Deutschland Nachrichten

Düsseldorf | Das Grimme-Institut hat seine Kandidaten für den diesjährigen Grimme Online Award gekürt: Insgesamt 25 Webseiten und Apps sind für die Auszeichnung nominiert. Sie wurden wegen ihrer hohen publizistischen Qualität aus rund 1.900 Bewerbungen ausgewählt. "Das Spektrum der Angebote hätte breiter und vielfältiger nicht sein können", sagte Grimme-Direktor Uwe Kammann, am Dienstag in Düsseldorf. Das Netz halte reichhaltige und kostbare Angebote bereit, davon habe nur ein kleiner Prozentsatz bei der Jury Gnade gefunden.

Rügen | Greenpeace-Aktivisten haben in der Ostsee in der Nacht zum Freitag schwimmend gegen geplante Ölbohrungen des Mineralölkonzerns Shell in arktischen Gewässern protestiert und die Fahrt eines von dem Unternehmen gecharterten Eisbrechers blockiert.

Travemünde | In Lübeck-Travemünde hat ein Passagierschiff nach einem versuchten Wendemanöver ein Loch in die Bordwand einer Fähre gerissen. Das teilte die örtliche Wasserschutzpolizei am Donnerstagabend mit.

TV-Sender Sky holt Harald Schmidt

Berlin | Der TV-Sender Sky plant eine Sendung mit dem Entertainer Harald Schmidt. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochausgabe). Schon vor Wochen begannen offenbar Verhandlungen mit Schmidt.

Dortmund | Im Nordrhein-westfälischen Arnsberg ist ein dreijähriger Junge, der von seinem Vater als Geisel genommen worden war, unverletzt frei gekommen.

Detmold | Zum Auftakt des Detmolder Ehrenmord-Prozesses hat Osman Ö., Bruder der entführten und ermordeten Arzu Ö., gestanden seine Schwester getötet zu haben. Er sagte am Montag vor dem Landgericht Detmold aus, im Streit die Kontrolle verloren und die beiden tödlichen Kopfschüsse abgegeben zu haben. Zuvor hatte die Schwester des Opfers, Sirin Ö., bereits geschildert, dass es auf einer Landstraße zum Streit gekommen sei und sie Schreie und Schüsse gehört habe.

Karlsruhe | Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat das Urteil gegen den Vater des Amokläufers von Winnenden aufgehoben. Wie "Focus Online" meldet, muss der Prozess nun neu aufgerollt werden. Das Landgericht Stuttgart hatte den heute 53-Jährigen wegen fahrlässiger Tötung in 15 Fällen und fahrlässiger Körperverletzung in 14 Fällen zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt, ausgesetzt zur Bewährung.

rechte_gewalt10122012

Berlin | Die mutmaßliche Terroristin Beate Z. ist möglicherweise doch direkt an Vorbereitungen zu Verbrechen des Neonazi-Trios Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) beteiligt gewesen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Ermittlungsakten.

_MG_9714

Düsseldorf | Im Zusammenhang mit der Ursachenanalyse für die festgestellten PCB-Belastungen in den Hühnereiern eines Geflügelhalters in Ostwestfalen sind Bodenproben im konventionell bewirtschafteten Betrieb auffällig geworden sowie Bodenproben und Eier im biologisch bewirtschafteten Betrieb. Nun wurde über das weitere Vorgehen diskutiert und beschlossen, dass alle Betriebsteile mit Freilandhaltung bis auf Weiteres gesperrt bleiben.

Berlin | Der Bundestags-Untersuchungsausschuss zu den Morden der rechtsextremen "Zwickauer Zelle" hat am Donnerstag mit der Zeugenbefragung begonnen. Zunächst sagten drei Beamte der bayerischen Sonderkommission und ein Vertreter der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth über die bisherigen Ermittlungen aus. Zentraler Punkt ist dabei, warum die Behörden einen rechtsextremen Hintergrund der Morde nicht ausreichend untersuchten.

Berlin | Junge Mädchen holen bei der Nutzung neuer Medien immer weiter auf. Nach einer repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom nutzen 99 Prozent aller jungen Frauen im Alter von 14 und 29 Jahren das Internet. Damit liegen sie gleichauf mit den Jungen in dieser Altersgruppe.

München | Der Jackpot im Lotto 6 aus 49 wächst bis zur nächsten Ziehung am Samstag auf voraussichtlich rund 14 Millionen Euro an. Das teilte die Staatliche Lotterieverwaltung Bayern mit. Bereits zum siebten Mal in Folge blieb der Jackpot am Mittwoch bei der Jubiläumsziehung "30 Jahre Mittwochslotto" unangetastet.

schrottplatz2722009

Köln | Erstmals haben Autos von deutschen Herstellern alle sechs Fahrzeugklassen der aktuellen Pannenstatistik des ADAC gewonnen. Haupt-Pannenursache war im vergangenen Jahr dabei die Elektronik das Fahrzeuge.

Winnenden | Die Sprecherin des Aktionsbündnisses Amoklauf Winnenden, Gisela Mayer, hat die erzielten Fortschritte zur Verhinderung von Amokläufen seit dem Amoklauf von Erfurt vor zehn Jahren gewürdigt. "Es hat sich vieles getan seit Erfurt; doch es ist ein langer Weg", sagte sie der "Mitteldeutschen Zeitung". So gebe es mittlerweile gute Präventionskonzepte.

pol_2932011a

Siegen: 28-jähriger Schütze gibt auf

Siegen | Der 28-Jährige Schütze aus Siegen, der sich seit mehreren Stunden in seiner Wohnung verschanzt hatte, ist am Abend von der Polizei festgenommen worden. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilte, habe sich der Mann gestellt. Bei der anschließenden Festnahme verletzte sich der 28-Jährige leicht.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum