Deutschland Nachrichten

Breinig | Ein reiterloses Pferd ist im nordrhein-westfälischen Breinig in den fließenden Verkehr gerannt und dabei mit einem Pkw zusammengestoßen. Dies teilte die örtliche Polizei am Samstag mit. Demnach hatte das Pferd in einem nahe gelegenen Waldgebiet plötzlich gescheut und dabei die junge Reiterin abgeworfen.

Hamburg | Tommy Haas steht beim ATP-Turnier in Hamburg erstmals im Endspiel. In der Vorschlussrunde konnte der gebürtige Hamburger den Kroaten Marin Cilic mit 7:6 (9:7) und 6:0 besiegen. Im ersten Satz wehrte der 34-jährige Haas gleich fünf Satzbälle ab und hat am Sonntag die Chance, als erster deutscher Profi seit 1993 wieder am Rothenbaum zu gewinnen.

Bremen | In Bremen ist in der vergangenen Woche ein 54 und 56 Jahre altes Ehepaar mit Vergiftungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden: Wie die Polizei mitteilte, besteht der Verdacht, dass beide nach dem Genuss eines Fruchtsaftgetränkes der Marke "Capri Sonne", das nach der Produktion mit einem Schadstoff versetzt wurde, der Vergiftung ausgesetzt waren. Der Mann konnte mittlerweile das Krankenhaus wieder verlassen, seine Frau lag am Freitag noch im künstlichen Koma. Die Polizei geht davon aus, dass die Fruchtsaft-Packungen nachträglich mit der giftigen Substanz versetzt worden sind.

Hockenheim | Beim Qualifying zum Großen Preis von Deutschland in Hockenheim hat sich Ferrari-Pilot Fernando Alonso den ersten Startplatz gesichert und Sebastian Vettel auf den zweiten Platz verwiesen. Auf Platz drei landete Vettel-Teamkollege Mark Webber, der wegen eines Getriebewechsels jedoch um fünf Startplätze strafversetzt wird. Rekordweltmeister Michael Schumacher fuhr die viertschnellste Zeit, gefolgt von Nico Hülkenberg.

Duisburg | Die Loveparade-Selbsthilfe hat den Anwälten der Stadt Duisburg bei der Aufarbeitung der Katastrophe vom 24. Juli 2010 Vertuschung vorgeworfen. Die Anwälte schreckten nicht davor zurück, "Fakten zu verschweigen und Dokumente gezielt zu selektieren", monierte der Vorsitzende des Vereins, Jürgen Hagemann, in einer Mitteilung anlässlich des zweiten Jahrestags der Katastrophe.

Festnahme_pol3032012c

Geseke/Essen | Zwei mutmaßliche Waffenhändler aus Geseke im Kreis Soest sind am Freitagmorgen bei einer Razzia festgenommen worden. Spezialeinheiten fanden bei Hausdurchsuchungen in Hamburg, Bonn, Geseke und Lippstadt fünf Feuerwaffen, einen Schalldämpfer und mehr als 550 Schuss Munition, wie das Zollfahndungsamt in Essen mitteilte.

fw01

Krefeld | Nach dem Feuer in einer Krefelder Holzhandlung hat die Versicherung jetzt 20.000 Euro Belohnung für den entscheidenden Hinweis ausgesetzt. Die Polizei ermittelt derzeit wegen Brandstiftung. Ob das Feuer fahrlässig oder bewusst verursacht wurde, kann aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt gegeben werden, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler suchen nach Zeugen, die zur Brandzeit am 9. Juli zwischen 19.00 und 20.00 Uhr im Bereich der Holzhandlung unterwegs waren. Bei dem Feuer entstand ein Schaden in Millionenhöhe.

Aachen | Die Stadt Aachen hatte ihren Ursprung rund 4.500 Jahre früher als bislang angenommen. Bei Ausgrabungen seien erstmals Siedlungsstrukturen aus der Steinzeit entdeckt worden, sagte ein Stadtsprecher.

unfall14122011allg

Rhein-Erft-Kreis - Frontalzusammenstoß auf der auf der Kreisstraße 6: Ein 18-Jähriger befuhr die Straße aus der Bonnstraße in Richtung Köln-Widdersdorf. Plötzlich geriet der Pkw des jungen Mannes in einer Linkskurve in den Gegenverkehr - warum, ist bislang noch völlig unklar. Hier stieß er nach Zeugenaussagen frontal mit dem Auto eines 45-Jährigen zusammen. Beide Autos kamen von der Fahrbahn ab und blieben im Feld liegen. Im Fahrzeug des älteren Mannes befand sich nach Polizeiangaben als Beifahrerin noch eine Frau (40). Alle drei Unfallopfer wurden umgehend in eine naheliegende Klinik gebracht, der 18-Jährige musste aus medizinischen Gründen sogar mit einem Hubschrauber transportiert werden. 

Polizei_NRW_3032012c

Düsseldorf | Die Polizisten in Nordrhein-Westfalen sind nach dem Anschlag auf israelische Touristen in Bulgarien besonders wachsam. Die Beamten seien noch mal sensibilisiert worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. "Die Maßnahmen in NRW sind aber schon auf einem sehr hohen Niveau", heißt es.

Fotolia_falkomatte2010

Bielefeld | Viele Jugendliche empfinden nach einer Studie der Universität Bielefeld die Weitergabe privater Fotos und Videos im Internet als belastend. Nach einer Befragung von fast 2.000 Schülern in ganz Deutschland leidet jeder Zweite besonders dann darunter, wenn Mitschüler das Material verbreiten, um jemanden lächerlich zu machen. Die Forscher erklärten das Ergebnis damit, dass die Folgen schlecht kontrollierbar seien, weil digitale Fotos und Videos beliebig oft vervielfältigt und verbreitet werden könnten. Hingegen werden laut der Studie Spott, Beleidigungen, Beschimpfungen und Bedrohungen nur von etwa einem Viertel der Befragten als stark oder sehr stark belastend wahrgenommen.

Recklinghausen | An einem Geldautomaten in Recklinghausen ist ein 28-Jähriger von zwei Männern überfallen worden. Einer der Räuber umklammerte den Mann, als dieser seine Geheimzahl eingegeben hatte, so die Polizei. Der Zweite hob daraufhin Geld ab. Die Räuber flüchteten.

Polizei_NRW_3032012a

Reken | Eine Woche nach dem Überfall auf einen 18-Jährigen im Kreis Borken hat die Polizei eine Belohnung von 1.550 Euro zur Ergreifung der Täter ausgesetzt. Bei dem Übergriff in Reken drangsalierten drei Täter den Welpen des Jugendlichen derart, dass der Hund einen Tag später verendete, wie die Polizei mitteilte.

Göttingenn | Der Transplantationsskandal an der Göttinger Universitätsklinik hat offenbar ein viel größeres Ausmaß als bislang bekannt. Einem Zeitungsbericht zufolge fälschten Mediziner dort Krankenakten, um ausgewählten Patienten eine Spenderleber zu verschaffen. Es gehe um mehr als zwei Dutzend Fälle.

fw02-2009

Ettenheim | Im baden-württembergischen Ettenheim ist nach einem Brand in einem Krankenhaus eine Leiche gefunden worden. Zudem wurden nach Polizeiangaben bei dem Feuer in der Klinik mehrere Menschen verletzt. Weitere Angaben zum Todesopfer wurden zunächst nicht gemacht. Der Brand war in einem Zimmer im Erdgeschoss des Krankenhauses ausgebrochen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum