Kultur Musik

Wolf-Simon_CR_hoehner_27062018

Schlagzeuger bei den Höhnern hört nach drei Jahren auf

Köln | Vor drei Jahren übernahm Wolf Simon die Drumsticks bei den Höhnern von Gründungsmitglied Janus Fröhlich, der nach 43 Jahren gemeinsam mit Peter Werner sich aus der Band zurückzog. Simon trennt sich nach drei Jahren von den Höhnern, wie die Band heute vor ihrem Auftritt auf der Berliner Fanmeile bekannt gab.

Man trenne sich als Freunde heißt es in der gemeinsamen Erklärung von Band und Simon. Grund für die Trennung sei, dass die Lebensplanung von Wolf Simon nicht mehr mit der Band zusammenpasse. Man schließt nicht aus, bei einzelnen Projekten noch einmal zusammenzuarbeiten.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

Köln | Drei Männer und eine Frau aus Köln haben sich einem für rheinische Breitengrade eher exotischen Instrument verschrieben: Dem Alphorn. Im Gespräch mit Andi Goral erzählen Simone Pietruschka und Stefan Wiemer, wie sie zum Musizieren mit  Alphörnern gekommen sind und warum sie gemeinsam mit der neuen Vorsitzenden der CDU Deutschlands Annegret Kramp-Karrenbauer schon mehrfach in der "Tagesschau" zu sehen waren.

06122018'_JamesBond_FilmPhilharmonicEditionMPLC

Köln | Im April kommenden Jahres wird die Kölner Philharmonie zum Klangraum für ein außergewöhnliches Konzert. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg intoniert die bekanntesten Melodien der Filmreihe um den britischen Geheimagenten James Bond und sorgt nicht nur bei den Fans des Agenten mit der Lizenz zum Töten für Begeisterung.

Köln | Bernice Ehrlich hat eine neue Single veröffentlicht: "Einfach unbeschreiblich" und steigt damit fulminant in die Schlagerszene ein. Sie ist ausgebildete Opern- und Musicalsängerin und seit 2017 fühlt sie sich dem Popschlager dieses Jahrzehnts verbunden. Über "Einfach unbeschreiblich" spricht Ehrlich mit Andi Goral und was für sie Bodypositiv bedeutet. 

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN