Kultur Musik

Sieben Open-Air-Festivals wegen Corona abgesagt

München | Die Open-Air-Festivals "Rock am Ring" und "Rock im Park" finden auch in diesem Jahr wegen der Coronakrise nicht statt. Das teilte das Veranstalter-Netzwerk Eventim am Mittwoch mit. Demnach fallen auch die Festivals Deichbrand, Hurricane, Southside, SonneMondSterne und Greenfield aus.

Grund ist nach Angabe der Veranstalter die weiterhin bestehende unsichere Infektionslage. Ticketinhaber sollen die Möglichkeit haben, die Festivals 2022 zu besuchen, falls sie dann wieder stattfinden. "Wir bedauern die Absage sehr und teilen die Enttäuschung aller Beteiligten", sagte Eventim-Chef Klaus-Peter Schulenberg.

Es sei zudem auch klar, dass die weiterhin unsichere Lage die "dramatische wirtschaftliche Situation der Livemusik-Branche" weiter verschärfe. Man arbeite auf vielen Ebenen daran, dass Livekultur möglichst schnell und sicher auf die Bühne zurückkehren könne, so Schulenberg weiter.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

copop_step_13042021

Interview mit Elke Kuhlen, der Festivalleiterin der c/o pop

Wie erleben Sie die aktuelle Situation im Lockdowns bei den Klubs und Künstlern?

Elke Kuhlen: Für die Klubs ist die Situation extrem bitter. Da hoffe ich, dass sich möglichst viele Klubbetreiber die angebotenen Hilfen auch angenommen haben. Viele warten jetzt darauf, dass es nach der langen Zeit endlich wieder losgeht. Ich hätte selbst nie gedacht, dass wir auch die c/o pop 2021 noch digital machen werden. Jetzt hoffe ich, dass 2022 wieder alles live und vor Ort in den Klubs stattfindet. Bei den Künstlern ist die Situation vor allem bei den Newcomern schwierig, die viel Vorbereitung in ihre Musik investieren und jetzt oft nicht zum Zug kommen.

Köln | Dita von Teese verlegt pandemiebedingt ihre Glamonatrix Tour jetzt in das Frühjahr 2022. Auch der ursprünglich für März 2021 geplante Termin im Musical Dome Köln musste bereits verschoben werden und hat nun einen neuen Termin. Die "schillernde Königin des Burlesque" ist nunmehr am 24. und 25. Februar 2022 im Musical Dome zu erleben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin und müssen nicht umgetauscht werden.

Baden-Baden | Die irische Sängerin Maite Kelly steht mit ihrem neuen Album "Hello!" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >