Kultur Musik

Preis für Popmusik an „Mouse on Mars“ und „Gina X Performance“

Köln | Die Stadt Köln vergibt einen Preis für Popmusik, den „Holger Czukay Preis für Popmusik der Stadt Köln“ 2020. Den erhalten in diesem Jahr „Mouse on Mars“ und „Gina X Performance“.

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury. Den Hauptpreis vergab diese an „Mouse on Mars“. Der ist dotiert mit 15.000 Euro. Das Duo wurde von Jan St. Werner und Andi Toma gegründet und wirkte im Belgischen Viertel. Die Jury begründet die Preisvergabe: : „‚Mouse on Mars‘ zählen zu den wenigen experimentellen deutschen Popkünstlern, die international wahrgenommen werden. In den Kölner Jahren hat das Duo den Grundstein für seinen eigenständigen und visionären Sound gelegt, der komplexe Elektronik, Dub- und Club-Elemente und Klänge aus ihrem schier unerschöpflichen Fundus zu einer zeitgenössischen Form der Popmusik verbindet. ‚Mouse on Mars‘ sind international tätig, kehren aber regelmäßig nach Köln zurück – sei es, um sich um das von ihnen gemeinsam mit Frank Dommert betriebene Label ‚sonig‘ zu kümmern, sei es um Kollaborationen mit dem Ensemble Musikfabrik zu realisieren.“

Die Formation „Gina X Performance“ erhält den Ehrenpreis. Auch hier ist der Kern ein Duo: Gina Kikoine (Text, Stimme, Konzept) und Zeus B. Held (Keyboards, Komposition und Produktion). Die Jury stellt fest: „‚Gina X Performance‘ waren ihrer Zeit weit voraus mit ihrem elegant-distanzierten elektronischen Pop und den extrovertierten Auftritten. Noch bevor Pop-Ikonen wie Grace Jones oder die Eurythmics für ihren unterkühlten Sound berühmt wurden, trugen Gina Kikoine und Zeus B. Held von Köln aus ihre androgyne Coolness in die Welt hinaus. Der neue Wave-Pop made in Cologne feierte Charterfolge in Österreich, Kanada, UK und Israel. Der Sound von ‚Gina X Performance‘ hat sich als zeitlos aktuell erwiesen, wie die Wiederentdeckung ihrer Musik durch Star DJs wie Andrew Weatherall oder DJ Hell belegt. Die Texte und vor allem die legendären Auftritte von ‚Gina X Performance‘, in denen Musik, Mode, Theater und Aktionskunst verschmolzen, machen die Gruppe heute zu Vorreitern einer queeren Kunst, in der Fragen von Geschlecht und Identität neu verhandelt werden.“

Die Preisverleihung ist für den 31. Oktober geplant. Die Mitglieder der Jury, über die Susanne Laugwitz-Aulbach, Kulturdezernentin der Stadt Köln, den Vorsitz führt: Dr. Michaela Matthey, als Mitglied des aktuellen Beirats für Popkultur; sowie Richard Bölle (Prime Entertainment), Ralph Christoph (c/o pop), Suzie Kerstgens (KLEE), Jan Lankisch (WEEK-END Fest) und Simone Sohn (1Live Heimatkult). Swan Meat gehörte als Gast der Jury an. Zudem können die im Hauptausschuss des Kölner Rates vertretenen Fraktionen einen Vertreter entsenden.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

hoosch_step_23072020

Im Brauhaus Sion startet am 31. Juli eine neue Veranstaltungsserie

Köln | „Es war in der zweiten Hälfte der 80er Jahre, als junge Leute in der Südstadt drei oder vier Kneipen übernahmen. Sie wollten diese umbauen, da ist ihnen aber das Geld ausgegangen. Als damaliger Geschäftsführer der Sion-Brauerei habe ich sie finanziell unterstützt und das Konzept hat gut funktioniert“, erinnert sich Hans Georg Sion. Aus diesem Kontakt entsteht im Brauhaus Sion in der Kölner Altstadt ab1986 eine Veranstaltungsreihe mit jungen Künstlern aus der Kabarett- und Comedyszene, die heute durchaus Bekanntheit erlangt haben. „Gaby Köster kam mit ihrem ersten Soloprogramm zu uns. Auch Jürgen Becker, Konrad Beikircher, Ingo Appelt, Gerd Köster und Rüdiger Hoffmann gehörten zu unseren Bühnengästen zwischen 1986 und 1990. Jürgen Becker hat inzwischen am Karnevalsdienstag unsere Nubbelverbrennung übernommen.“

LaBrassBanda

LaBrassBanda kommt mit ihrem neuen Album im Dezember nach Köln. Wir sprachen mit Sänger Stefan Dettl

niedecken_step_15062020

Köln | Wolfgang Niedecken spricht im Interview über die Corona-Krise und die Folgen für die Kulturschaffenden.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >