" notierte in zahllosen Ländern hoch in den Charts und konnte erstmals auch die Top 50 der US-Billboard-Charts knacken. Mit ihrem dritten Album „Glasshouse", das am 20. Oktober erscheinen wird, kommt Jessie Ware zwischen dem 1. und 8. März 2018 für drei Konzerte nach Deutschland. Am 1. März ist sie in der Live Music Hall in Köln.

Berlin | Der Sänger der Band Kraftklub, Felix Brummer, glaubt, dass er und die anderen Bandmitglieder reifer geworden sind. "Wir saufen weniger", sagte Brummer dem Magazin "Zeit Campus". Die Band habe mit der Zeit realisiert, dass es unmöglich sei, "alle Kühlschränke der Welt leer zu trinken", sagte der Kraftklub-Sänger.

Köln | Shania Twain kehrt mit einem neuen Album und einer Welttournee ins Rampenlicht zurück. „Shania Now" lautet das Motto ihrer neuen CD und einer globalen Konzertserie, die sie im Herbst 2018 auch wieder nach Deutschland führt. Die mit 90 Millionen weltweit verkauften Tonträgern populärste Country-Pop Sängerin aller Zeiten macht am 8. Oktober 2018 halt in der Kölner Lanxess Arena.

Baden-Baden | Kool Savas und Sido stehen mit "Royal Bunker" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. An zweiter Stelle folgt David Gilmour mit dem Live-Konzert-Mitschnitt "Live At Pompeii", auf Rang drei liegt Rapper Capital mit "Blyat".

lanxess_462012

Köln | Seit ihrer Gründung vor fast zwei Jahrzehnten produzieren Sänger und Gitarrist Jared Leto und seine Band Thirty Seconds To Mars kraftvoll und melodiös getriebenen Alternative Rock. Im Frühjahr kommt das Trio nach Europa zur großen Arena-Tour, welche Thirty Seconds To Mars am 11. März 2018 in die Kölner Lanxess Arena führt. Der Vorverkauf startet am 13. Oktober 2017. Tickets gibt es bei der Lanxess Arena und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

helene_fischer_15062015

Köln | Das Feedback auf die beiden ersten Shows von Helene Fischer in Köln sollen durchweg positiv gewesen sein, teilt die Lanxess Arena heute mit. Nach einem Offday geht der Helene-Marathon am morgigen Freitag in die nächste Runde. Samstag und Sonntag stehen die beiden letzten Konzerte der Schlagersängerin auf dem Programm. Tickets für die drei Shows sind noch im Vorverkauf und an den Abendkassen verfügbar.

Los Angeles | Der US-Musiker Tom Petty ist tot. Er sei am Montag in einem Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei mit. Der 66 Jahre alte Musiker war zuvor bewusstlos in seinem Haus in Malibu gefunden worden.

Köln | Der siebenfache Grammy-Gewinner Kendrick Lamar begibt sich im Frühjahr 2018 auf den europäischen Teil seiner von Live Nation produzierten The Damn Tour. Die 15 Termine in 11 Ländern umfassende Konzertserie macht am 22. Februar auch in Köln in der Lanxess Arena Station.

koelscheheimat_ksk_28_09_17

Köln | Nach den ersten zwei erfolgreichen Produktionen geht „Kölsche Heimat" mit einer neuen Folge unter dem Motto „Janz ohne Dom, Rhing un Sonnesching" nunmehr in die dritte Runde. Die neue Ausgabe kölscher Heimatmusik würdigt die Kunst, mit Liedern und kölschen Texten Geschichten zu erzählen.

RachelSchiff_26_09_17

Köln | 38 Konzerte, 122 Musiker – das bietet die 21. Ausgabe von „Musik in den Häusern der Stadt“ vom 7. bis 12. November. Das Musik-Spektrum ist wieder breit gefächert. Der Vorverkauf beginnt heute.

Köln | Live Nation bestätigte heute, dass der sechswöchige europäische Teil der Lady Gaga Joanne World Tour auf Anfang 2018 verschoben werden muss. Lady Gaga leide unter starken körperlichen Schmerzen, die es ihr unmöglich machen, live aufzutreten. Hiervon betroffen sind auch die drei deutschen Konzerte. In Köln sollte Lady Gaga eigentlich am 28. Oktober auftreten.

blaeckfoeoessundfruende_13_09_17

Köln | Bereits vor zwei Jahren führten die Bläck Fööss und Fründe an sieben ausverkauften Flora-Abenden in die unmittelbaren Nachkriegsjahre – unter dem Titel „Usjebomb un Opjebaut“. Nun wird die kölsche Band erneut die Geschichte der Domstadt mit einer neuen Zeitreise, die Jahrhunderte davor, aus einer musikalischen Perspektive erzählen. Lieder aus 600 Jahren Kölner Stadtgeschichte warten auf die Besucherinnen und Besucher an vier Abenden vom 30. September bis zum 3. Oktober. Das ganze unter dem Titel: „Was habst Du in die Sack“. Einen kleinen Vorgeschmack auf die Abende in der Flora gab es am heutigen Mittwochmittag im Proberaum der Fööss.

London | Genesis-Gitarrist Mike Rutherford ("Land Of Confusion", "Invisible Touch") hat eine Wiedervereinigung seiner legendären Band anlässlich ihres 50. Bestehens nicht ausgeschlossen. Zwar hatte er die Gruppe bereits 1967 mit Peter Gabriel und anderen Musikern gegründet, das erste Album erschien jedoch erst 1969. "Ich würde sagen: 2019 wäre eher der Moment, den wir zum 50. Geburtstag von Genesis ausrufen könnten", sagte Rutherford der "Welt am Sonntag", "schauen wir mal, was passiert. Erst mal abwarten, wer von uns bis dahin noch lebt."

koelnerkraetzjerfest_06_09_17

Köln | aktualisiert | Eine Woche lang würdigt das Erste Kölner Krätzjer Fest mit Konzerten, Stadtführungen und anderen Veranstaltungen die kölsche Liedkultur – jenseits des Karnevals. Rund 25 Interpreten sind bei den insgesamt 15 Veranstaltungen dabei. Hier kommen alle Altersgruppen zusammen, sowohl im Programm als auch im Publikum. Bekannt und Newcomer treffen aufeinander. Im Videobeitrag von report-K sehen sie einige der Künstler, die vom 9. bis zum 15. Oktober in der Kölner Altstadt – in Kneipen, dem kleinen Saal des Gürzenichs, im Domforum und auf der MS Loreley der KD – auftreten werden.

jeckimsunnesching_2017

Köln | Größer, voller, bunter: Der Samstag, 2. September, war schon lange im voraus ausverkauft. Bei Jeck im Sunnesching am Samstag, war eins sofort klar: Gruppenkostüme sind angesagt. Ob einfach nur mal eben ein buntes Handtuch oder ein Tüllrock übergeworfen, oder doch bis ins kleinste Detail geplant und gebastelt. Überall konnte man sie sehen. Allein am Samstag traten 11 Bands und Künstler auf. Mit dabei auch Miljö, Querbeat, Kasalla, Cat Ballou. Nicht nur im Jugendpark wurde gefeiert, sondern auch in rund 100 Kneipen, Clubs und Bars. Doch auch der Regen am Nachmittag brachte die Party am Jugendpark nicht zum stillstand. Nur etwas matschiger als zuvor, sprangen und tanzten die Besucher umso mehr, als nach 15 Minuten wieder die Sonne über Köln strahlte. Dafür regnete es dann Luftschlangen und Konfetti. Report-K war am Samstag im Kölner Jugendpark. Hier ein kleiner Zusammenschnitt.

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum