Musik

Nachrichten aus der Musikszene von Köln, Deutschland und der Welt

09102018_TonaliTrio_WonHoAlexanderKim_MichaelBley

Köln | Einmal im Jahr öffnen Kölner ihre Privat- oder Geschäftsräume und laden Musiker und Gäste zu einem Konzert ein. In familiärem Rahmen sind dann Jazz, Klassik oder Weltmusik zu hören. Vom 13. bis 18. November findet „Musik in den Häusern der Stadt“ zum 22. Mal statt: 35 Spielorte, 36 Konzerte, 120 Musiker. Der Vorverkauf beginnt heute.

02102018_KoelnerChoere

Köln | Mitte Oktober startet das Netzwerk Kölner Chore in die neue Saison. Den Anfang macht ein chorsinfonisches Jubiläumskonzert rund um das Thema „Gloria“. Insgesamt stehen sechs Termine auf der Agenda.

Paris | Der armenisch-französische Chansonnier Charles Aznavour ist tot. Er starb in der Nacht zu Montag im Alter von 94 Jahren, berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf eine Sprecherin Aznavours. Der Sänger verkaufte in seiner Karriere weltweit fast 200 Millionen Platten.

Baden-Baden | Alligatoah ist mit "Schlaftabletten, Rotwein V" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts neu eingestiegen. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf Rang zwei folgen Pur mit "Zwischen den Welten", auch sie komplette Neueinsteiger.

mohr_130982018

Köln | Es ist eines der wichtigsten Werke des Kölner Komponisten Karlheinz Stockhausen (1928-2007) und es ist eines der wichtigsten französischen Kulturfestivals: In diesem Jahr kommen „Inori“ und das Festival d’Automne von Paris zum zweiten Mal zusammen. 44 Jahre nach der Uraufführung zeigt Paris noch einmal ganz groß, was in Köln entstand.

kraetzjer_10092018

Köln | Zum zweiten Mal feiert sich das Kölsche Lied und der Verzäll selbst mit dem Krätzjer Fest. Mit dabei sind Männer von den Bläck Fööss, Jörg P. Weber, der auch die künstlerische Leitung des Festivals inne hat, Philipp Oebel und Knubbelefutz un Schmalbedaach, um nur einige zu nennen. Da kann es schon mal klassisch Kölsch mit Ludwig Sebus rund gehen oder einen Abend geben, der nichts für prüde Gemüter ist.

Berlin | Die Unionsfraktion fordert einen deutschsprachigen Beitrag beim Eurovision Song Contest.

Los Angeles | Der US-Rapper Mac Miller ist tot. Er starb im Alter von 26 Jahren in seinem Haus nahe Los Angeles, womöglich an einer Drogen-Überdosis, berichtete am Freitag das üblicherweise gut informierte US-Promiportal TMZ.

Baden-Baden | Clueso ist mit "Handgepäck I" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts neu eingestiegen. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf Rang zwei folgen ebenfalls Neueinsteiger, Swiss & Die Andern mit "Randalieren für die Liebe".

radio-doria-foto-01-credit-bb-promotion

Köln | Jan Josef Liefers kommt in die Kölner Philharmonie und seit heute 10 Uhr kann man dafür Karten erwerben. Gestern war er noch im Münster Tatort gemeinsam mit Axel Prahl zu bewundern. Am 9. Juni 2019 kommt Liefers mit Radio Doria in die Kölner Philharmonie.

Baden-Baden | Die komplette Top 8 der Album-Charts ist in dieser Woche neu besetzt. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf Platz eins ist Saltatio Mortis mit "Brot und Spiele", gefolgt von Ufo361 mit "VVS" und Ariana Grande mit "Sweetener".

Washington | US-Präsident Donald Trump hat die am Donnerstag verstorbene Soul-Legende Aretha Franklin gewürdigt.

Baden-Baden | Die Sängerin Vanessa Mai ist mit ihrem Album "Schlager" neu auf Platz eins der Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Der Soundtrack des Filmmusicals "Mamma Mia! Here We Go Again" kommt auf Platz zwei, Eloy de Jong ("Kopf aus - Herz an") komplettiert das Podium.

vergoossen_02082018

Köln | Die Kölner Musikgruppe Höhner, bekannt unter anderem durch "Viva Colonia" hat wieder einen festen Gitarristen. John Parsons verließ im Juni die Höhner und drei Gitarristen halfen aus: Ole Lintschnig, Christoph Granderath und Joost Vergoossen. Vergoossen ist jetzt der feste Neue bei den Höhnern.

Berlin | Die Sängerin und Schauspielerin Jasmin Wagner ist in den 1990er Jahren als "Blümchen" in die Nähe von Drogen gekommen, hat aber erfolgreich "Nein" gesagt. "Ich war auch auf Partys, wo es alle Arten von Drogen zuhauf gab. Ich habe beobachtet, wie sich Leute in einen völlig anderen Zustand transformiert haben", sagte Wagner dem Magazin "Stylebook.de".

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum