Musik

Nachrichten aus der Musikszene von Köln, Deutschland und der Welt

Berlin | aktualisiert | Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) und das Videoportal YouTube haben nach jahrelangen rechtlichen Auseinandersetzungen einen Lizenzvertrag unterzeichnet. Das bestätigten beide Seiten am Dienstagmorgen. Deutsche Nutzer sollen davon profitieren: Durch den Vertragsschluss sollen die Sperrtafeln wegfallen, die YouTube bisher in Deutschland vor viele Videos geschaltet hatte, die von der GEMA urheberrechtlich geschütztes Material enthielten.

dasdschungelbuch_24_10_16

Köln | Im Frühjahr 2017 kommt der Zeichentrickfilm aus dem Hause Disney die Konzertsäle. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg bringt unter der Leitung des Dirigenten und Filmmusikspezialisten Christian Schumann gemeinsam mit Chor und den Gesangssolisten Lars Redlich und Enrico de Pieri live die Musik zur Aufführung. Dabei ist der komplette Film in deutscher Sprache auf großer Leinwand zu sehen. In Nordrhein Westfalen (NRW) wird es nur einen einmalig Aufführung am 20. April 2017 in der Kölner Philharmonie geben.

mikrofon_carlos_castilla_Fotolia_872012w

Köln | Zwei ehemalige Publikumslieblinge des Kölner Klassik-Publikums feiern gegenwärtig auf den ganz großen Bühnen der Welt Erfolge. Während in New York die Wagner-Sopranistin Nina Stemme die Saison an der Metropolitan Opera eröffnete, wird in London Semjon Bytschkow als neuer Chefdirigent des Royal Opera House gehandelt. Zeit für einen Rückblick.

helene_fischer_15062015

Am Montag, 24.Oktober, startet um 9 Uhr der Vorverkauf für die Arena-Show der deutschen Ausnahmekünstlerin. Im Herbst 2017 geht Helene Fischer wieder auf Tour und wird in 13 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz 65 Shows spielen.

Köln | Phil Collins spielt im Juni aufgrund der hohen Nachfrage drei Zusatzkonzerte in Köln in der Lanxess arena.

Bern | Der Schweizer Popstar DJ Bobo hält nicht viel von Alkohol: "Ich probiere hin und wieder einen Schluck Wein, aber ich habe noch nie ein Glas getrunken", sagte der 48-Jährige der "Rheinischen Post" (Online-Ausgabe). Seine Abneigung hat auch mit Erfahrungen aus seiner Kindheit zu tun. Sein Stiefvater war Alkoholiker und verlor gegenüber DJ Bobos Mutter regelmäßig die Beherrschung.

MaiteKelly_14_10_16

Köln | Maite Kelly lädt zu einem Konzertabend ein, und das in Köln. Neben den Hits von ihrem aktuellen Album „Sieben Leben für dich“ macht sie sich, wie schon als Kind mit ihrer Familie, auf eine musikalische Weltreise.

Köln | Anlässlich der Albumveröffentlichung von „Changes“ haben Charles Bradley & His Extraordinaires den überwiegenden Teil des Jahres auf Tournee verbracht. In letzter Zeit mussten mehrere Konzerte aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden. Nun werden auch die restlichen Tourneedaten des US-amerikanische Soul-Sängers abgesagt.

Kitajenko_28_09_16

Köln | Vor 30 Jahren hat Dmitrij Kitajenko erstmals das Gürzenich-Orchester Köln dirigiert. Mehr als 65 bewegende Konzerte, zahlreiche Opernvorstellungen und 29 CDs sind bisher hervor gegangen. Jahre, an die Maestro Kitajenko ― seit 2009 Ehrendirigent des Gürzenich-Orchesters ― gerne zurückdenkt: „Großer gegenseitiger Respekt und tiefes musikalisches und menschliches Vertrauen prägen unsere Zusammenarbeit. Nicht nur das Orchester ist mir ans Herz gewachsen, sondern auch das aufgeschlossene Kölner Publikum, das in unseren Konzerten eine ganz besondere Atmosphäre schafft.“

Köln | Am heutigen Mittwoch hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages Mittel in Höhe von 2,66 Millionen Euro für insgesamt 26 Orgelsanierungs-Projekte in ganz Deutschland freigegeben. 76 Anträge für national bedeutsame Kulturinvestitionen zur Sanierung und Modernisierung von Orgeln hatten es in die Endrunde geschafft. Gefördert werde nun auch die optisch markante zeitgenössische Orgel, Baujahr 1968, der Jesuitenkirche Sankt Peter in Köln.

Seilbahn

Köln | Am Sonntag, 18. September, spielt um 15 Uhr das Musikcorps Kölner Husaren grün-gelb vor dem linksrheinischen Stationsgebäude gegenüber dem Kölner Zoo. Dies ist bereits der zehnte Auftritt der Husaren bei der Seilbahn. Das Musikprogramm des aus dem Kölner Karneval bekannten Orchesters soll auch diesen Herbst wieder bunt gemischt sein. Es reiche von Märschen bis hin zu karnevalistischen Klängen. Eingeladen sind alle, die gern Musik hören. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

koelner_choere_07_09_16

Köln | Zwölf große Konzertchöre und deren Vertreter haben sich in einer Kooperation zusammengeschlossen. Die seit den 90er Jahren bestehende Chorreihe „Kölner Chorkonzerte“ sind bereits fest ins Saisonprogramm der Kölner Philharmonie integriert. Dabei wollen die unterschiedlichen Chöre ihrem Publikum ein möglichst breites Spektrum an Chorliteratur präsentieren. Darunter sind einige historische, inszenierte, moderierte, modern oder klassische Konzerte mit dabei. Die Konzerte in der Philharmonie beginnen bereits am 24. September.

Köln |  Am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September, öffnet Oberbürgermeisterin Henriette Reker auch das Historische Rathaus für alle Bürger. Interessierte können sich zwischen 13 und 15 Uhr die wichtigsten Repräsentationsräume der Oberbürgermeisterin ansehen.

Baden-Baden | Das deutsche Hip-Hop-Trio Beginner ist mit dem Album "Advanced Chemistry" die neue Nummer eins der deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. 13 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum "Blast Action Heroes", sind die Beginner damit wieder an der Spitze der offiziellen deutschen Charts zu finden.

blackfooss_31_08_16

Köln | Erholt nach ihrem Urlaub laden die Bläck Fööss zum 41. Mal am Samstag, 17. September, zum traditionellen musikalischen Familienfest am Tanzbrunnen Köln. Bei diesem spätsommerlichen Konzert wird nicht nur Sänger Kafi Biermann verabschieden, sondern auch neuer Nachfolger Mirko Bäumer vorgestellt. Auch einige der neuen Songs aus dem neuen Album „Freiheit Alaaf“, das am 11. November erscheint, werden beim Konzert im Tanzbrunnen zu hören sein.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum