Kultur Musik

Wackens Bürgermeister hält Festival für möglich

Wacken | Wackens Bürgermeister Axel Kunkel (CDU) ist optimistisch, dass Ende Juli das bekannteste Metalfestival der Welt in seinem Ort wieder stattfinden kann. Das sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben). Zwar liege das Hygienekonzept noch nicht vor, "aber das Metalfestival mit seinen etwa 80.000 Besuchern könnte man mit einer umfangreichen Teststrategie und anderen Auflagen durchführen", sagte der CDU-Politiker.

"Davon bin ich fest überzeugt, denn wir wollen doch alle unser altes Leben zurück." Problematisch sei allerdings eine "eher unangenehme" Begleiterscheinung des Wacken-Open-Airs - die wilde Dorfparty, die parallel Jahr um Jahr an den drei Festivaltagen an der Hauptstraße stattfindet. "Da kommen 20.000 bis 25.000 Menschen zusätzlich, die aber nicht wegen der Musik vorbeischauen. In jedem Garten und Hof bekommen die Bier und Würstchen. Die feiern dann entlang der Straße", so Kunkel. Diese Menschenmenge gehöre nicht zum Festival und reise Jahr für Jahr unkontrolliert an.

"Die kommen vor allem, um die tätowierten und in Schwarz gekleideten netten Metalfans anzustarren." Unabdingbar sei, so Kunkel, dass dieses ungeliebte Nebenereignis in diesem Jahr ausfällt. "Wenn die Dorfparty diesmal nicht unterbunden werden kann, dann wird Wacken aus Infektionsschutzgründen nicht stattfinden", sagte der Bürgermeister unter Hinweis auf das dann unkontrollierte Virusgeschehen.

"Wir wollen uns ja nicht alle anstecken."

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

aerzte_PR_20092021

Köln | Kein Ärzte-Konzert in der Lanxess Arena am 18. November. Die Band sagt ihre "IN THE Ä TONIGHT"-Tour komplett ab. Die Tickets werden erstattet.

kraetzer_pixa_19092021

Köln | Los geht es bereits am 1. Oktober mit dem 5. Kölner Krätzjer Fest bis 24. Oktober. Die Organisator*innen haben aufgrund der Corona-Pandemie bis zur letzten Minute gewartet, sich aber jetzt für die Durchführung des Festivals entschieden. Es gelten die Corona-Regeln und hier gibt es das volle Programm.

mischpult_pixa_11092021

Köln | Das Oberverwaltungsgericht NRW bestätigt die Pflicht zum PCR-Test für Menschen, die nicht immunisiert sind, wenn sie eine Diskothek besuchen wollen. Geklagt hatte der Betreiber einer Großraumdiskothek aus Hagen. Die Eilentscheidung ist unanfechtbar.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >