Panorama Deutschland

Marl | Mitglieder einer Rockergruppe haben sich in Marl mit Passanten geschlagen. Zwei Männer liefen am Montag am künftigen Vereinsheim der "Chicanos" vorbei, wie die Polizei mitteilte. Sie gerieten aus bisher ungeklärter Ursache mit den Rockern aneinander, die im Verlauf der Auseinandersetzung auf die Männer einschlugen.

db_regio_2942012

Berlin | aktualisiert | In Berlin ist eine S-Bahn zwischen Tegel und Schulzendorf auf voller Länge entgleist. Nach ersten Angaben der Rettungskräfte wurden fünf Personen verletzt. Schwerverletzte soll es aber nicht gegeben haben.

pol_2932011a

Schwaben | Im bayerischen Oberallgäu hat ein Altenpfleger in der Nacht von Samstag zum Sonntag den gewaltsamen Tod einer Altenheim-Bewohnerin verhindert. Er überwältige eine 80-jährige demente Bewohnerin, als sie eine ebenfalls demente 89-Jährige würgte, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Pfleger wurde auf das Geschehen durch ungewöhnliche Geräusche aufmerksam und ging in das Zimmer der 89-Jährigen.

kinderwagen_svluma_fot_762012

Düsseldorf | Im vergangenen Jahr sind in Nordrhein-Westfalen weniger Säuglinge gestorben. 2011 starben 611 Kinder im ersten Lebensjahr, fünf weniger als 2010, wie das Statistische Landesamt heute in Düsseldorf mitteilte.

pol_2932011

München | In München hat ein Mann, der sich bereits wegen Sexualstraftaten in Sicherungsverwahrung befand, trotz Überwachung durch eine elektronische Fußfessel ein siebenjähriges Mädchen vergewaltigt. Wie die Staatsanwaltschaft München I am Dienstag mitteilte, wurde bereits Anklage gegen den 41-Jährigen erhoben. Ihm wird vorgeworfen, im April ein siebenjähriges Mädchen in der Wohnung der Eltern vergewaltigt zu haben.

Bupo_3032012d

Bad Kreuznach | Der Waffensammler mit dem Spitznamen "Pulver-Kurt" muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das entschied das Landgericht Bad Kreuznach am Dienstag. Der 64-jährige Rentner wurde zu der Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt, weil die Polizei im Januar 2011 in seiner Wohnung im rheinland-pfälzischen Becherbach unter anderem sechs Maschinengewehre, sechs Maschinenpistolen, zwölf Gewehre, achtzehn Pistolen, sieben Handgranaten, Panzerfäuste, Minen und weit mehr als 100 Kilogramm Sprengstoff fand.

32

Berlin | Fast jeder zweite Deutsche (46,7 Prozent) ab 14 Jahren ist nach seinem Body-Mass-Index (BMI) übergewichtig. Das ergab eine Umfrage der GfK Marktforschung im Auftrag der "Apotheken Umschau". Davon gelten sogar 12,4 Prozent der Befragten als sehr stark übergewichtig.

Fotolia_falkomatte2010

San José | Das Online-Auktionshaus eBay hat den Verkauf von Zaubersprüchen und Flüchen ab September auf seiner Webseite verboten. Wie das Unternehmen mitteilte, können nach der gesetzten Frist Konten von Personen gesperrt werden, die weiterhin solche immateriellen Dienstleistungen anbieten. Zu der Entscheidung soll es gekommen sein, nachdem es immer häufiger zu unlösbaren Problemen zwischen Käufer und Verkäufer solcher Angebote kam.

schirftzugpolizei2572012

Neuss | aktualisiert 14:27, 16:16 Uhr, 17:35 Uhr | Mit Blumen und Kerzen nehmen die Menschen in Neuss Anteil an einer Familientragödie in ihrer Mitte: Ein Familienvater soll seine zwei Kinder und seine Ehefrau getötet haben. Der 35-Jährige ist dringend tatverdächtig, die drei am Montag erschossen zu haben, wie Staatsanwalt Christoph Kumpa am Dienstag sagte. Der Mann ist auf der Flucht und wird mit Haftbefehl gesucht. Er ist möglicherweise noch bewaffnet. "Wir halten ihn für gefährlich", sagte Kumpa. Der Mann war bereits in der Vergangenheit als gewalttätig aufgefallen.

Berlin | Deutsche Prominente standen möglicherweise im Visier der mutmaßlichen Düsseldorfer Al-Kaida-Terroristen. Wie ein leitender Ermittler des Bundeskriminalamts vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht sagte, seien in den Notizen der mutmaßlichen Terroristen die Namen des Komikers Ingo Appelt und des Fernsehmoderators Markus Lanz gefunden worden. Beide Prominente könnten aufgrund von islamkritischen Äußerungen die Aufmerksamkeit von Al Kaida auf sich gezogen haben.

_MG_9712

Köln | Das NRW-Verbraucherschutzministerium warnt vor Bio-Eiern mit der Stempelnummer 0-DE-0509501, die möglicherweise mit dioxinähnlichen polychlorierten Biphenylen (PCB) belastet sind.
Bei einer Probe waren Werte über dem erlaubten Höchstgehalt aufgefallen. Sie stammen von einem Betrieb im Kreis Soest. Die Eier sind aus dem Verkauf zurückgerufen, der Betrieb darf auch keine Eier aus diesem Stall mehr verkaufen. Anhand der Stempelnummer auf den Eiern können die Verbraucherinnen und Verbraucher nachvollziehen, ob sie möglicherweise belastete Eier gekauft haben und diese entsorgen.

Slabystr_301008

Hitze kann alten Straßen zusetzen

Gelsenkirchen | Die hohen Temperaturen können alten Straßen in Nordrhein-Westfalen zusetzen. Asphaltschichten mit 40 Jahre alten Bindemitteln können sich bei Temperaturen von 55 Grad an der Straßenoberfläche verformen, wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW am Montag in Gelsenkirchen mitteilte. Das sei bereits der Fall, wenn die Luft heißer als 30 Grad sei. Moderne Bindemittel reagieren demnach erst bei einer Oberflächentemperatur von 65 Grad.

erdbeeren262012

Düsseldorf | Die Preise vieler Produkte in den Lebensmittelgeschäften in Nordrhein-Westfalen sind falsch ausgezeichnet. Kontrolleure ermittelten bei einer Überprüfung von fast 108.000 Preisangaben bei 4.467 Einzelhändlern 18.800 Verstöße, wie das Verbraucherschutzministerium am Montag in Düsseldorf mitteilte. Das seien im Schnitt vier Beanstandungen pro Filiale. Minister Johannes Remmel (Grüne) forderte von der Bundesregierung Konsequenzen.

pol_2932011

Berlin | Im Berliner Stadtteil Reinickendorf ist in einer zugemüllten Wohnung eine Babyleiche gefunden worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, entdeckten Mitarbeiter einer Entrümpelungsfirma den toten Säugling am Montagmorgen in einem Karton, als sie die Einraumwohnung leerräumten. Die Babyleiche war schon mumifiziert.

pol_2932011a

Lützen | Der flüchtige Täter, der am vergangenen Donnerstag eine 63-jährige Frau im sachsen-anhaltinischen Zorbau bei Weißenfels mit seinem Auto tödlich verletzt hatte, konnte gefasst werden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, handelt es sich um einen 19-Jährigen aus Zwickau, der keinen Führerschein besitzt. Er fuhr, nachdem er die Radfahrerin erfasst hatte, weiter und stellte das Auto bei Weißenfels ab.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum