Panorama NRW Nachrichten

Manuel Neuer kann Verdienstorden des Landes NRW nicht entgegennehmen

Köln | NRW-Ministerpräsident Armin Laschet wollte heute Manuel Neuer, den Torwart des FC Bayern München mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen auszeichnen. Neuer verletzte sich aber beim Spiel gegen Düsseldorf kurz nach der Pause. Der Termin wurde abgesagt.

In einer schriftlichen Mitteilung der Landesregierung heißt es: "Der Präsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß, hat Ministerpräsident Armin Laschet soeben aus dem Stadion unterrichtet, dass sich Manuel Neuer beim Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf verletzt hat. Die für heute anberaumte Verleihung des Verdienstordens des Landes Nordrhein-Westfalen an Manuel Neuer kann daher nicht stattfinden."

Zurück zur Rubrik NRW Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus NRW Nachrichten

pol29112011c

Marl | Im nordrhein-westfälischen Marl im nördlichen Ruhrgebiet sind am Ostersonntag drei Männer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Aachen | Der Aachener Dombaumeister Helmut Maintz sieht auch für den eigenen Dom ein hohes Brandrisiko. "Die Gefahr ist sehr, sehr groß", sagte Maintz der "Rheinischen Post" mit Blick auf den Brand in Paris. Wie Notre-Dame habe auch der Aachener Dom einen Dachstuhl aus Holz, und zwar aus dem Jahr 1656.

Lüdge | Im Fall des mutmaßlich tausendfachen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde gibt es neue Vorwürfe gegen die Ermittlungsbehörden. Wie die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe) berichtet, widersprach der Abrissunternehmer, der die Unterkunft des Hauptbeschuldigten abgerissen hat, gegenüber Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR Aussagen der Polizei. Zudem sind im Schutt weitere Datenträger - mehr als zehn Videokassetten - aufgetaucht.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >