Panorama Essen Trinken

patisserie_10012017

Philipp Reuter, Genussbotschafter - Zwilling, Annette Imhoff, Geschäftsführerin des Schokoladenmuseums und Oliver Röder, Sternekoch

Gesucht vom Schokoladenmuseum: Deutschlands bester Hobby Patissier

Köln | Das Schokoladenmuseum in Köln und die Jeunes Restaurateures (JRE) – die Vereinigung junger deutscher Spitzenköche suchen zum zweiten Mal deutschlands besten Hobby-Patissier, also derjenige, der in der gehobenen Hotelerie für die Herstellung von Süßspeisen, Teigen, Torten und Eisspeisen zuständig ist.

Im Rahmen des Wettbewerbs, der am zweiten und dritten April 2017 stattfindet, geht es um die Kunst der Patisserie. Auch bei den Hobby-Köchen wird die Kunst der Patisserie immer beliebter, sodass der JRE den Wettbewerb, der eigentlich für Spitzenköche ins Leben gerufen wurde, letztes Jahr auch für Amateure eröffnet. Beim JRE-Hobby-Cup haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich mit anderen Hobby-Köchen zu messen und namenhafte Spitzenköche wie Bernd Siefert kennenzulernen. Einzige Bedingung: Die süßen Kreationen müssen aus Lindt Schokolade sein und geschmacklich mit Champagner aus dem Hause Vranken Pommery harmonieren.

Ein Team besteht aus zwei Teilnehmern, die sich gemeinsam beim JRE-Hobby-Cup bewerben können. Mindestens ein Teammitglied muss über 18 Jahre sein. Wer sich bewerben will, muss spätestens bis zum 17. Februar 2017 alle Bewerbungsunterlagen unter projekte@schokoladenmuseum.de einreichen. Weitere Informationen rund um die Bewerbung erhalten Sie auf der Internetseite des Schokoladenmuseums.

Der ehemalige Weltmeister der Konditoren und aktuell Trainer der Patissiers in der Deutschen Nationalmannschaft der Köche Bernd Siefert ist Schirmherr der ausgewählten Fachjury. Die Teams haben zwei Stunden Zeit, um das Rezept mit dem sie sich beworben haben zuzubereiten und in perfekter Form zu servieren. Hierfür stehen notwendige Zutaten und professionelles Equipment zur Verfügung. Bewertet werden die Nachspeisen im Hinblick auf Geschmack, Aussehen, handwerkliches Können und Harmonie der Komposition.

Dem Siegerteam winken attraktive Preise rund um die Themen Kulinarik und Genuss. Außerdem dürfen die drei Siegerteams am zweiten Tag der Veranstaltung – am dritten Februar 2017 – den Spitzenköchen beim JRE-Patisserie-Wettbewerb der Profis über die Schulter sehen. Auf der abschließenden Gala im Schokoladenmuseum werden am Abend die Gewinner beider Wettbewerbe gemeinsam von der Jury geehrt und erhalten ihre Urkunden und Preise.

Zurück zur Rubrik Essen Trinken

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Essen Trinken

honig_PhotoSG_fotolia_1762012w

Wiesbaden | Im Jahr 2016 sind nach vorläufigen Ergebnissen 84.000 Tonnen Honig im Wert von 251 Millionen Euro nach Deutschland eingeführt worden: Mit knapp 13.600 Tonnen Honig lag Argentinien auf Platz eins der Lieferländer, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Danach folgten Mexiko mit 13.100 Tonnen, die Ukraine mit 12.700 Tonnen und China mit 5.200 Tonnen. Aus Deutschland exportiert wurden im Jahr 2016 rund 23.600 Tonnen Honig, teilten die Statistiker weiter mit.

_MG_9714

Wiesbaden | In Deutschland sind in Betrieben von Unternehmen mit mindestens 3.000 Hennenhaltungsplätzen im Jahr 2016 knapp zwölf Milliarden Eier produziert worden. Dies entspricht einer Steigerung von 1,5 Prozent gegenüber dem Jahr 2015, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Mit 7,6 Milliarden Eiern stammt der größte Anteil der Erzeugung aus der Bodenhaltung (63,2 Prozent), die somit in Deutschland die dominierende Haltungsform bleibt.

Vodka_Ministerium_24217

Köln | Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium warnt vor dem Verzehr von „Diamond Vodka“. Untersuchungen hätten ergeben, dass der Wodka den erlaubten Grenzwert für den Methanol-Gehalt um das 400-fache überschreite. Eine Methanol-Vergiftung könne zur Erblindung führen oder sogar tödlich wirken, warnt das Ministerium.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets