Essen Trinken

_MG_9712

Berlin | Der Ökolandbau in Deutschland hinkt der steigenden Nachfrage nach Biolebensmitteln hinterher. Das führt dazu, dass immer mehr Ökonahrung importiert wird – was wiederum deren Umweltbilanz verschlechtert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Bonn im Auftrag der Grünen, die der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagausgabe) vorliegt.

Leinfelden-Echterdingen | Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa ist das Grillen für eine klare Mehrheit der Bundesbürger Männersache. 78 Prozent der über 1.000 Befragten gaben in der von Bosch Power Tools in Auftrag gegebenen Untersuchung an, dass der Platz am Grillrost bei ihnen dem Mann vorbehalten bleibt. Lediglich bei acht Prozent der Befragten halten Frauen die Grillzange in der Hand, bei neun Prozent wird sich der Platz am Grillrost partnerschaftlich geteilt.

M_grossmarkt

Wiesbaden | Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland haben im Februar 2013 real 2,5 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahr. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Im Vergleich zum Vormonat stieg der Umsatz um 0,4 Prozent.

alkoholismus

Berlin | Alkohol, mit Energy Drinks gemischt, kann vor allem jungen Menschen gefährlich werden: Das Koffein der Drinks bremst die betäubende Wirkung des Alkohols. Die Schwere des Rauschs werde so später bemerkt, berichtet das Magazin "Apotheken Umschau" unter Berufung auf den US-Mediziner Jonathan Howland von der Universität Boston.

Symbolfoto_Koch_061212

Bonn/Fulda | Im Rahmen der Welthungerhilfe-Kampagne „Eine Stunde gegen den Hunger“ beteiligen sich am 13.03.2013 über 70 Restaurants an der bundesweiten Benefiz-Aktion des Restaurant-Reservierungsportals "tischefrei.de", darunter auch Restaurants aus Köln. Ziel der Aktion: 50 Prozent des Umsatzes mit denjenigen Gästen, die zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr einen Tisch besetzen, werden an die Welthungerhilfe und deren Arbeit für Menschen in Not gespendet. Tisch-Reservierungen sind ab sofort möglich.

spargel_Stefan_Merkle_fotolia-832013w

Wiesbaden | Spargel ist in Deutschland die Gemüseart mit der größten Anbaufläche. Gegenüber der letzten Vollerhebung im Jahr 2008 stieg die Anbaufläche von Spargel im Jahr 2012 um zehn Prozent auf fast 24.000 Hektar, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Spargel nahm damit gut ein Fünftel der gesamten Freilandfläche für Gemüse in Deutschland ein.

ei111

Frankfurt/Main | Nach der jüngsten Skandalflut geht Martin Müller, Vorsitzender des Bundesverbandes der Lebensmittelkontrolleure, mit der Politik hart ins Gericht. Die angekündigten Reaktionen wie Herkunftsangaben für weiterverarbeitete Lebensmittel oder die Veröffentlichung der Namen betroffener Betriebe, sobald ein hinreichender Verdacht besteht, sind nach Auffassung von Müller mehrheitlich nur geeignet, um eine schöne Außenwirkung zu erzielen. "Die Länder und Kommunen, die für die Lebensmittelkontrolle verantwortlich sind, haben leider kein Interesse an tiefgreifenden Veränderungen und schützen lieber die heimische Wirtschaft", sagte Müller im Gespräch mit der "Lebensmittel-Zeitung".

bratwurst_ExQuisine_Fotolia_732013

Zürich | Wer täglich mehr als 40 Gramm Wurstwaren oder andere Arten verarbeitetes Fleisch isst, riskiert, früher zu sterben: Das Risiko erhöht sich je 50 Gramm Fleischprodukte pro Tag um 18 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer Studie mit rund 450.000 Teilnehmenden, welche das Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich zusammen mit Forscherkolleginnen und -kollegen durchgeführt hat. "Rund drei Prozent aller frühzeitigen Todesfälle sind schätzungsweise auf den hohen Konsum von Fleischprodukten zurückzuführen", zieht Sabine Rohrmann vom Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich Bilanz.

genusstage_28213_klein

Köln | Auch in diesem Jahr finden wieder die Kölner Genusstage vom 19. bis 21. April am Schokoladenmuseum in Köln statt, bei denen sich alles um das Kulinarische dreht. In diesem Jahr werden mehr Aussteller teilnehmen und das Warenprodukt wird breiter aufgestellt. Von französischen und italienischen Delikatessen und Weinen über frisch gepresste Säfte bis hin zu Wurst und Käsespezialitäten soll auch dieses Jahr viel im Angebot sein.

jugendmeisterschaften_gastro_250213klein

Köln | aktualisiert | Zum dreizehnten Mal fanden im Maritim Hotel Köln die regionalen Kölner Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen statt. Insgesamt 30 Teilnehmer – jeweils zehn aus den Ausbildungsberufen der Köche, der Hotelfachleute sowie der Restaurantfachleuchte, jeweils im dritten Ausbildungsjahr – hatten sich im Vorfeld dafür qualifiziert. Dabei wurden die Fertigkeiten in den jeweiligen Berufsbildern von einer Jury bewertet. Den krönenden Abschluss bildet ein Bankett für 100 geladene Gäste aus der Kölner Prominenz, die von den 30 Auszubildenden umsorgt, bekocht und bewirtet wird. Im Laufe des Abends werden dann aus jedem Beruf eine Gewinnerin / ein Gewinner ermittelt und bekanntgegeben. Die Gewinner stehen nun fest und sind am Ende des Artikels aufgeführt.

Köln | Weihnachten lässt nicht mehr lange auf sich warten: Als besonderes Geschenk freuen sich die Liebsten über selbstgebackene Plätzchen auf dem bunten Teller. Auch mit wenig Zutaten können Sie sich den Weihnachtsduft in die Küche zaubern und das Warten auf den Heiligen Abend mit ein paar Leckerein überbrücken. Hier finden Sie Plätzchenrezepte, die auf einem bunten Teller auf keinen Fall fehlen dürfen.

Fotolia_steefankoerber2552011a

Berlin | Im Schnitt jeder vierte Bundesbürger hat in den vergangenen Monaten sein Verhalten geändert und wirft nun weniger Lebensmittel weg. Dies geht aus einer noch unveröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap hervor, deren Ergebnisse der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe) vorliegen. Die Verbraucher sehen vor allem sich selbst in der Verantwortung, wenn es darum geht, dass weniger Essen auf dem Müll landet.

München | Der Euskirchener Chefkoch Oliver Röder darf sich über einen Eintrag im neuen "Gault Millau" freuen. Der Restaurantführer habe den erst 28-jährigen Küchenchef aus "Bembergs Häuschen" als Entdeckung des Jahres ausgemacht, teilte das GeraNova Bruckmann Verlagshaus, das die deutsche Ausgabe des Restaurantführers verlegt, am Montag mit.

trueffelhund_thorstenulonska_dapd_12112012w

Lengerich | Die milde Herbstwärme im Teutoburger Wald lässt die Feuchtigkeit und mit ihr allerlei Gerüche aus dem lockeren Waldboden aufsteigen. Faszinierender ist jedoch, was nicht auf Anhieb zu sehen oder zu riechen ist: Versteckt unter einer dicken Schicht Laub, in der kalkhaltigen Humusschicht verborgen, reifen in Nordrhein-Westfalens Laubwäldern unbemerkt die "Schwarzen Diamanten". So nennen Pilzkenner die wertvollen Burgundertrüffel.

eatandstyle_071112

Köln | Die diesjährige eat&STYLE Messe dreht sich nicht nur um Kulinarik, sondern beantwortet auch Fragen rund um die passende Dekoration. Egal ob Hobbykoch, Feinschmecker oder Chef-Koch, auf der eat&STYLE kommt jeder in den richtigen Genuss. Produkte zum einkaufen und zum probieren, aber auch Kochshows mit Starköchen und prominenten Gästen wie Anke Engelke erwarten die Besucher vom 16. bis 18. November 2012.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum