Panorama

kerze_pixabay_04032020

Hanau | Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat bei der Trauerfeier zum Anschlag in Hanau vor einer Spaltung der Gesellschaft gewarnt. Man solle nicht denen "auf den Leim" gehen, die die Gesellschaft versuchten zu spalten "mit dem simplen Schema von `wir` gegen `die`", sagte der Bundespräsident am Mittwoch in Hanau laut vorab verbreitetem Redetext.

corona_italien_pixabay_04032020

Rom | In Italien sollen wegen der aktuellen Coronavirus-Epidemie bis Mitte März alle Schulen und Universitäten geschlossen werden.

Berlin | Das Robert-Koch-Institut hat am Dienstag 188 Infektionen mit dem Coronavirus in Deutschland bestätigt, nach 157 am Vortag. Laut Zählweise der selbstständigen Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten gibt es Stand Dienstag 101 Fälle in NRW, 35 in Bayern, 26 in Baden-Württemberg, zehn in Hessen, drei in Berlin, jeweils zwei in Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und Hamburg sowie jeweils einen in Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Bremen und Niedersachsen. Hinzu kommen zwei Infektionsfälle unter den Anfang Februar aus China zurückgeholten Deutschen.

Mainz | Limburgs Bischof Georg Bätzing ist zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) gewählt worden. Er erhielt am Dienstag bei der Frühjahrs-Vollversammlung der DBK in Mainz die nötige Mehrheit der Stimmen, teilte die Bischofskonferenz mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Er folgt damit auf Kardinal Reinhard Marx, der nicht für eine weitere Amtszeit kandidierte.

Berlin | Das Robert-Koch-Institut hat am Montag 150 Infektionen mit dem Coronavirus in Deutschland bestätigt, nach 129 am Vortag. Laut Zählweise der selbstständigen Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten gibt es Stand Montag 86 Fälle in NRW, 25 in Bayern, 19 in Baden-Württemberg, zehn in Hessen, jeweils zwei in Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein sowie jeweils einen in Berlin, Hamburg, Bremen und Niedersachsen. Hinzu kommen zwei Infektionsfälle unter den Anfang Februar aus China zurückgeholten Deutschen.

arzt_corona_pixabay_01032020

Köln | Die Zahl der Menschen, die in Deutschland mit dem Corona-Virus infiziert sind ist mittlerweile auf über 100 gestiegen. In einem Interview mit der "Bild am Sonntag" äußerte sich Innenminister Seehofer und stellte unter anderem klar, dass er auf eine Absperrung von Regionen oder Städten nicht ausschließe. Zudem rechnet der Bundesminister mit einem Impfstoff zum Ende des Jahres. Viele Menschen wollen nach einer Umfrage zudem auf eine Auslandsreise aktuell verzichten.

rtw_2632919

Essen | In Essen ist am Samstag eine 81-Jährige mit einem Auto in eine Menschenmenge gefahren. Mindestens elf Menschen wurden dabei verletzt, drei davon schweben in Lebensgefahr. Drei weitere Personen sind schwer- und fünf leichtverletzt.

Washington | In den USA ist am Samstag der erste Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt worden. Es habe sich um eine "Hochrisiko-Patientin Ende 50" gehandelt, sagte US-Präsident Donald Trump. Vizepräsident Mike Pence gab unterdessen neue Einreisebeschränkungen bekannt.

München | Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Deutschland ist bis Samstagabend auf über 100 angestiegen. Allein im Kreis Heinsberg in NRW hat der dortige Krisenstab 60 bestätigte Fälle verzeichnet, darunter vier der 114 Kinder des Kindergartens in Breberen, wo eine infizierte Erzieherin tätig war. Die erkrankten Kinder weisen bislang allenfalls Erkältungssymptome auf, hieß es.

corona_28022020

Köln | aktualisiert | In NRW gibt es aktuell 35 Menschen, bei denen sich der Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Corona-Virus bestätigte. Das sagte NRW-Gesundheitsminister Laumann. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hob ihre Risikobewertung von hoch auf sehr hoch ein und geht von einer weltweiten Verbreitung der Lungenkrankheit aus. Die Lufthansa minimiert ihre Flugkapazitäten und eine Sperrzone im Kreis Heinsberg wird derzeit abgelehnt. Jetzt soll es auch einen ersten Fall in Wesel am Niederrhein geben. In Düsseldorf sollen 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Beratungsunternehmens zu Hause bleiben. Die Tourismusmesse ITB in Berlin ist abgesagt. Wichtige Entwicklungen am heutigen Freitag.

corona_maske_25022020

Heinsberg | Die Zahl der Coronavirusinfektionen in NRW ist sprunghaft angestiegen. Im Kreis Heinsberg seien am Abend 14 neue Fälle bestätigt worden, teilten der Kreis Heinsberg und das Gesundheitsministerium NRW mit. Die Zahl der bestätigten CoVid19-Fälle im Kreis Heinsberg habe sich damit auf 20 erhöht.

aussteigerkarten_27-02-2020

Köln/Berlin | Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn haben heute in Berlin weitere Maßnahmen vorgestellt.Alexander Kekulé, Virologe und Fachmann für Seuchenbekämpfung, hat die Bundesregierung aufgefordert, rasch Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzuleiten. Die Amtsärzte in Deutschland sehen die Gesundheitsämter insgesamt schlecht auf einen größeren Corona-Ausbruch hierzulande vorbereitet.Zudem bereitet die Bundesregierung Maßnahmen vor um die Konjunktur zu stützen. Mittlerweile sind rund 230 Messeveranstaltungen, darunter die Internationale Eisenwarenmesse in Köln, abgesagt.

kopftuch_pixabay_27022020

Karlsruhe | Der Gesetzgeber darf Rechtsreferendarinnen verbieten, im Gerichtssaal ein Kopftuch zu tragen. Das geht aus einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 14. Januar hervor, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Dabei wiesen die Karlsruher Richter die Verfassungsbeschwerde einer hessischen Rechtsreferendarin gegen das Verbot, bei bestimmten dienstlichen Tätigkeiten ein Kopftuch zu tragen, zurück.

bahn2_462012c

Idar-Oberstein | Im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein ist am Mittwoch ein Regionalzug für rund zwei Stunden angehalten worden, weil bei einem Passagier Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus bestand. Der Soldat der Flugbereitschaft in Köln-Wahn ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. In Baden-Württemberg gibt es zudem zwei weitere Corona-Virus Infektionen. Gesundheitsminister Spahn sieht Deutschland am Beginn einer Epedemie.

corona_maske_25022020

Heinsberg | Der Heinsberger Landrat Stephan Pusch hat den Fall einer Coronavirus-Infektion in Nordrhein-Westfalen bestätigt. Am Dienstagabend sei der Krisenstab des Kreises Heinsberg zusammengekommen, um über den Fall zu beraten, sagte Pusch der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Als erstes Ergebnis sollen demnach alle Schulen und Kitas im Kreisgebiet am Aschermittwoch geschlossen bleiben.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum