Deutschland Nachrichten

ICE_2042010

Pannen bei Klimaanlagen in ICEs

Nürnberg/Würzburg | In zwei ICEs der Deutschen Bahn ist es am Freitag bei sommerlicher Hitze zu Problemen mit den Klimaanlagen gekommen. Wie ein Sprecher des Unternehmens mitteilte, endete die Fahrt eines Zuges von München nach Hamburg nach einem Ausfall der Anlage in Nürnberg. Die Passagiere mussten auf einen Ersatzzug umsteigen, bei dem es dann eine weitere Panne mit der Klimaanlage gab.

schirftzugpolizei2572012

Bremen | Ein 56-jähriger Bremer soll versucht haben seine Ehefrau mit einer vergifteten Capri-Sonne zu töten. Der Mann wurde am Donnerstag wegen versuchten Mordes festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Er habe gestanden, das Getränk mit einer gesundheitsgefährdenden Substanz versehen zu haben.

Hildesheim | Die Polizei Hildesheim hat am Freitag einen 22-jährigen Mann festnehmen können, der am vergangenen Samstag ein neunjähriges Mädchen in einem Schwimmbad sexuell missbraucht haben soll. Wie die Behörde mitteilte, steht der Mann unter Verdacht noch weitere Vergewaltigungen begangen zu haben.

Senftenberg | Nach dem Zusammenstoß zweier Güterzuge in Brandenburg hoffen die Einsatzkräfte auf ein Lebenszeichen des vermissten Stellwerkers. "Es ist eine mühselige Arbeit, zwischen all dem Schutt nach dem Mann zu suchen", sagte ein Sprecher. Der Mann befand sich zum Unfallzeitpunkt in einem kleinen Häuschen an der Bahnstrecke, dass von den entgleisten Waggons mitgerissen und darunter begraben wurde.

Festnahme_pol3032012b

Stuttgart | Die Polizei hat in Baden-Württemberg 135 Kilogramm Kokain sichergestellt. Es sei die größte Einzelmenge, die die Fahnder seit 1990 im Südwesten sicherstellen konnten, teilten das Zollfahndungsamt Stuttgart und das Landeskriminalamt mit.

radar_innere_kanalstr_2009

Hagen | Ein junger Autofahrer ist in Hagen 30 Minuten vor dem Ablauf seiner Probezeit geblitzt worden. Der Mann war im Stadtgebiet mit 81 Stundenkilometern statt der erlaubten 50 unterwegs, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

essenWg_Tim-Schulz_dapd

Essen | Im Essener Generationenkulthaus leben unterschiedliche Menschen unter einem Dach. Für Norbert Paul, Organisator des Generationskulthauses, beginnt der Arbeitstag früh: Er ist Ansprechpartner für alle Bewohner des Mehrgenerationenhauses in der Essener Innenstadt.

Aachen | Wegen schmutziger Geschäfte mit dem Tod ist ein Bestatter aus Aachen zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Der Mann hatte über Jahre mit alten Menschen Verträge über ihre spätere Beerdigung und die Übernahme der öffentlichen Gebühren abgeschlossen, das Geld dafür aber selbst einkassiert. Für die Gebühren mussten dann meistens die Hinterbliebenen aufgekommen. Das Amtsgericht Aachen bestrafte den 47-Jährigen am Freitag wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Urkundenfälschung.

Berlin | Braunkohle-Gegner wollen mit einem Protestzeltlager gegen den Abbau im rheinischen Braunkohlerevier demonstrieren. Am kommenden Freitag (3. August) soll dafür ein sogenanntes Klimacamp im Kerpener Stadtteil Manheim errichtet werden, wie die Organisatoren heute in Berlin mitteilten. Damit soll über anderthalb Wochen gegen den Ausbau und die Förderung von Braunkohle protestiert werden. Die Veranstalter fordern den sofortigen Ausstieg aus dem "klimaschädlichen Energieträger".

no_border_ddorf_olaf_staschik_dapd_2172012w

Düsseldorf | Vom 13. bis zum 22. Juli 2012 fand in Köln ein „No Border Camp“ statt. Im Fokus des Treffens stand der Düsseldorfer Flughafen, der sich zu einem wichtigen Abschiebe-Flughafen in Deutschland entwickelt. Die Polizei sprach in dem Zusammenhang ein Verbot für ein Protestcamp in Düsseldorf aus, das besagt, dass Asylsuchende und Flüchtlingsaktivisten nicht zelten dürfen. Das Oberverwaltungsgericht Münster gab den Demonstranten aktuell Recht, die gegen das Verbot geklagt hatten.

Düsseldorf | Ein Hausbesitzer aus Düsseldorf darf in einem Kachelofen entdeckte Geldkassetten mit mehr als 300.000 D-Mark nicht behalten. Die ursprüngliche Besitzerin des Geldes mit einem Gegenwert von fast 150.000 Euro sei zweifelsfrei ermittelt worden, entschied das Landgericht Düsseldorf heute. Deswegen stehe das Geld der Erbin zu, die auf Herausgabe der Summe geklagt hatte. Dabei handelt es sich um die von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel in Bielefeld.

Karlsruhe | Aus Frankreich ist am Mittwoch Sedat K., mutmaßliches Mitglied der terroristischen Vereinigung "Arbeiterpartei Kurdistans" (PKK), nach Deutschland überführt worden.

schirftzugpolizei2572012

Köln | In Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt hat die Polizei am Donnerstagabend erneut Razzien bei den Hells Angels durchgeführt.

Miguel-Rigau-spoho_step_1652012

Düsseldorf | Bei den Olympischen Sommerspielen in London treten 112 Sportler aus NRW an. Damit kommt fast ein Drittel der deutschen Athleten aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland, wie das Sportministerium heute in Düsseldorf mitteilte. Sie treten demnach in 18 von 26 Sportarten an.

Frankfurt am Main | Ein 72-jähriger Schweizer hat Donnerstag am Frankfurter Flughafen mehrfach behauptet, dass sich in seinem Handgepäck eine Bombe befinde. Wie die Bundespolizei mitteilte, musste der Mann aufgrund seiner Äußerungen verstärkt kontrolliert werden und verpasste somit seinen Flug.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum