Panorama Deutschland

Regensburg | In Regensburg ist am Montagmittag ein Radfahrer bei einer Kollision mit einem Lkw ums Leben gekommen. Der Mann erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen, teilte die Polizei mit. Der 48-jährige Fahrer des Sattelzuges bog nach bisherigen Erkenntnissen nach rechts ab und stoß dabei mit dem Radfahrer zusammen.

bundeswehr_G36_BPTU-_shutterstock_19092015

Berlin | Die Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten bei der Bundeswehr ist in diesem Jahr sprunghaft angestiegen. Mit einer Verdoppelung haben sich die gemeldeten Verdachtsfälle von Vergewaltigung besonders stark erhöht. Nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums wurden bis zum 14. November 2017 elf Vorfälle angezeigt, bei denen ein Bundeswehrangehöriger eine Kameradin oder einen Kameraden vergewaltigt oder dies versucht haben soll, schreibt die "Bild am Sonntag".

Saarbrücken | In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 5, 9, 12, 20, 35, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 5449972. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 848704 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Wiesbaden | Im Jahr 2016 haben in Deutschland knapp 895.000 Personen Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach dem Sozialgesetzbuch XII erhalten: Die Zahl der Empfänger stieg gegenüber dem Vorjahr um 1,3 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit.

Nürnberg | Deutschland hat die USA in einer internationalen Image-Studie von Platz eins verdrängt und ist demnach 2017 das beliebteste Land der Welt. Laut des sogenannten "Anholt-GfK Nation Brands Index" konnte Deutschland vom zweiten auf den ersten Rang vorrücken, während die USA von Platz eins im letzten Jahr auf Platz fünf abrutschten. Frankreich konnte im Image noch kräftiger zulegen und verbesserte sich von Rang fünf auf Rang zwei.

Potsdam | Wölfe könnten in Deutschland in Zukunft leichter abgeschossen werden. Die "Entnahme" verhaltensauffälliger Tiere ist ein zentraler Punkt in einer nationalen Strategie zum Umgang mit dem Wolf, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" in seinen Donnerstagausgaben. Das Thema kommt in der Umweltministerkonferenz am Donnerstag und Freitag in Potsdam auf die Tagesordnung.

lotto_30032015c

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 6, 23, 35, 40, 45, 46, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0116824. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 314074 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Berlin | Bei den Ermittlungen zu den Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015 mit 130 Toten führt eine Spur nach Nordrhein-Westfalen. Das berichtet die "Welt" (Montag) unter Berufung auf Ermittlungsakten aus Frankreich, Belgien und Österreich. Demnach standen gleich mehrere Terrorverdächtige, die nach den Paris-Attentaten in Salzburg und Brüssel festgenommen worden waren, offenbar mit einer Person in Deutschland in Kontakt.

Berlin | Immer mehr Kinder sind dauerhaft auf Hartz IV angewiesen. Wie die "Bild" (Montag) unter Berufung auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) berichtet, ist die Zahl der unter 15-Jährigen, die seit vier und mehr Jahren von Hartz IV leben, zur Jahresmitte auf 526.127 angestiegen. Dem Bericht zufolge waren das 14.256 (2,8 Prozent) mehr als noch zur Jahresmitte 2015. Darunter waren 139.101 Kinder unter sieben Jahren und 387.026 zwischen sieben und 15 Jahren.

Karlsruhe | Die Bundesanwaltschaft geht davon aus, dass der Hamburger Messerattentäter Ahmad A. allein gehandelt hat. "Die Ermittlungen haben keine belastbaren Anhaltspunkte für weitere Tatbeteiligte oder eine Einbindung des Angeschuldigten in eine terroristische Vereinigung, namentlich den sogenannten Islamischen Staat, ergeben", teilte der Generalbundesanwalt am Freitag in Karlsruhe mit. Der aus Pakistan stammende Ahmad A. hatte am 28. Juli in einer Hamburger Edeka-Filiale mit einem Messer einen Menschen getötet und sechs weitere verletzt.

Berlin | Im Oktober 2017 sind insgesamt 15.170 Asylsuchende in Deutschland registriert worden. Diese kamen vor allem aus Syrien, dem Irak und der Türkei, teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag mit. Im September hatte die Zahl der Asylsuchenden 14.688 betragen.

lotto_30032015f

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 7, 14, 24, 37, 38, 43, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 5184422. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 378292 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Berlin | Kardinal Gerhard Ludwig Müller hat sich in einer wichtigen theologischen Frage gegen Papst Franziskus gestellt. In der "Passauer Neuen Presse" (Donnerstagsausgabe) kritisierte er dessen Entscheidung, den nationalen Bischofskonferenzen bei der Übersetzung liturgischer Texte mehr Kompetenzen zuzugestehen.

Berlin | Die Zahl der Unfälle an Bahnübergängen geht weiter zurück. Sie betrug zuletzt 140 im Jahr und damit weniger weniger als halb so viel wie vor 15 Jahren, teilte die Bahn am Mittwoch mit. Gleichzeitig sei auch die Zahl der Kreuzungen von Schiene und Straße im Netz der Deutschen Bahn weiter gesunken, auf 16.871 Anlagen.

Berlin | Vor der Entscheidung der Justizminister über eine Erhöhung der Entschädigung für Menschen, die zu Unrecht im Gefängnis saßen, hat der Präsident des Deutschen Anwaltvereins, Ulrich Schellenberg, die bisherige Rechtslage "inakzeptabel" genannt. "Es muss ein emphatischer Umgang gefunden werden", sagte Schellenberg der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe). Es könne nicht sein, "dass es die eigene Angelegenheit des Betroffenen ist, die Sache wieder in Ordnung zu bringen".

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum