Musik

Nachrichten aus der Musikszene von Köln, Deutschland und der Welt

Berlin | Der Musikpreis "Echo" wird in seiner derzeitigen Form abgeschafft. Das habe der Vorstand des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) am Dienstag in einer außerordentlichen Sitzung in Berlin beschlossen, teilte der Verband am Mittwoch mit. Auch wenn der "Echo" viele Jahre ein "großartiger Preis" gewesen sei, wolle man keinesfalls, dass der Musikpreis "als Plattform für Antisemitismus, Frauenverachtung, Homophobie oder Gewaltverharmlosung wahrgenommen wird".

Muscat | Der schwedische DJ und Musikproduzent Avicii ist tot. Das berichtete das Musikmagazin Billboard am Freitag auf seiner Internetseite. Auch die BBC berichtete entsprechend.

Berlin | Der Liedermacher Rolf Zuckowski fürchtet, dass seine bei Kindern populären Lieder aus Kitas und Schulen verschwinden werden. "Ich bin jetzt 70 Jahre alt und sorge mich um die Zukunft meiner Lieder", sagte Zuckowski der Wochenzeitung "Die Zeit".

Berlin | ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber hat scharfe Kritik an der Echo-Verleihung geübt und indirekt die Einstellung des Musikpreises gefordert. "Die Musikindustrie steckt den Kopf in den Sand, hofft, das Ungemach zieht vorüber, und lernt nichts", schreibt Schreiber in einem Gastbeitrag für die "Welt" (Montagsausgabe). "Dabei gibt es nur eine sinnvolle Reaktion: eine Entschuldigung und die Erkenntnis, dass dieser Echo keine Berechtigung mehr hat: weder inhaltlich noch moralisch."

Köln | Das mit einem Echo ausgezeichnete Album "Jung, Brutal, Gutaussehend 3" der Rapper Kollegah und Farid Bang steht beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) auf dem Index. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf einen Brief der WDR-Publikumsstelle im Auftrag von Intendant Tom Buhrow an eine Kölner Bürgerin. Eine Sprecherin des WDR bestätigte auf Anfrage der Zeitung den Inhalt des Schreibens.

Köln | Jürgen Zeltinger im Interview mit Andi Goral von report-K über die Anfänge der Zeltinger Band an Heiligabend mit Tangaslip und verblüfften Taxifahrern, Straßenmusik auf Ibiza, die Musikhochschule und das neue Album "Krank". Den ersten Proberaum der Zeltinger Band in der Körnerstraße in Köln-Ehrenfeld in dem wohl auch der Song "Müngersdorfer Stadion" eingeübt wurde. Auf dem neuen Album gibt es zudem die erste Studioversion des Titels "Sozialamt", der bis heute nichts an Aktualität eingebüßt hat. Das Videointerview wurde Anfang März im Studio von report-K in der Körnerstraße in Köln-Ehrenfeld aufgezeichnet.

elbphilharmonie_pixabay_27032018

Hamburg | Der Hamburger Konzertveranstalter Karsten Jahnke hält die Kosten für Veranstaltungen in der Elbphilharmonie für zu hoch.

Köln | 6.700 Besucher verfolgten das 8. Kölner Fests für Alte Musik 2018 schreiben die Veranstalter und zeigen sich zufrieden.

Köln | Liam Gallagher sollte heute Abend im Kölner Palladium auftreten. Dieses Konzert wurde heute abgesagt. Die Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Der Konzertveranstalter bemüht sich um einen Ersatztermin. Gallagher sei erkrankt, will aber morgen in Berlin in der Columbihalle auftreten.

zeltingerband_28022018

Köln | Jürgen Zeltinger, das Kölner Rockurgestein, legt mit seiner Band ein neues Album auf. Es heißt "Krank". Seit 38 Jahren tourt die Band und ist immer noch der Meinung, passend zum Albumtitel, auf Tour gehen ist die beste Reha.

Baden-Baden | Die Rockband Goitzsche Front aus Bitterfeld steht mit "Deines Glückes Schmied" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Es ist das erste Mal, dass das Quartett aus Sachsen-Anhalt die Spitze erreicht - und das zweite Mal überhaupt, dass sie in der Hitliste auftauchen.

Lanxess_Arena1742012

Köln | Aufgrund des Ausverkaufs innerhalb weniger Minuten und der anhaltenden Nachfrage wurde das Konzert von Demi Lovato vom Palladium in die Lanxess Arena verlegt. Ab sofort gibt es weitere Tickets für die Show in der Lanxess Arena am 6. Juni. Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets für das Palladium behalten ihre Gültigkeit für die Lanxess Arena. Die 25-jährige Sängerin gibt ihr einziges Deutschland-Konzert im Rahmen ihrer "Tell Me You Love Me World Tour" in Köln.

lanxess_462012

Köln | Bereits kurz nach dem allgemeinen Vorverkaufsstart am Montag, 12. Februar 10 Uhr, waren die Konzerte von Justin Timberlake in Köln, Hamburg, Berlin und Frankfurt komplett ausverkauft. Daher kündigt der 37-jährige Superstar jetzt vier weitere Zusatzshows an. Seine Zusatzshow in Köln wird am 22. Juli 2018 in der Lanxess Arena stattfinden. Der allgemeine Vorverkauf für das Zusatzkonzert beginnt am Montag, 19. Februar um 10 Uhr.

Lanxess_Arena1742012

Köln | „Man Of The Woods“ - So heißt das neue Album von Justin Timberlake. Nun kündigt der 37-jährige den Europateil seiner gleichnamigen „Man Of The Woods Tour“ an. In Deutschland und der Schweiz hat Timberlake im Sommer insgesamt 16 Konzerte. Am 21. Juli kommt er in die Lanxess Arena nach Köln. Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Montag, 12. Februar.

Köln | Lady Gaga klagt über starke Schmerzen und musste auf Empfehlung ihrer Ärzte ihre Europa Tournee absagen. Drei Konzerte standen noch an, in Zürich, Berlin und in der Kölner Lanxess Arena am 13. Februar. Der Konzertveranstalter gab bekannt, dass Tickets am 6. Februar an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden können.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum