Panorama Deutschland Nachrichten

Corona-Impfung von Kindern – Virologe empfiehlt Zurückhaltung

Berlin | Der Virologe Klaus Überla, Mitglied der Ständigen Impfkommission (Stiko), hat für Zurückhaltung bei der Corona-Impfung von Kindern und Jugendlichen plädiert.

Das gelte, bis mehr Klarheit über etwaige medizinische Nebenwirkungen herrsche, sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Auch wenn es zum Aufbau einer möglichst umfassenden Bevölkerungsimmunität sinnvoll sei, Kinder in das Impfkonzept einzubeziehen, sollte "bei der Risiko-Nutzen-Abwägung für das individuelle Kind aber auch der Nutzen der Impfung überwiegen".

Bei Kindern mit entsprechenden Vorerkrankungen sei der Vorteil vielfach offenkundig, so Überla. Bei gesunden Kindern hingegen seien die Risiken des Nichtimpfens gering und die Risiken des Impfens nicht ausreichend bekannt. Bei den gegenwärtig abnehmenden Infektionszahlen sinke das Risiko des Nichtimpfens zudem weiter.

Und schließlich würden weltweit zunehmend Jugendliche geimpft, sodass bald mit einer verlässlicheren Datenbasis zur Sicherheit der Impfung bei Jugendlichen zu rechnen sei. "Daher sollten wir mit der generellen Impfung aller gesunden Jugendlichen noch etwas abwarten, aber individuelle Entscheidungen für die Impfung nach entsprechender Aufklärung ermöglichen." Auch der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, plädierte dafür, dass die Impfung von Kindern ab zwölf Jahren eine individuelle Entscheidung der Eltern bleiben sollte.

Man müsse den Nutzen einer Impfung gegen das Risiko bisher unbekannter Nebenwirkungen abwägen, sagte der Ärztevertreter am Mittwoch im RBB-Inforadio. "Vor diesem Hintergrund sind wir der Auffassung, dass man das individuell im Einzelfall entscheiden sollte."

Zurück zur Rubrik Deutschland Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Deutschland Nachrichten

handschellen_05032016

Berlin | Die Zahl der offenen Haftbefehle ist in Deutschland zum ersten Mal seit mehreren Jahren deutlich gesunken. Mit Stand 31. März 2021 waren 173.407 Personen zur Fahndung ausgeschrieben, geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Grünen im Bundestag hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) berichten. Ein Jahr zuvor waren es noch 192.801 nicht vollstreckte Haftbefehle.

covid_pixabay_09062021

Berlin | Die früher "britische" und jetzt "Alpha" genannte Corona-Mutation B117 hat ihren Anteil in Deutschland noch einmal kräftig ausgebaut und andere Varianten damit zum Teil verdrängt. Das geht aus dem wöchentlichen "Bericht zu Virusvarianten von SARS-CoV-2 in Deutschland" hervor, den das Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch veröffentlicht hat. Demnach steigerte "Alpha" seinen Anteil laut Gesamtgenomsequenzierungen von der 20. zur 21. Kalenderwoche von 90,2 auf 93,6 Prozent.

impfpass_pixabay_08062021

Digitaler Impfpass kurz vor dem Start

Berlin | Der deutschlandweite Einsatz des digitalen Impfnachweises steht kurz bevor. Noch in dieser Woche, voraussichtlich am Mittwoch, will der zuständige IT-Konzern IBM die technische Infrastruktur freischalten. Das geht aus einem Brief von Gottfried Ludewig, Digitalchef im Bundesgesundheitsministerium, an seine Länderkollegen hervor.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >