Köln | Wenn Menschen in den Kölner Speckgürtel ziehen und die Stadt verlassen, dann zählen zwei Faktoren für sie ganz besonders: die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) und die digitale Infrastruktur. Das ergab eine Umfrage des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) über den die KSK-Immobilien berichtet.

Bei der Frage welche Faktoren den Erwerb von Immobilien außerhalb der Großstadt begünstige sagten 93 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Anbindung an den ÖPNV. Der zweitwichtigste Faktor mit 87 Prozent war der Anschluss an die digitale Infrastruktur.

Werbung

Autor: red

Werbung