Kultur Musik

Bushidos Klage ist vor dem OVG NRW erfolgreich

Münster | Der Rapper Bushido klagte vor dem Oberverwaltungsgericht NRW (OVG) gegen die Indizierung seiner CD „Sonny Black“, die zuvor vom Verwaltungsgericht Köln bestätigt wurde. Das OVG NRW gab nun Bushido Recht, ließ aber den Fall zur Revision zu.

Die CD „Sonny Black“ des Berliner Rappers Bushido war – nach dem Urteil des OVG NRW - zu Unrecht in die Liste der jugendgefährdenden Medien eingetragen worden. Das Oberverwaltungsgericht NRW hob die Entscheidung der Bundesprüfstelle aus dem Jahr 2015 durch sein Urteil am heutigen Tag auf.
Das Album enthielt laut Prüfstelle verrohend wirkende Texte, die einen kriminellen Lebensstil verherrlichen und Frauen sowie Homosexuelle diskriminieren. Das OVG verwies mit seinem Urteil auf die Kunstfreiheit, in deren Schutzbereich die CD falle. Außerdem war die Indizierung rechtswidrig, da die Bundesprüfstelle unzureichend ermittelte, denn neben Bushido arbeiteten acht weitere Künstler – Texter und Komponisten – an dem Werk „Sonny Black“, von denen keiner von der Prüfstelle angehört wurde. Zuvor war Bushido vor dem Verwaltungsgericht Köln in erster Instanz gescheitert, deshalb zog er vor das Oberverwaltungsgericht NRW und hatte nun dort Erfolg.

Aktenzeichen: 19 A 2001/16 (I. Instanz VG Köln 19 K 3287/15)

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

10102018_KOK_MaerchenOperTage

Köln | Vom 1. bis zum 26. Dezember veranstaltet die Kammeroper Köln zum ersten Mal die Märchen-Opern Tage.

09102018_TonaliTrio_WonHoAlexanderKim_MichaelBley

Köln | Einmal im Jahr öffnen Kölner ihre Privat- oder Geschäftsräume und laden Musiker und Gäste zu einem Konzert ein. In familiärem Rahmen sind dann Jazz, Klassik oder Weltmusik zu hören. Vom 13. bis 18. November findet „Musik in den Häusern der Stadt“ zum 22. Mal statt: 35 Spielorte, 36 Konzerte, 120 Musiker. Der Vorverkauf beginnt heute.

02102018_KoelnerChoere

Köln | Mitte Oktober startet das Netzwerk Kölner Chore in die neue Saison. Den Anfang macht ein chorsinfonisches Jubiläumskonzert rund um das Thema „Gloria“. Insgesamt stehen sechs Termine auf der Agenda.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN