Panorama

zookoeln_26_10_17

Köln | Es gibt Zuwachs im Kölner Zoo: Die Banteng-Kug „Wangi“ ist mitte Oktober vom Zoo in Dresden nach Köln gezogen. „Wangi“ lebt in der nigelnagelneuen Banteng-Anlage, die der Kölner Zoo vor rund vier Wochen eröffnet hat. Gemeinsam mit ihr leben dort Bulle „Buddy“ und Kuh „Ornella“.

schienen2942012

Bonn | Ab der kommenden Woche hat Bonn eine neue Verkehrsstation: Der Haltepunkt UN Campus wird ab dem 1. November von allen Zügen des Nahverkehrs angefahren. Das teilt die Deutsche Bahn (DB) heute mit. Pünktlich zur bevorstehenden UN-Klimakonferenz (COP 23), die in diesem Jahr vom 6. bis zum 17. November in Bonn ausgerichtet wird. Um die Bauarbeiten früher als ursprünglich geplante abzuschließen, habe der Nahverkehr Rheinland (NVR) rund 120.000 Euro investiert, sagt DB.

Jakarta | In Tangerang in der Nähe der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind am Donnerstagmorgen (Ortszeit) mehr als 40 Menschen bei einer Explosion in einer Feuerwerksfabrik ums Leben gekommen.

Köln | Der in Ehrenfeld ansässige Klub Helios 37 lädt am 4. und 5. November zu seinem letzten Streetfood-Event in diesem Jahr ein und verspricht eine kulinarische Weltreise.

pol_05022015f

Duisburg | Im Duisburger Stadtteil Mündelheim ist am Mittwochabend ein 43 Jahre alter Mann bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der 43-Jährige war auf dem Werksgelände einer Firma mit einem Mini-Bagger in ein Hafenbecken gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Taucher konnten das Fahrzeug gegen 21:30 Uhr finden.

Berlin | Im Jahr 2017 sind bundesweit 226 Straftaten gegen Asylunterkünfte registriert worden. Rechtsmotivierte Täter sind für 213 dieser Übergriffe verantwortlich, berichtet die "Heilbronner Stimme" (Donnerstag) unter Berufung auf Angaben des BKA. Bei 13 Delikten kann eine politische Motivation noch nicht sicher ausgeschlossen werden. Überwiegend handelte es sich um Gewaltdelikte (32), Sachbeschädigungen (57) und Propagandadelikte (71).

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 18, 29, 32, 36, 42, die Superzahl ist die 8. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6735385. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 350649 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Berlin | In den Berliner Bezirken Reinickendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf hat die Polizei in der Nacht zu Mittwoch im Rahmen von Durchsuchungen an vier Orten Waffen, Waffenteile und große Mengen Munition beschlagnahmt.

Berlin | Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hat Bundeswehrsoldaten aufgerufen, bei Rechtsextremismus in den eigenen Reihen nicht wegzuschauen. "Vorgesetzte und Kameraden sollten immer hingucken, nicht wegschauen oder weghören, wenn`s garstig wird. Nicht wegzuschauen ist eine Frage der Ehre", sagte Bartels der "taz" (Online-Ausgabe).

Berlin | Der Reservistenverband der Bundeswehr hat in den vergangenen Jahren zahlreiche ehemalige Soldaten wegen schwerer Fälle von Rechtsextremismus ausgeschlossen: "Seit 2010 erfolgten 32 außerordentliche Kündigungen wegen rechtsextremer Aktivitäten", sagte eine Verbandssprecherin dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgabe).

rikscha_muenchen_23102017

München | Business-Gäste brauchen private Atmosphäre der Ungestörtheit. Entdecker im Urlaubsmodus suchen Anregungen für Sightseeing. Durch den idealen Standort des Maritim Hotel München, das nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt liegt, und durch seine bayerische Gastfreundlichkeit agiert das Viersterne-Haus als Partner mit Sternchen sprich Auszeichnung. Ganz hervorragend gelingt von hier aus das „Schmankerl“ einer Rikschafahrt durchs Flair der Landeshauptstadt. Dieses umweltbewusste und flexible Transportmittel chauffiert zu interessanten und manchmal etwas versteckten Orten. Eine etwa zweistündige Tour vermittelt das besondere Element an der frischen Luft gepaart mit dem komfortablen Cabrio-Lebensgefühl, mittendrin in der Metropole zu sein. Wenn der weißblaue Himmel mal weniger strahlt, sorgen Plastikverdeck, Wolldecke, Thermoskanne und sanfte Musik für Begleitschutz. Mit dem Partner seiner Wahl zaubert eine Rikscha den Kuschelfaktor hervor. Reisekolumnistin Ariane Günther erlebte die Rickschafahrt in München auf Einladung des Maritim Hotel München.

Bupo_3032012d

Nürnberg | Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat am Montag einen Anhänger der sogenannten "Reichsbürger"-Bewegung nach tödlichen Schüssen auf einen Polizisten im mittelfränkischen Georgensgmünd zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht wertete die Tat von Wolfgang P. als Mord und zweifachen versuchten Mord. P. hatte im Oktober 2016 das Feuer auf SEK-Beamte der Bayerischen Polizei eröffnet, als diese die Waffen des "Reichsbürgers" sicherstellen wollten.

theopagel_23_10_17

Köln | Professor Theo B. Pagel, Kölner Zoodirektor, ist zum designierten Präsidenten der World Association of Zoos and Aquariums (WAZA) gewählt worden. Das teilt der Kölner Zoo heute mit. Das Treffen aller weltweiten Zoo-Chefs fand in der vergangenen Woche in Berlin statt. Der Kölner Zoodirektor werde dann in zwei Jahren der jetzigen Präsidentin, Dr. Jenny Gray aus Melbourne, im Amt folgen. Bis dahin sei er als sogenannter „President-elect“ für die WAZA tätig. Seine Aufgaben als Kölner Zoodirektor nimmt er zusätzlich weiterhin wahr, bestätigt der Zoo.

Berlin | Der Sozialwissenschaftler Peter Ullrich fordert eine unabhängige Aufarbeitung des Hamburger G20-Gipfels vom Juli. Die widersprüchlichen parteipolitischen Interessen würden eine effektive parlamentarische Aufklärung verhindern, sagte er der Tageszeitung "Neues Deutschland" (Montagsausgabe).

police_pisaphotography-shutterstock_23052017

Nuneaton | In der etwa 160 Kilometer nordwestlich von London gelegenen britischen Stadt Nuneaton hat ein Bewaffneter am Sonntag offenbar mehrere Geiseln genommen.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum